Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


PRO EVOLUTION SOCCER 2009
 Test von Yan Dreyer (30.12.2008) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Sport Publisher:Konami
Termin:17. Oktober 2008 Entwickler:Konami

Wer glaubt, dass die PSP-Version von "Pro Evolution Soccer 2009" den NextGen-Varianten in nichts nachsteht, der täuscht sich gewaltig. Nicht nur in einem Punkt, der Grafik, unterscheiden sich die Versionen deutlich. Die Handheld-Ausgabe wirkt vielmehr zurückgeblieben und veraltet. Immerhin stößt mit dem "Werde zur Legende"-Modus ein neuer Spielinhalt hinzu. Weitere Details zum Ableger findet ihr in den nachfolgenden Zeilen.


Abhanden gekommene Features

Im Hauptmenü angekommen, bemerkt man als langjähriger Fan der Fußball-Simulation zuerst den neuen Spielmodus, genannt "Werde zur Legende". Darin steuert ihr ausschließlich einen zuvor erstellten Fußballer, belegt Trainingseinheiten, um den vorerst schwachen Charakter zu verbessern, steigt in höhere Ligen auf und lasst euch schließlich bei einem der besten Clubs der Welt einschreiben. Der "Werde zur Legende"-Modus ist anfangs mit viel Training und Geduld verbunden, später steigt der Spielspaß durch die neu erlernten Fähigkeiten gehörig an. Allerdings sollten Fans des Rasenschachs bereits mit dem Spielmodus vertraut sein, da es ihn schon seit Jahren im Konkurrenz-Produkt "Fifa" zu finden gibt.

Während sich der auf anderen Plattformen "Become a Legend" gerufene Spielmodus auch bei der PSP-Version neu im Programm befindet, fehlt der groß angekündigte "Champions League"-Cup gänzlich. Das dürfte Fans enttäuschen, jedoch scheint sich das portable Spielgerät auf andere Fertigkeiten zu verlassen. Denn dafür sind die bekannten Spielmodi "Meister-Liga" und die PSP-exklusive "Welt-Tour" sowie "Liga" und "Pokal" selbstverständlich wieder mit von der Partie. Die "Welt-Tour" besteht aus allerlei Aufgaben, die euch vor den Partien aufgetragen werden. Mal sollt ihr ohne eine einzige Abseitsstellung auskommen, mal so und so viel Tore erzielen. Meistert ihr eine Aufgabe, steht auch schon die nächste an: ein interessanter, abwechslungsreicher Spielmodus, vergleichbar mit den Herausforderungen aus "Fifa 09". Bei der "Meister-Liga" handelt es sich um einen konventionellen Karrieremodus, in dem ihr euer Wunschteam zu großen Titeln führt, Transfers tätigt und stetige Verbesserungen euer Spieler analysiert .

In Sachen Lizenzen hat "Pro Evolution Soccer"-Reihe standardmäßig nicht allzu viel in petto. Lediglich fünf komplette Ligen stehen euch zur Auswahl: die englische Liga, die Serie A, die holländische Eredivisie, die spanische Premiera Division samt der Ligue 1. Die letzten vier immerhin original lizenziert. Daneben reihen sich noch andere Vereine wie Celtic Glasgow oder Sporting Lissabon samt etlichen Nationalmannschaften ein. Letztere warten leider nicht durch die Bank mit den richtigen Namen auf, so wie die deutsche Nationalmannschaft. Übrigens: Konami sicherte sich keinerlei Rechte für deutsche Clubmannschaften, sodass noch nicht einmal Vereine wie Bayern München oder Werder Bremen mit dabei sind.


Gameplay anno 2006

In der PSP-Version vermisst man nicht nur den gestrichenen Champions League-Modus, sondern auch das Gameplay der Next Gen-Konsolen, respektive des PCs. Seit "PES 6" scheint sich am Gamepaly rein gar nichts getan zu haben, nach wie vor spielt sich auch die 2009er Ausgabe nahezu identisch. Gleiche Passstafetten, gleiche Schusstechnik, gleiche Spielzüge - an Neuerungen in spielerischer Hinsicht mangelt es "Pro Evolution Soccer 2009" auf ganzer Linie. Nicht, dass das realistische Gekicke keinen Spaß macht, nur warum sollte man als treuer Fan Geld für ein Produkt ausgeben, welches fast genauso gestrickt ist wie der drei Jahre alte Vorgänger? Sogar die Grafik und der minimale Sound blieben unangetastet.

An den authentischen Partien, die gewohntermaßen in jeder Beziehung fordernd ausfallen, ändert sich damit nichts. Die Steuerung mittels Analogstick geht super von der Hand und erlaubt präzise Ausführungen. Trotzdem hinterlässt "Pro Evolution Soccer 2009" einen bitteren Nachgeschmack, zu wenig wurde an der Fußball-Simulation geändert, verbessert, optimiert. Zusammenfassend: Im Vergleich zu den Next Gen-Versionen stagniert das Gameplay der PSP-Fassung nebst Grafik und Sound hinlänglich.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Nur ein "Gut" für "Pro Evolution Soccer 2009"? Ja, weil Konami außer dem netten "Werde zur Legende"-Modus rein gar nichts für die PSP-Fassung tut, um sie wie alle anderen Versionen weiter zu entwickeln. Es reicht einfach nicht aus, das betagte Gameplay in neue Ableger zu integrieren und darauf zu hoffen, dass sich gutherzige Käufer finden. Nach wie vor spielt sich PES sehr realitätsnah, wartet mit einer guten Steuerung auf und bietet Langzeitmotivation. Doch für Käufer der Vorjahres-Ausgaben sollte "PES 2009" für die PSP ein Titel sein, auf den man locker verzichten kann. Wer keinen der Vorgänger für die PSP besitzt, der schlägt trotzdem zu.
78%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--

Mehr zur "Pro Evolution Soccer"-Reihe
Review - Pro Evolution Soccer 2015 (Multi)
Review - Pro Evolution Soccer 2013 (Xbox 360)
Review - Pro Evolution Soccer 2012 (Xbox 360)
Review - PES 2011 - Pro Evolution Soccer 3D (3DS)
Review - Pro Evolution Soccer 2011 (Xbox 360)
Artikel - PES 2010 Multiplayer-Tipps (Multi)
Review - Pro Evolution Soccer 2010 (Wii)
Review - Pro Evolution Soccer 2010 (PC)
Preview - Pro Evolution Soccer 2010 (PC)
Review - Pro Evolution Soccer 2009 (Wii)
Review - Pro Evolution Soccer 2009 (PC)
Preview - Pro Evolution Soccer 2009 (PC)
Review - Pro Evolution Soccer 2008 (PSP)
Review - Pro Evolution Soccer 2008 (PC)
Review - Pro Evolution Soccer 6 (Xbox 360)
Review - Pro Evolution Soccer 5 (PS2)
Review - Pro Evolution Soccer 3 (PS2)


Noch keine Kommentare abgegeben.


 
















Pro:
sehr realistisch
präzsie Steuerung mittels Analogstick
Become a Legend-Modus neu hinzugekommen

Contra:
kaum verändertes Gameplay
wenig Lizenzen
abgespekte Version im Vergleich zu den Next Gen-Fassungen


Offizielle Website:
 @Konami

Fansites:
 PES Corner
 PES X
 PES Fan
 PES Revolution



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW