Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


TT ESPORTS MEKA G1 GAMING KEYBOARD
 Hardware-Test von Tobias Hamers (15.07.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren

Thermaltake ist seit vielen Jahren erfolgreich auf dem Markt und inzwischen für viele Gamer ein Garant für gute Qualität. Insbesondere im Bereich der Kühltechnik innerhalb des heimischen Rechners hat sich das Unternehmen aus Taiwan einen Namen gemacht. Mit einem breiten Produktsortiment versucht man unter der Marke Tt eSports bereits seit geraumer Zeit, zusätzlich auch in das Segment der Peripherie vorzustoßen, und das erfolgreich. Eines dieser Produkte ist das Meka G1 Gaming Keyboard, das mit hochwertiger Verarbeitung und allerlei Extras neue Kunden aus dem Gamingbereich gewinnen soll. Rund 99 Euro wird die Tastatur kosten. Ob der hohe Preis gerechtfertigt ist, verrät unser Testbericht.


Ausstattung

Wirklich beeindruckt ist man beim ersten Öffnen der Verpackung nicht gerade. Mit einer Breite von rund 45 cm und eine Tiefe von rund 14 cm erinnert das Layout und die Optik des Tt eSports Meka G1 Gaming Keyboard eher an eine 0815 Tastatur aus dem Grabbeltisch. Auch in Sachen Lieferumfang hebt sich die Gaming-Peripherie gänzlich wenig von der Konkurrenz ab. PS2 Adapter, Bedienungsanleitung und Garantiekarte sowie eine Handballenauflage liegen der Verpackung bei. Zugegeben, was möchte man beim Kauf einer Tastatur auch mehr verlangen, wirklich negativ anrechnen möchte man das nicht. Wohl aber das Tastaturkabel, das mit 1,5 m arg kurz geraten ist und somit eine gewisse Nähe zum PC voraussetzt. Immerhin: Die vom Hersteller angepriesene hohe Verarbeitungsqualität ist deutlich zu sehen und zu fühlen, ist doch das Kabel von einer soliden Stoffummantelung geschützt. Angeschlossen wird das Gerät via USB, wobei idealerweise zwei Ports benutzt werden sollten. Grund dafür ist der eingebaute Hub, mit dem ihr bis zu zwei USB Geräte anschließen könnt - und das in voller 2.0 Geschwindigkeit. Als besonderes Schmankerl sind auf der Rückseite der Tastatur Buchsen für Mikrofon und Kopfhörer angebracht. Headset und Mikrofon können so komfortabel und schnell angeschlossen werden. In Sachen Ausstattung kann das Tt eSports Meka G1 Gaming Keyboard nicht wirklich überzeugen.

Eigenständige Multimediatasten sucht ihr vergeblich. Wohl aber habt ihr die Möglichkeit, Lautstärke und Musikwiedergabe über doppelt belegte Tasten zu steuern. Dies geschieht über die inzwischen zum Notebook Standard gehörenden "Fn" Tasten. Bei der Preiskategorie kann man mehr erwarten, zumal Multimediatasten selbst bei Geräten im Preissegment unter 20 Euro zum Standard gehören.


Technik

Die eigentliche Stärke der Tastatur liegt in ihrer Grundfunktion. Den Tastenanschlag der mechanischen Tastatur Meka G1 kann man nur als herausragend bezeichnen. Die Tasten lassen sich, dank großzügigem Abstand und exzellenten Druckpunkt optimal bedienen. Das charakteristische Klackern beim Anschlagen mag aufgrund der hohen Lautstärke den einen oder anderen stören, wenngleich die Geräuschentwicklung gerade beim Daddeln kaum Grund zu Ärger ist. Durchweg positiv hingegen ist die Technik in der Peripherie. Mit einer Abfragerate von 1000 Herz (0,1 Millisekunden) sind blitzschnelle Reaktionen möglich. Weiterhin ist eine Cherry Black-Tastenmechanik verbaut worden. Der Hersteller gibt die Lebenserwartung mit bis zu 50 Millionen Anschlägen an. Grundsolide ist auch das Gehäuse der Tastatur. Schwarzes Hartplastik, geringe Spaltmaße und das relativ hohe Gewicht zeugen von der Qualität der Verarbeitung.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Die Meka G1 hat fast alles was sich ein Gamer nur wünschen kann. Der Tastenanschlag ist hervorragend, die Technik auf dem neusten Stand, die Verarbeitung sehr gut. Eine tolle Idee sind die Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer. Problemlos kann ich so zwischen Headset und Lautsprecher wechseln. Unverständlich für mich hingegen ist das Fehlen der Multimediatasten. Eine Doppelbelegung der Tasten hat in diesem Preissegment meiner Meinung nach nichts zu suchen. Wen das wenig stört, der wird in der Meka G1 einen treuen Begleiter finden. Einen ähnlich guten Tastenanschlag habe ich selten gesehen.
84%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--


Noch keine Kommentare abgegeben.


 


Artikel bei
CaseKing.de
bestellen













Pro:
hochwertige Verarbeitung
hevorragender Tastenanschlag
Kopfhörer- und Mikrofoneingang
USB Hub

Contra:
kurzes Anschlusskabel
keine eigenständigen Multimediatasten


Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW