Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


FIFA 10
 Test von Markus Biering (07.10.2009) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Sport Publisher:EA Sports
Termin:01. Oktober 2009 Entwickler:EA Sports

Anpfiff für die neueste Saison der FIFA-Reihe. Mit FIFA 10 will EA Sports seinen eigenen, erfolgreichen Vorgänger noch einmal toppen und die Videospieler mit einem noch besseren Fußballspiel begeistern. Viele Verbesserungen, noch bessere Action auf dem Platz und jede Menge Realismus – das verspricht der diesjährige Meisterschaftskandidat. Natürlich haben wir uns für diesen Kracher direkt in das virtuelle Trikot gezwängt und ein paar Spielchen auf dem satten grünen Rasen absolviert. Nach wenigen Minuten verwandelt sich das heimische Wohnzimmer in eine Fußball-Arena und endlich kann man wieder seiner Lieblingsmannschaft zu Ruhm und Erfolg verhelfen. Ob es am Ende ein Eigentor oder doch ein wunderschöner Treffer in den Winkel geworden ist, soll dieser Test offenbahren.


La Ola für Perfektion

FIFA 10 präsentiert sich nach dem ersten Starten fast identisch zum Vorgänger. Nur das Wayne Rooney anstelle von Ronaldinho zum Titel-Helden mutiert ist. Auch hier dürft ihr bei den wirklich kurzen Ladezeiten einige Schüsse auf das Tor ausprobieren und euch ein wenig mit der Steuerung vertraut machen. Ist es doch nur ein Saison-Update geworden? Diese Frage können wir gleich mit einem „Nein“ beantworten. Mit einem schnellen Spiel wagen wir uns in die Mutter aller Derbys und spielen in der Veltins Arena mit dem FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund. Schon hier merkt ihr gleich wie realistisch und authentisch FIFA 10 geworden ist. Noch mehr Details bei den Spielern, endlich klasse Wettereffekte und perfekte Animationen – was will das Fußballerherz mehr. Und schon nach einigen Minuten kommt echte Derby-Stimmung auf, da der Schiedsrichter mühsam versucht, das Spiel unter Kontrolle zu bringen. Immer wieder verwarnt er die Spieler und lässt die gelben Karten zunächst in der Tasche. Die Zuschauer, die leider immer noch auf bessere Animationen warten, machen sich lautstark bemerkbar und pfeifen jede Aktion der Gastmannschaft gnadenlos aus.

Eine knappe halbe Stunde gibt es für beide Mannschaften viele Chancen und es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Ball endlich den Weg ins Tor findet. Nach einer wunderbaren Flanke ist es dann endlich auch soweit, das erste Tor der neuen FIFA-Saison ist gefallen, und was für eins. Die Animationen der Spieler sind so perfekt geworden, dass man kaum einen Unterschied zu einer TV-Übertragung ausmachen kann. Mit einem Flugkopfball gelingt Jefferson Farfan das umjubelte 1:0 für die Schalker und die Dortmunder sind am Boden zerstört. Am Ende trennt man sich 2:2 Unentschieden und hat schon beim ersten Spiel schweißnasse Hände. Dramatik, Fouls und Torchancen - genau das richtige Derby Rezept. Bis zur letzten Minute zittert ihr förmlich mit und haut den Ball nur noch hinten raus oder versucht ein spätes Tor zu erzielen. Genauso muss ein Fußballspiel sein, spannend bis zum Schluss! Die Torhüter sind ebenfalls deutlich stärker geworden und bekommen nicht mehr so leichte Bälle wie bei »FIFA 09 in die Netze. Bei den Pässen merkt ihr deutlich, dass viel mehr Tempo ins Spiel gebracht wurde und man sich besonders im Spielaufbau etwas Neues ausgedacht hat. Mit geschickten Pässen in den Raum kann eine ganze Abwehr überrumpelt werden und der umjubelte Siegtreffer erzielt werden. Eure einzigartigen Tore dürft ihr euch natürlich immer wieder in der Sofort-Wiederholung anschauen und dann noch mal Revue passieren lassen. Wie schon bei FIFA 09 dürfen eigene Videos direkt auf die Website von EA Sports hochgeladen werden.


Spiel deinen Gegner schwindelig

Zeigt euren Gegner die besten Tricks die es je in FIFA gegeben hat. Mit dem neuartigen 360 Grad Dribbling System habt ihr die Kontrolle über den Ball. Das Ganze wird dermaßen gut rübergebracht, das ihr wirklich nicht mehr so schnell vom Joypad los kommt. Hier ein Hackentrick, da ein wunderbarer Lupfer oder einfach nur ein knallharter Schuss – hier wird alles geboten. Besonders grafisch wurde beim neuesten Ableger der FIFA-Reihe noch eine Schippe drauf gelegt. Dies zeigt sich besonders bei den Wettereffekten: Bei strömendem Regen flutscht der Ball wahrlich über den nassen Rasen und ihr könnt ihn nur noch mit Mühe unter Kontrolle halten. Auch die Spieler haben optisch mit den Widrigkeiten zu kämpfen und müssen in durchnässten Trikots auf dem Platz stehen. Doch nicht nur im Regen sondern auch im kühlen Schnee dürft ihr euch austoben. Auch hier zeigt der Rasen wie tückisch er sein kann, wenn er gefroren ist.

Auch neu ist die Funktion des schnellen Freistoßes, hier könnt ihr einen schnellen Spielzug einleiten und mit etwas Glück einen guten Angriff zeigen. Wo wir gerade bei Freistoß sind, muss auch mal der Schiedsrichter angesprochen werden. Dieser wurde von EA Sports anscheinend ins Trainingslager geschickt. Vorbei die Zeiten, als es gelbe Karten hagelte, diesmal versucht er es mit verschiedenen Gesten und der so genannten "letzten Ermahnung" - eine gute Lösung. Leider steht der Referee auch mal gerne im Weg und verhindert so einen Angriff auf das gegnerische Tor, das ist ärgerlich und kommt ein wenig zu oft vor. Die Steuerung von FIFA 10 hat sich nicht großartig verändert und die Spieler lassen sich ohne Probleme über den grünen oder matschigen Rasen bewegen, man hat aber das Gefühl, dass es nur ein wenig genauer geworden ist.


Live Season nur für Microsoft Points

Mit Live Season 2.0 hat man ebenfalls eine Neuheit in FIFA 10 eingebaut. So dürft ihr eine Saison mit euren Lieblingsclub absolvieren und erhaltet jeden Mittwoch ein Update. So wird das gespielte Spiel von euch mit der realen Bundesliga in der Woche verglichen. Durch das Herunterladen des aktuellen Kaders werden Form, Verletzungen und Sperren ständig aktualisiert. Das Ganze wird aber nicht umsonst angeboten, sondern kostet für alle im Spiel enthaltenen Ligen 800 MS Points. Hat man nur die Bundesliga im Sinn, muss man 400 MS Points Ablöse bezahlen. Wollt ihr einmal selbst Superstar sein, dürft ihr auch eure eigenen Spieler importieren. Dafür muss man auf der EA Sports Website nur ein Foto von sich hochladen, um dann endlich auch mal einen Traumkörper wie Christiano Ronaldo zu haben. Ist zwar nicht wirklich Welt-bewegend, aber doch ganz witzig.

Bei den Kommentatoren geben sich mal wieder Tom Bayer und Sebastian Hellmann die Ehre – wie schon in den Vorgängern wiederholen sie sich häufig, dies kann schnell nerven. Fans sollten sich lieber den englischen Kommentar gönnen, der bringt richtig Leben ins Wohnzimmer. Freuen dürfen sich übrigens auch mal wieder die holländischen Fans, ihre Elftal (holländische Nationalmannschaft) ist mit komplettem Kader vertreten. Auch die Liga kommt mit Original-Wappen und Spielern daher.


Einmal Superstar sein

Mit dem bekannten Be a Pro Modus ist es auch in FIFA 10 wieder möglich, Geschichte zu schreiben und ganz nach oben zu kommen. Bis zu drei Mitspieler können euch dabei helfen, eine Fußball-Legende zu werden. Dabei müsst ihr verschiedene Aufgaben erledigen, um immer weiter nach vorne zu kommen. Die weiteren Spielmodi sind ebenfalls bekannt und sorgen für den gewohnten Spielspaß. Der Manager-Modus wurde dabei ein wenig überarbeitet und kommt viel übersichtlicher daher. Auch bei den Ergebnissen denkt man jetzt nicht mehr an Kreisliga C Spiele und es kommt deutlich mehr Atmosphäre auf. Bei den Gehältern, Sponsoren und Finanzen hat man sich ebenfalls mehr an der Realität orientiert. Leider werdet ihr feststellen, dass es im Manager Modus an manchen Stellen ein wenig träge zugeht. Hier und da verstecken sich einige Ruckler, die doch schon ein wenig auffallen. Im Spiel selber muss man nur in den Wiederholungen ab und zu mal einen Aussetzer ertragen.

Beim Multiplayer Modus geht es wie gewohnt flüssig zur Sache, schon nach wenigen Sekunden steht ein Gegner auf der Matte und wartet nur darauf, gegen euch ein Spielchen zu absolvieren. Mit der neuen Sortierfunktion ist es nun auch möglich, seine gewünschten Gegner noch gezielter zu finden. FIFA 10 überschlägt sich zwar nicht mit Neuerungen, aber die Kleinigkeiten, die geändert worden sind, lassen es wieder zum Fußball-Knaller des Jahres werden. Pro Evolution Soccer 10 muss sich daher wirklich Mühe geben, um in der Meisterschaft ein Wörtchen mitreden zu können.


Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Eins vorweg: FIFA 10 ist definitiv kein Quantensprung geworden. Auch wenn die wenigen Neuerungen hervorragend umgesetzt worden sind, fehlen die richtigen massiven Änderungen. Aber warum soll man ein gutes Spiel wie FIFA 09 auch unnötig verändern? Man hatte ja schon damit großen Erfolg und den wird man mit FIFA 10 sicherlich fortsetzen können. Schade nur, das die Zuschauer immer noch nicht besser animiert worden sind, hier sollte bis Fifa 11 noch ein wenig trainiert werden. Alles andere ist wieder super gelungen und macht von der ersten bis zur letzten Minute wieder bombig Spaß. FIFA 10 darf sich berechtigte Hoffnungen auf eine erneute Meisterschaft machen!
88%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
79%

Über "Fifa 10 " im Forum diskutieren
Mehr zur "FIFA"-Reihe
Review - FIFA 15 (Multi)
Review - FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014 (Multi)
Review - FIFA 14 (Xbox One) ()
Review - FIFA 14 (Multi)
Review - UEFA EURO 2012 (Multi)
Review - FIFA Street (PS3)
Review - FIFA 12 (Xbox 360)
Review - FIFA 11 (Xbox 360)
Preview - FIFA 11 (Multi)
Review - FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 (PS3)
Review - FIFA 09 (PC)
Review - FIFA Street 3 (Xbox 360)
Review - FIFA 08 (PC)
Review - FIFA 07 (DS)
Preview - FIFA 07 (PC)
Review - FIFA WM 2006 (PC)


Noch keine Kommentare abgegeben.


 










mehr Wallpaper






















Pro:
360 Grad Dribblings
besserer Spielaufbau
holländische Lizenz
mehr Torraum-Szenen
Live Season 2.0

Contra:
die gleichen deutschen Kommentatoren
schlecht animierte Zuschauer
Schiri steht oft im Weg


Offizielle Website:
 Fifa 10

Weitere Links:
 PC Demo



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW