Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


BOSE COMPANION 3
 Hardware-Test von Tobias Hamers (19.07.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren

Kompakt, transportabel, kinderleicht zu installieren, und das bei exzellenter Tonqualität. Diese Eigenschaften spricht Hersteller Bose seinem Multimedia Speaker System Companion 3 zu. Offiziell als Computerlautsprecher gelistet, eignet sich das kleine Klangwunder jedoch auch als Alternative zur Stereoanlage oder zum Anschluss an die heimische Konsole. Wir haben uns das rund 300 Euro teure System einmal näher angesehen und verraten euch, ob die Investition ihr Geld wert ist.


Gemäß dem Leitsatz...

"Gut genug ist erst der Ausgangspunkt". Nach dieser Philosophie handelt das am Massachusetts Institute of Technology gegründete Unternehmen. Schon seit vielen Jahren steht der Name Bose für herausragende Qualität im Bereich der High-End-Soundsysteme. Man hat sich der Forschung und des Fortschritts verschrieben, so die Informationen auf der Homepage. Einher mit dem Qualitätsstandard gehen die horrenden Preise. Mit dem Companion 3 bietet man nun auch etwas im Mittelpreis-Segment an. Dennoch, 300 Euro sind, gemessen daran was man für ein normales 0815 Lautsprechersystem für den heimischen Rechner normalerweise investieren muss, sehr viel. Was also rechtfertigt den hohen Preis?


Transportabel

Zwei Satellitenlautsprecher samt passender Stative, ein Acoustic Mass Modul, Strom- und Audiokabel, sowie eine Kabelfernbedienung - mehr braucht es für die Soundanlage nicht. Das kompakte System wird in einem passenden Karton mit Tragegriffen geliefert. Schon beim ersten Eindruck fällt auf: Das Bose System eignet sich hervorragend, um es zügig und ohne großen Aufwand von einem Ort zum anderen zu transportieren. Gleich verhält es sich beim Auf- und Abbau. In zwei bis drei Minuten sind die Boxen verpackt und bereit für den nächsten Einsatz. Kleine Transportunfälle stellen für das Companion 3 dank der soliden Verarbeitung kein Problem dar.


Kleiner Gigant

22 cm breit, 17 cm hoch und 35 cm lang ist das fast 7 kg schwere Herzstück des System, der Subwoofer. Größe ist nicht alles, genau dieses Sprichwort trifft auf das Acoustic Mass Modul zu. Mit durchschlagskräftigen Bässen beeindruckt der Winzling auf ganzer Linie, ohne dabei übertrieben präsent zu sein. Knackig und voll statt allgegenwärtig und wummernd. Mit Hilfe eines Reglers lässt sich die Bassstärke auf das gewünschte Maß einstellen. Selbst auf maximaler Lautstärke gibt die Box souverän den Ton an, und das auf Wunsch bis ins Nachbarhaus.


In klare Höhen

Ebenfalls sehr klein geraten sind die beiden Satellitenlautsprecher. Trotz ihrer Größe können diese mit einer beachtlichen Leistung aufwarten. Die raumfüllende Beschallung ist auch bei Räumen mit über 40 Quadratmetern kein Problem. Weiterhin überzeugend sind die kristallklaren Höhen, die auch bei hohen Lautstärken klirrfrei beim Hörer ankommen. Besonders hervorzuheben dabei ist das exzellente Klangbild. In entsprechendem Abstand aufgestellt, ist das Musik hören auch in weiterer Entfernung ein Erlebnis für sich. Durch die Leistung der kleinen Lautsprecher ist das Bose Companion 3 System problemlos auch für die heimische Konsole im Wohnzimmer einsetzbar und bietet bei Spielen ein satten Sound. Angeschlossen werden die Klangwürfel mittels eines normalen Klinken-Steckers. Somit können MP3-Player, Handy, Fernseher oder eben PC damit verbunden werden. Die Lautstärke wird über die mitgelieferte Kabelfernbedienung gesteuert. Weiterhin lässt sich das System hier auch ein- bzw. ausschalten. Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon sind an der Fernbedienung ebenfalls vorhanden.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Ich bin mit dem Companion 3 vollends zufrieden. Sowohl beim Musik hören als auch beim Spielen konnte mich das hervorragende Klangbild überzeugen. Neben einem guten Sound war für mich auch die Möglichkeit wichtig, das System mit wenigen Handgriffen auf- und abzubauen. Innerhalb weniger Minuten hat man das Companion 3 in die Kiste verpackt und zum nächsten Einsatzort gebracht. Ideal eignet sich die Anlage auch für den Einsatz an der heimischen Spielekonsole. Per Klinkenstecker sind die Boxen schnell angeschlossen und liefern auch in größeren Räumen ein eindrucksvolles Klangbild.
88%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--


Noch keine Kommentare abgegeben.


 












Pro:
tolles Klangbild
kräftige Bässe
transportabel

Contra:
lediglich Kabelfernbedienung
hoher Preis


Offizielle Website:
 @Bose



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW