Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


CALL OF DUTY 2
 Test von Wolfgang Herbst (30.12.2005) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Ego-Shooter Publisher:Activision
Termin:02. Dezember 2005 Entwickler:Infinity Ward

Im Jahre 2003 gelang dem kleinen Entwicklerstudio Infinity Ward mit Call of Duty ein echter Überraschungshit. Das PC-Spiel verkaufte sich trotz zahlreicher Konkurrenten wie Medal of Honor oder Battlefield millionenfach und wurde mit zahlreichen Preisen überhäuft. Knapp zwei Jahre später bringen die ehrgeizigen Entwickler das Sequel heraus: mit größeren Levels, neuer Grafik, mehr Inhalt und Multiplayermodi. Auf dem PC hat der Titel bereits zahlreiche Lorbeeren eingeheimst. Daneben wurde auch die jungfräuliche Xbox 360 mit einer Version beglückt, die der des PCs in nichts nachsteht! Erfahrt mehr in unserem Review zu Call of Duty 2 für die Xbox 360.


Multikulti


Call of Duty 2 bietet dem Spieler ganze drei verschiedene Kampagnen. Zu Anfang befreien wir auf russischer Seite Stalingrad, bevor es unter britischem Kommando ins heiße Afrika geht. Zum Abschluss dürfen wir noch in die Haut von Corporal Bill Taylor, einem US-Soldaten schlüpfen und in der amerikanischen Kampagne durch Europa hetzen. Mit einer Story verknüpfen die Entwickler die Kampagnen und einzelnen Missionen auch auf der 360 nicht - gewollt, wie es heißt. Jede Mission erzählt eine eigene kleine, aber sehr intensive Geschichte. Eingeleitet wird jeder Einsatz von einem Ausschnitt aus dem „Military Channel“, der die historische Situation als Basis für den kommenden Einsatz darlegt. Für von Band of Brothers verwöhnte Geschichtsfans hätte ein bisschen mehr Story der Atmosphäre gut getan, doch Call of Duty 2 weiß trotz der eigentlich wenigen Neuerungen noch mehr zu fesseln als sein Vorgänger. Und nicht nur die Story, sondern auch das Gameplay trägt seinen Teil hierzu bei.

Geradliniges "Gegner-Ummähen" ist nämlich nicht: In der russischen Kampagne schalten wir beispielsweise feindliche Schergen aus einem Pipelinekomplex aus, auf britischer Seite klemmen wir uns schon mal hinter das Geschütz eines Panzers, der Sturm auf die Küste der Normandie in der amerikanischen Kampagne ist schon fast auf dem Niveau eines guten Kriegsfilmes. Das abwechslungsreiche Leveldesign und die gewitzten Ideen der Entwickler (in der russischen Kampagne müssen wir beispielsweise das Kabel einer defekten Telefonleitung reparieren) lässt bis zum Ende keine Langeweile aufkommen. Gut gemacht Infinity Ward!


Bewährtes sowie Neues

Kenner des Vorgängers werden sich schnell heimisch fühlen. Call of Duty 2 spielt sich nämlich nahezu genauso wie sein Vorgänger, mit kleinen Neuerungen angereichert, versteht sich. Zum einen hätten wir hier die deutlich größeren Levels, die das ein oder andere Mal sogar verschiedene Lösungswege bieten. Eine Freiheit wie in GTA oder Deus Ex darf man freilich nicht erwarten. Letztlich folgt der Spieler in Call Of Duty 2 der Atmosphäre wegen aber dennoch einem roten Faden, sodass man den Begriff "Freiheit" in Zusammenhang mit dem Spiel vorsichtig genießen sollte.

Des Weiteren fällt eines auf: Das Gesundheitssystem. Anstelle auf die altbekannten Medipacks zu setzen, haben die Entwickler die kleinen grünen Kästchen komplett aus dem Spiel verbannt und ein Healthsystem eingebaut, das dem aus Halo nicht unähnlich ist. Unser alter Ego kann also eine gewisse Anzahl an Treffern einstecken - ist ein kritischer Punkt erreicht, warnt uns das Spiel mit einem pulsierenden roten Rahmen an den Bildschirmrändern. Bekommen wir dann eine Kugel ab, ist das Spiel gelaufen. Diese kritische Gesundheitsphase hält jedoch nur eine gewisse Zeit an, die man besser in Deckung verbringen sollte. Ist diese Phase vorbei und der rote Rahmen verschwunden, kann man sich in alter Frische ins Getümmel stürzen. Eine Gesundheitsanzeige findet sich somit nicht im HUD.


Präsentiert in 720p…

Call of Duty 2 präsentiert sich bereits als Launchtitel erhaben und macht deutlich was man von zukünftigen Spielen dieser Art grafisch erwarten kann. Unglaublich detaillierte Charaktermodelle, eine flüssige Darstellung und sensationelle Spiegeleffekte sind nur die Spitze des Eisberges. Hinzu kommt die geniale Partikelengine, die wunderhübsche Rauch- und Wettereffekte auf den heimischen Bildschirm zaubert. Insbesondere auf HD-Geräten kommt dies voll zur Geltung. Vor allem beim Ansturm auf die Küste der Normandie wird man optisch an den Film "Der Soldat James Ryan" erinnert.

Zu einer ordentlichen Präsentation gehört natürlich auch die richtige Akustik. Und die ist, wie erwartet, vorbildlich. Knackige Umgebungs- und Waffensounds ergeben mit der orchestralen Musikuntermalung in Schlüsselmomenten und den mitreißenden Dialogen ein perfektes Gesamtbild. Nennt man sogar eine wuchtige Surround-Anlage sein Eigen, bleibt nicht nur im Spiel kein Stein auf dem anderen: Ohrenbetäubend!


Next-Gen Gameplay (?)

Mit der Grafik wurden also die Next-Gen-Ansprüche mehr als nur erfüllt. Doch welche Änderungen bringt die neue Konsole für das Gameplay? Abgesehen davon, dass viel mehr NPCs mit einbezogen werden können, erwartet den Spieler nun auch eine neue, stärkere KI. Diese spiegelt sich leider nur bei euren Gegnern wider; eure Kameraden helfen euch zwar ab und an aus der Patsche, sind aber zumeist nur Mitläufer oder Opfer geskripteter Ereignisse. Anders der Feind: Eure Opponenten registrieren geworfene Granaten, suchen je nach Situation Deckung oder werfen das vermeintliche Geschenk sogar zurück vor eure Füße. Auch in Feuergefechten ist es immer wieder interessant zu beobachten wie sie zusammen versuchen euch zu flankieren: Während ein am Stand-MG positionierter Gegner euch beharkt, schleichen sich zwei der feindlichen Partei schon mal seitlich an eure Deckung! In Call Of Duty 2 muss man also stets auf der Hut sein.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Bevor ich Call Of Duty 2 gespielt hatte, dachte ich: „Oh nein, nicht schon wieder ein Kriegsspiel…“. Was mir in den folgenden Stunden jedoch dargeboten wurde, stellt den einleitenden Gedanken schon fast als Sünde bloß. Das Spiel nimmt euch von der ersten Sekunde an gefangen und lässt euch auch nicht mehr so bald los! Besonders mit der entsprechenden Technik entfaltet der Titel sein volles Potential, da man sich an Effekten wie der Rauchentwicklung einfach nicht satt sehen kann, selbst wenn sie allgegenwärtig sind. Selbst wenn das Spiel droht sich am Ende mit immergleichen Aufträgen zu wiederholen, macht man mit der Anschaffung von Call Of Duty 2 unter Garantie nichts falsch.
 
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--

Mehr zur "Call of Duty"-Reihe
Review - Call of Duty: Ghosts (Multi)
Preview - Call of Duty: Black Ops 2 (Multi)
Artikel - Modern Warfare 3 - Die besten Klassen und Waffen (Multi)
Artikel - Modern Warfare 3 - Tipps, Tricks, Extras, Klassen (Multi)
Review - Call of Duty: Modern Warfare 3 (Xbox 360)
Artikel - Call of Duty History - Die Geschichte eines Shooter-Phänomens (Multi)
Preview - Call of Duty: Modern Warfare 3 (Multi)
Review - Call of Duty: Black Ops Annihilation Map Pack (Xbox 360)
Review - Call of Duty: Black Ops Escalation Map Pack (Xbox 360)
Review - Call of Duty: Black Ops First Strike Map Pack (Xbox 360)
Artikel - CoD: Black Ops - Tipps, Tricks, Extras, Klassen (Multi)
Review - Call of Duty: Black Ops (dt.) (Xbox 360)
Preview - Call of Duty: Black Ops (Multi)
Preview - Call of Duty: Black Ops (Multi)
Review - Call of Duty: Modern Warfare Mobilized (DS)
Review - Call of Duty: Modern Warfare 2 (Xbox 360)
Preview - Modern Warfare 2 (Multi)
Review - Call of Duty: World at War (PC)
Review - Call of Duty 4: Modern Warfare (Xbox 360)
Review - Call of Duty 3 (Wii)
Review - Call Of Duty 2 (PC)
Preview - Call Of Duty 2 (Xbox 360)
Review - Call of Duty (PC)


#1 | ProXaverDude360 [29.01. | 16:20] 
CoD2 ? Coool !
Ich habe es auf Veteran gezockt und es hat echt bock gemacht .

#2 | ProXaverDude360 [01.03. | 11:38] 
Absolut Endgeil
DAS SPIEL IST DER ÜBERHAMMER ! aber natürlich nur auf Veteran da Realistischer ! Der absolute Kaufgrund für ne 360 (natürlich auch Kameo , Perfect Dark Zero und PGR3)


 










mehr Wallpaper






















Pro:
Präsentation vom feinsten
geniale Atmosphäre
Missionen frei wählbar
Multiplayer rockt
Waffenfeeling

Contra:
wenig Neues
keine zusammen-hängende Story
Dialoge wiederholen sich
Keine Physik / Ragdolleffekte
gewöhnungs-bedürftiges Health / Speichersystem


Offizielle Website:
 callofduty.com

Fansites:
 @justgamers
 codnation.de

Weitere Links:
 Demo
 Trailer
 InGame



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW