Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


FORZA MOTORSPORT 3
 Test von Sebastian Hamers (22.10.2009) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Rennspiel Publisher:Microsoft
Termin:23. Oktober 2009 Entwickler:Turn 10

Wenn die kalte Jahreszeit wieder anbricht und das bunte Laub der Bäume die Straßen füllt, beginnt die Saison der virtuellen Rennfahrer. Dieses Jahr dürfen Hobby-Schumis aus einem reichhaltigen Angebot an Rennspiel-Software auswählen. Das Trio »Need For Speed Shift, »DiRT 2 und dem nun vorliegenden Forza Motorsport 3 stellen den Spieler vor die Qual der Wahl. Wir haben unsere Xbox 360 voll aufgetankt und uns waagemutig auf die zahlreichen Rennpisten begeben. Lest selbst, ob Forza Motorsport 3 mit der hochkarätigen Konkurrenz mithalten kann oder ob diese gar nur den Staub von Microsofts Vorzeigeracer schlucken dürfen. Ladies and gentlemen… turn on your engines!


Die Videospielwelt war gerüstet auf den großen Showdown der NextGen-Konsolen. Sony vs. Microsoft. Xbox360 vs. Playstation 3. Forza Motorsport 3 vs. Gran Turismo 5. Nachdem Sony seinen Platzhirsch nun aber auf März 2010 verschoben hat, bekommt der Microsoft Racer nun die Gelegenheit ordentlich vorzulegen.


Forza Motorsport 3 – Ein Spiel der Superlative?

Nicht kleckern! Klotzen! So lautet die Devise des Herstellers Turn10. Was den Umfang von Forza Motorsport 3 angeht, gehen die Macher in die Vollen. Über 100 Strecken und 400 originalgetreue (!) Fahrzeuge sind eine Hausnummer, die es erstmal zu schlagen gilt. Dass solch ein Umfangsmonster nicht auf eine einzige DVD passt, erscheint da wenig verwunderlich. Vor dem Start gilt es daher erstmal: zweite Disc einlegen und installieren. Besitzer einer Xbox 360 Arcade gucken da leider in die Röhre. Satte 1,9 GB fordert das Spiel für die Installation der Zusatzinhalte. Deutlich zu viel für die kleinen Memory Cards der Arcade Variante. Wer auf die Installation verzichtet, verpasst immerhin 29 Strecken und insgesamt 104 Autos. Außerdem liegt Forza Motorsport 3 ein Downloadcode bei. Löst ihr den Code über Xbox Live ein, werden 10 weitere Autos und insgesamt 30 neue Strecken (darunter 18 aus den ersten beiden Serienteilen) freigeschaltet. Die Bonusinhalte belegen weitere 400MB auf eurer Festplatte.

Wie ihr seht, ist eine hohe Festplattenkapazität für Forza Motorsport 3 sicherlich nicht von Nachteil. Dies scheint auch Microsoft erkannt zu haben und bietet seine Konsole im attraktiven Bundle an. Dieses enthält neben der Konsole und dem Spiel, einen zweiten Wireless Controller und eine 250GB Festplatte. Das Bundle erscheint allerdings erst drei Tage nach dem Release des Spiels am 26. Oktober. Kostenpunkt: 329€.


Racing für jedermann?

Forza Motorsport haftet das Image der beinharten Simulation an. Zahlreiche Einstellungs- und Tuningmöglichkeiten stellen zwar ein Mekka für hartgesottene Rennspielfans dar, Anfänger und Gelegenheitsspieler fühlen sich jedoch von der Funktionsvielfalt erschlagen. Racing for the masses! Unter diesem Motto könnte der aktuelle Teil der Serie laufen. Wie gewohnt dürfen sich Racingexperten nach Herzenslust austoben. Egal ob Getriebeübersetzung, Differenzial, Radaufhängung oder rein optische Veränderungen am Auto: Forza Motorsport 3 lässt keine Wünsche offen. Wer sich in die Optimierung seines Autos reinfuchst, kann sicherlich noch die eine oder andere Sekunde rausholen. Doch was ist mit den Videospielfans, die einfach nur drauflos fahren möchten? Turn 10 bietet hier die Option des automatischen Tunings an. Ein einfacher Klick genügt und schon wird euer Auto optimal ausgereizt, hierfür müsst ihr jedoch auch einige Credits mehr ausgeben.

Doch damit nicht genug. Forza Motorsport 3 bietet weiteres Anpassungspotenzial, damit auch wirklich jeder seinen optimalen Schwierigkeitsgrad im Spiel findet. Vor Beginn des Karrieremodus müsst ihr ein erstes Proberennen absolvieren. Aufgrund der hier gezeigten Leistung, stellt das Spiel automatisch den passenden Schwierigkeitsgrad ein. So dürfen sich Anfänger über zahlreiche Lenkhilfen freuen. So wird beispielsweise die Optimallinie auf der Strecke angezeigt. Ist diese in grüner Farbe zu sehen, dürft ihr ordentlich aufs Gas steigen, wird sie rot, solltet ihr euren Bleifuß lieber ein wenig zügeln. Wer es ganz sanft mag, bekommt sogar noch eine Bremsautomatik hinzugeliefert.

Alle Voreinstellungen können glücklicherweise jederzeit geändert werden. Wer also im Laufe der Karriere bemerkt, dass er mit dem Schwierigkeitsgrad unterfordert ist, kann die Lenkhilfen nach seinem eigenen Gusto wieder abschalten. Hier bietet euch Forza Motorsport 3 die volle Freiheit.


Der Karrieremodus

Den Kern des Spiels bildet naturgemäß der Karrieremodus. Hier hat Turn 10 einen interessanten Ansatz gewählt. Im Verlauf der Karriere sammelt der Spieler Credits, die er - neben dem Tuning - in den Kauf von neuen Autos investieren darf. Anhand der vorhandenen Autos in der eigenen Garage, entscheidet sich auch, an welchen Rennen er überhaupt teilnehmen darf. Schließlich geben die Rennveranstalter klare Richtlinien bezüglich der Autos vor. Somit legt Forza Motorsport 3 das Schicksal über den Verlauf der Karriere in die Hände des Spielers. In jedem Rennen erhaltet ihr zudem Erfahrungspunkte, die euch auf dem Weg in den Rennolymp Schritt für Schritt voranbringen. Je mehr Erfahrungspunkte ihr gesammelt habt, desto großzügiger werden die Sponsoren und desto prestigeträchtiger werden die Rennen, an denen ihr teilnehmen dürft.

Wer nicht darauf warten möchte, mit einem sündhaft teuren Porsche über den Asphalt zu brettern, darf sich im Freien Spiel austoben. Dort sind sämtliche Autos und Strecken vom Start weg spielbar.


Die technische Seite

Sah der zweite Teil der Serie schon ziemlich gut aus, hat Forza Motorsport 3 noch einmal richtig zugelegt. Die Jungs und Mädels von Turn 10 haben ihren Racer gut aufpoliert. Die Automodelle sind ein echter Hingucker. Diese lassen sich standesgemäß aus mehreren unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Wählt ihr die Third-Person Ansicht, werdet ihr auch optisch das Schadensmodell bemerken, dass – im Gegensatz zu Gran Turismo 5 - für alle Autos vorhanden ist. Die Strecken sind abwechselungsreich und detailverliebt. Keine Frage, Forza Motorsport 3 sorgt in Bezug auf die Grafik für offene Münder. Viel wichtiger ist – gerade bei einem Rennspiel - jedoch die konstante Bildrate. Auch hier gibt sich das Spiel keine Blöße. Selbst bei regem Verkehr auf der Rennstrecke behält Forza Motorsport 3 seine 60 Frames bei. Ein kleines Manko hingegen ist der Sound. Die Motorengeräusche sind zwar solide, jedoch haben die aktuellen Konkurrenzprodukte hier ein wenig die Nase vorn.


Rasen im Multiplayermodus

Bei Forza Motorsport 3 werden nicht nur Solisten bedient, auch Freunde des gepflegten Multiplayerspiels kommen auf ihre Kosten. So können für die Rennen im Mehrspielermodus zahlreiche Vorraussetzungen - wie zum Beispiel Fahrzeugbeschränkungen - eingestellt werden. Wie bei 360-Spielen gewohnt, nutzt auch Forza Motorsport 3 die Onlineplattform Xbox Live. Bis zu acht Spieler dürfen sich hier gemeinsam ins Rennen stürzen. Sogar an den sonst so häufig vernachlässigten Splitscreen Modus hat Entwickler Turn 10 gedacht. Lags oder Slowdowns waren in der Testphase glücklicherweise weder on- noch offline zu bemerken.


Forza 3 – Das perfekte Rennspiel?

Turn 10 hat bei der Entwicklung von Forza Motorsport 3 vieles richtig gemacht und der Serie noch einmal einen ordentlichen Schub gegeben. Trotz der vielen Pluspunkte, sind aber doch noch einige Schwächen aufgefallen. Bei aller Abwechselung, die Forza Motorsport 3 bietet, hat es Turn 10 versäumt, dem Spiel ein paar Wettereffekte zu spendieren. Dies hätte dem Spiel noch den letzten Feinschliff gegeben und die Serie der Perfektion noch ein kleines Stück nähergebracht. Andererseits muss sich der Entwickler auch noch Verbesserungspotenzial für den vierten Teil aufheben. Ein letzter Minuspunkt sind die teilweise doch recht langen Ladezeiten, die mitunter den Spielfluss doch etwas bremsen. Dies ist jedoch alles Meckern auf hohem Niveau. Forza Motorsport 3 kann die hohen Erwartungen der Fans voll erfüllen und ist eines der absoluten Highlights im Xbox 360-Portfolio. Kaufempfehlung!

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Forza Motorsport 3 hat mich vollkommen überzeugt. Egal ob Vollprofi oder Newbie, bei Forza 3 kommt jeder auf seine Kosten. In Sachen Grafik, Geschwindigkeitsgefühl und Steuerung trumpft das Spiel groß auf. Bis auf ein paar kleine Details, hat Turn 10 alles richtig gemacht. Viel besser kann man ein Rennspiel nicht machen. Racingfans werden an diesem Titel mit Sicherheit ihre helle Freude haben. Sony wird sich bis an die Decke strecken müssen, wenn sie im März mit Gran Turismo 5 an Forza 3 vorbeiziehen wollen. Bis dahin ist dieser Teil mein unangefochtener Rennspielkönig.
91%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
89%

Sprecht mit uns im Forum über eure Eindrücke zu Forza 3!

#1 | Gast System-Link Profi [23.10. | 09:58] 
Forza 3 - Kein System-Link
Habe gehört, dass bei Forza 3 kein System-Link (offline) vorhanden soll. Wäre furchtbar und somit keine Kaufempfehlung.

#2 | Gast [25.10. | 20:03] 
Forza Motorsport 3
wieso gibt es kein schneee regen und rally bei forza 3

#3 | Mc.Gyver [18.01. | 20:50] 
Forza Motorsport 3
hammer spiel du kannst es offline freies rennen oder auch splitscreen zocken,

Grafik 1a
Ladezeiten lange esseidenn du installierst es auf der PLatte der xbox

#4 | Lexx [25.03. | 18:21] 



105
Forza Motorsport 3
Ich habe das spiel schon durch und kann nur sagen, es ist gut aber sehr sehr langweilig und überhaupt nicht motivierend.
Wenn Gran Turismo 5 rauskommt kann es sich verabschieden vom Trohn weil es gibt nur ein Meisterspiel in diesem Genre und das ist nunmal Gran Turismo 5 ;)
Meine Wertung: Sehr Gut (82%)


 










mehr Wallpaper






















Pro:
grandiose Grafik
400 Autos
104 Strecken
makellose Steuerung
60 Frames pro Sekunde
zuschaltbare Lenkhilfen

Contra:
keine Wettereffekte
keine Nachtfahrten
lange Ladezeiten


Offizielle Website:
 Forza Motorsport

Weitere Links:
 Trailer



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW