Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


TIGER WOODS PGA TOUR 2009
 Test von Jens Bremicker (28.09.2008) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Sport Publisher:Electronic Arts
Termin:26. August 2008 Entwickler:Electronic Arts

Tiger Woods ist der erfolgreichste Golfer der Welt. Da ist es kein Wunder, dass der Dachmützenträger bereits seit Jahren den Golfspielen von Electronic Arts seinen Namen aufdrückt. Nun geht es mit "Tiger Woods PGA Tour 2009" für alle aktuellen Konsolen in eine neue Golf-Saison. Wir haben uns die "All-Play"-Variante für Nintendos Wii geschnappt und geschaut, ob dem Spiel das Einlochen problemlos gelingt oder ob der Titel am Fähnchen vorbei rollt.


Wo viel drin steckt, gibt's auch viel zu tun

Man ist es ja gewohnt, von den EA-Sports-Titeln immer einen großen Umfang serviert zu bekommen. Das ist auch in der 09er-Ausgabe von "Tiger Woods PGA Tour" nicht anders. Den leidenschaftlichen Golf-Fan erwartet eine schiere Menge an unterschiedlichen Spielmodi, die für lange Zeit an den Bildschirm fesseln dürften. An erster Stelle wäre da der Karriere-Modus zu nennen, den man im Konkurrenz-Titel "»We Love Golf" so schmerzlich vermisst hat. In diesem erstellt ihr euch euren eigenen Charakter - Aussehen und Spielerwerte bestimmt ihr komplett selbst - und startet mit diesem eine eigene Golf-Karriere. Ihr fangt als kleiner Amateur an und kämpft euch bis zum FedExCup hoch, dem höchsten und wichtigsten Turnier der PGA Tour. Ihr könnt aber auch direkt dort einsteigen, wenn es euch beliebt, und die gesammte Saison überspringen. Zusätzlich gibt es auch noch die sogenannte "Tiger-Challenge", in der ihr gegen die weltbesten Golfer antretet und am Ende Tiger Woods selbst herausfordert.

Neben dem Karriere-Modus gibt es aber noch ganze neun traditionelle Spielmodi, wie zum Beispiel das ganze Stroke Play, also ein ganz normales Golfmatch, bei dem ihr mit so wenig Schlägen wie möglich einlochen müsst. Desweiteren bietet "Tiger Woods PGA Tour 09" noch fünf Mini-Games für Zwischendurch, dazu fünf Arcade-Modi und die sogenannte "Golf-Party", bei der ihr in bis zu 15 Minispielen gegen Familie und Freunde antreten könnt. Ihr seht also: Langeweile dürfte nicht allzu schnell aufkommen. Und das gilt nicht nur offline. Denn dieses Jahr spendiert EA auch Wii-Spielern einen Online-Modus. Und diser hat es wirklich in sich. Zwar lassen sich nur normale Stroke-Matches absolvieren, dafür gibt es jedoch eine Weltrangliste, in der eure Siege und Niederlage verzeichnet und mit allen anderen Spielern verglichen werden. So seid ihr stets motiviert noch ein Match auszutragen, um weitere Tabellenplätze gut zu machen. Besonders schön: Die Spieler schlagen nicht abwechselnd, sondern immer simultan. So werden ständige Pausen vermieden, bei denen ihr zu passiven Zuschauern degradiert werden. Zudem läuft der Online-Modus erfreulich lagfrei und Kontrahenten lassen sich eigentlich immer finden, im Gegensatz zu "We Love Golf". Dort ist es online so ruhig wie auf einem Friedhof.


Hi, I'm Hank Haney!

Für Neueinsteiger hat Electronic Arts ein Turtorial in das Spiel eingebaut, in dem euch Hank Haney, seines Zeichens ehemaliger Trainer von Tiger Woods, die Grundzüge der Steuerung erklärt. Das Ganze ist eigentlich auch durchaus gut gemacht, jedoch verrät die Überschrift dieses Abschnitts indirekt den großen Kritikpunkt am Tutorial, oder besser gesagt am ganzen Spiel: Das Programm ist komplett in englischer Sprache gehalten. Das betrifft demnach nicht nur den Audio-Kommentar in den verschiedenen Spielmodi und die Erklärungen von Hank Haney, sondern auch sämtliche Bildschirmtexte. Dass das alles andere als kundenfreundlich ist, brauchen wir wohl niemandem zu erzählen, zumal auf die fehlende deutsche Sprache nur ganz klein auf der Rückseite der DVD-Verpackung hingewiesen wird. Besonders auf der Wii sollte so etwas nicht vorkommen, ist die Konsole doch in erster Linie auf Casual-Gamer ausgerichtet. Man hat irgendwie das Gefühl, EA läge der deutschsprachige Markt und die Spieler hierzulande nicht sonderlich am Herzen.

Während die englische Sprache in Kombination mit der Vielzahl an Golf-Fachbegriffen allen Einsteigern das Spielen also deutlich erschwert, kann Electronic Arts mit dem "All-Play-Modus" eine sehr einsteigerfreundliche Einstiegsmöglichkeit bieten. Hierbei wird nämlich die vorrausichtliche Flugbahn des Balles angezeigt und die Steuerung ist, wie das Handbuch des Spiels es ausdrückt, etwas "fehlertoleranter". So kommen auch Anfänger mit dem Bedienung einigermaßen zurecht. Für Fortgeschrittene und Profis gibt es dann nochmal zwei weitere Konfigurationen: den Standard- und den Advanced-Modus. In letzterem fühlt sich das Spiel besonders realistisch an. Überhaupt ist die Steuerung einfach genial. "We Love Golf" war in diesem Punkt schon sehr gut, "Tiger Woods PGA Tour" macht es in der aktuellesten Ausgabe noch besser. Aussetzer kommen so gut wie gar nicht vor. Einzig und allein mit der von Nintendo angekündigten Wiimote-Erweiterung MotionPlus dürften noch Verbesserungen möglich sein.

Eine weitere interessante Neuerung für Profis dürfte der "Club Tuner" sein, in dem ihr eure Schläger auf euren persönlichen Spielstil abstimmen könnt. Für Einsteiger dürfte das Ganze wohl aber uninteressant sein.


Das sieht aus wie auf der PS2

In Sachen Grafik präsentiert sich das Spiel relativ solide, wenn man es positiv ausdrücken möchte. Denn mehr als Playstation-2-Optik ist nicht drin. Das ist, wie so oft bei Wii-Spielen, die gleichzeitig auch für die alte Sony-Konsole entwickelt wurden, sehr schade, denn Nintendos Innovations-Wunder kann definitiv mehr! Das haben Titel wie "Super Mario Galaxy" oder "Metroid Prime 3" bereits bewiesen und kommende Spiele wie der vielversprechende Ego-Shooter "»The Conduit" werden dies hoffentlich ebenfalls tun. Schlecht sieht der neue Teil der Golf-Reihe nicht unbedingt aus, aber mehr als Mittelmaß wird hier auch nicht auf den Bildschirm gezaubert.
Dies kann man bei der Akustik leider auch nicht behaupten. Der englische Kommentar ist ganz ok, es ginge aber noch besser. Und die wenige Musik im Spiel macht den Kohl auch nicht fetter. Da wäre mehr drin gewesen!

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Eigentlich hätte das Spiel ja ein "Ausgezeichnet" verdient. Die Steuerung ist, was Golf-Spiele anbelangt, das derzeitige Optimum auf der Wii und der Titel an sich ein wahres Umfangs-Monster. Sowohl im Single-, als auch im Multiplayer wird hier jede Menge Spielspaß geboten, wenn man die Sportart mag. Doch leider hat es EA nicht geschafft, das Spiel für den deutschsprachigen Markt zu lokalisieren. Nicht nur den Audio-Kommentar, sondern auch die Bildschirmtexte gibt es nur auf englisch. Das muss einfach nicht sein und deswegen geht es für "Tiger Woods PGA Tour 09" eine Wertungsregion nach unten. Nichtsdestotrotz ist der Titel ein Muss für alle Golf-Fans und der bisher beste seiner Art.
85%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--

Mehr zur "Tiger Woods"-Reihe
Review - Tiger Woods PGA Tour 13 (PS3)
Review - Tiger Woods PGA Tour 12: The Masters (PS3)
Review - Tiger Woods PGA Tour 11 (Xbox 360)
Review - Tiger Woods PGA Tour 10 (PS3)
Review - Tiger Woods PGA Tour 07 (PC)


Noch keine Kommentare abgegeben.


 




















Pro:
sehr gute Steuerung
riesiger Umfang
einsteigerfreundlicher "All-Play-Modus"
toller Online-Modus

Contra:
leider nur in englisch
Optik nur auf PS2-Niveau


Offizielle Website:
 @EA Sports

Weitere Links:
 Trailer



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW