Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


LITTLE BIG PLANET 2
 Test von Sven Reisbach (06.02.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Jump 'n' Run Publisher:Sony
Termin:21. Januar 2011 Entwickler:Media Molecule

Mit »Little Big Planet schuf Entwickler Media Molecule 2008 einen kreativen Baukasten, der dank des ständigen Support durch die Macher und die lebendige Community bis heute nichts von seiner Begeisterungsfähigkeit eingebüßt hat. Der zweite Teil soll den Erfolg nun fortsetzen. Dazu gibt es reichlich altbekanntes und jede Menge neuer Spielzeuge. Was taugt das neue Abenteuer des Sacks?


Ein Sack als Held?


Kennt ihr das noch von früher? Ihr spielt in eurem Zimmer mit allerlei Spielsachen und eure Mutter kommt herein und will den Teppich saugen? So in etwa ergeht es der kunterbunten Welt in Little Big Planet 2, nur dass der Staubsauger sogar einen Namen hat: Negativitron. Dieser saugt die Kreativität aus den Welten und verwandelt die Ordnung in pures Chaos. Hier kann nur noch einer helfen: Sackboy, der wohl ungewöhnlichste, zugleich jedoch wandlungsfähigste, Held der jüngeren Videospielgeschichte. Bevor er endlich dem Negativitron gegenüberstehen kann, muss er jedoch durch mehrere thematisch sehr unterschiedliche Welten reisen. Allen gemein ist, dass sie kunterbunt und voll fieser Fallen, kleineren Physikrätseln und allerlei Hindernissen sind.

Wie auch im Vorgänger dient die Story in Little Big Planet 2 im Grunde lediglich dazu, euch durch unzählige Level zu jagen und dabei allerhand Spielkonzepte zu präsentieren. Sackboy springt und rennt durch die Level, sammelt Punkte und Elemente für den Kreativmodus, auf den wir später noch zu sprechen kommen werden. Dabei bedient er sich aber auch einiger neuer Hilfsmittel. So etwa dem Greifhaken, der ein wenig an den Grappling Hook von »Metroid-Protagonistin Samus Aran erinnert. An bestimmten Oberflächen lässt sich dieses praktische Gerät einhaken und ihr könnt mit einem Schwung breite Abgründe überwinden oder ungeahnte Höhen erreichen. Mit den Griffinatoren könnt ihr sehr schwere Objekte heben. Dazu kommen noch einige Fahrzeugsequenzen: Nehmt etwa am Steuer einer gigantische Biene, eines Welpen oder Hasen Platz und erkundet damit die Level. Für Abwechslung ist damit gesorgt - die neuen Elemente lassen Little Big Planet 2 aus dem engen Jump'n'Run-Korsett ausbrechen. Selbst Level im Shoot'em Up-Stil trefft ihr immer mal wieder.


Bau dir dein eigenes Spiel

Herzstück von Little Big Planet 2 ist wie auch im Vorgänger allerdings der Kreativmodus. Bei diesem handelt es sich im Grunde um einen Level-Baukasten; den gleichen Editor, den die Macher benutzt haben, um ihre Level zu erschaffen. Ihr könnt also nun ebenfalls auch komplett andere Spielekonzepte umsetzen, der Leveleditor wird damit zum Spielebaukasten. Und der ist geradezu erschreckend einfach zu bedienen! Mehrere Tutorien weisen euch behutsam in die Bedienung ein, indem sie Funktionen erklären und euch diese erst dann zur Verfügung stellen. Natürlich könnt ihr die Übungen auch überspringen und somit direkt alle Features zur Hand haben, Anfängern sei jedoch davon abgeraten. Selbst ohne auch nur ein Tutorial gesehen zu haben, können einfache Levelstrukturen alleine durch ausprobieren und herumspielen mit den Möglichkeiten erschaffen werden. Wer etwas komplexeres auf die Beine stellen will, kommt nicht umhin, eine Menge Zeit im Kreativmodus zu verbringen.

Die größten Neuerungen sind eine Möglichkeit, Kamera-Fahrten aufzunehmen, die dann als Zwischensequenz ablaufen können. Um diese Szenen zu bevölkern, könnt ihr Sackbots einsetzen. Im Storymodus werden diese eingesetzt als eine Mischung aus Gadgetbots (Ratchet & Clank-Serie) und Lemmings, die ihr durch die Level leiten müsst, euch aber auch auf verschiedene Weisen helfen. Welche Rolle ihr ihnen in euren Leveln zuschreibt, liegt an euch - Aussehen und Verhalten der Sackbots lassen sich leicht über die entsprechenden Menüs einstellen. Auch viele kleinere Physikspielereien sind denkbar, etwa mit dem Kreatinator abgefeuertes Wasser, um Flammen zu löschen.

Für Little Big Planet 2 hat Entwickler Media Molecule nochmal ordentlich an den Community-Funktionen geschraubt. Kein Wunder, lebt das Spiel doch vor allem vom Support durch die Hobby-Leveldesigner. Jeder User kann seine selbsterstellten Level online stellen und so anderen Spielern zur Verfügung stellen. Diese können dann bewertet und kommentiert werden. Ganz neu ist die Webseite »lbp.me, auf der jedes Level und jeder "Entwickler" als eigene Webseite dargestellt wird. Hier kann noch bequemer als im Spiel selber nach neuen Leveln gesucht werden. Praktisch: Seid ihr auf der Seite mit eurem PSN-Account eingeloggt, könnt ihr entdeckte Level einfach in eine Download-Warteschlange schieben. Sobald ihr das Spiel auf eurer Konsole startet, werdet ihr gefragt, ob ihr diese Level nun spielen wollt.

Wie schon gesagt, ist Sackboy ein äusserst wandlungsfähiger Held. Denn er hat unzählige Kostüme parat, mit denen er einen komplett neuen Look erhält. Diese bestehen aus mehreren Teilen, welche miteinander kombiniert werden können. Natürlich könnt ihr eure selbst zusammengestellten Outfits dann auch abspeichern, um sie später zu nutzen - oder sie einem Sackbot überzustülpen. Das gilt übrigens für alle Objekte, die ihr im Kreativmodus von Little Big Planet 2 erschafft: Ihr könnt sie speichern und später wiederverwenden.


Steuerungs-Wirrwarr

Der erste Teil spaltete die Fan-Gemeinde, schuld war die doch recht träge Steuerung. Wer bei Little Big Planet 2 auf eine Verbesserung gehofft hat wird enttäuscht, denn die Macher haben daran nichts verändert. Das hat vor allem einen Grund: Sämtliche Level, die die Community für Little Big Planet geschaffen hat, sind auch im Nachfolger spielbar. Eine veränderte Steuerung würde da wohl Probleme bereiten. Größte Schwierigkeiten bereitet neben dem automatischen Ebenenwechsel vor allem die Sprung- und die Greifhaken-Steuerung. Diese erweisen sich als derart unpräzise, dass sie mitunter für einigen Ärger sorgen. Durch jede Menge Rücksetzpunkte wirken die Leveldesigner allzu großem Frust allerdings entgegen. Den knuffigen Grafikstil des Vorgängers hat man übrigens beibehalten, die Level sind gewohnt bunt gehalten. Gleiches gilt für den Soundtrack, der zu jeder Situation eine passende Untermalung findet. Dazu wird sich aus einem Fundus an Eigenkompositionen und den Titeln verschiedener Künstler unterschiedlichster Stilrichtungen bedient.

Auf der Disk enthalten ist übrigens auch Sackboy's Prehistoric Move. Hierbei handelt es sich um 10 Level, welche mit PlayStation Move spielbar sind. Nette Beigabe, ob und wann aber vollständiger Move-Support für das Spiel zur Verfügung stehen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Im Storymodus konnte mich Little Big Planet 2 nicht überzeugen - die Entwickler zeigen eine Menge kreativer Ideen, die Steuerung ist mir allerdings zu unpräzise. Der Kreativmodus dagegen lässt mein Herz höher schlagen. Die neuen Features machen Little Big Planet 2 zu einem regelrechten Baukasten, der einfach schier endlose Möglichkeiten bietet. Selbst völlig andere Spielkonzepte lassen sich nun umsetzen. Und selbst, wer sich dem Editor verweigert, dürfte auf absehbare Zeit aus der Community heraus interessante Spiele erhalten. Mit LBP.me bietet sich zudem eine bequeme Plattform, neue Inhalte zu entdecken.
91%
So testen wir >>

Das Herzstück von Little Big Planet 2 ist sicherlich der umfangreiche Editor. Auch wenn mir selbst die Zeit fehlt, mich kreativ dort zu betätigen, freue ich mich immer wieder über die tollen Ideen der Community. Als Spiel funktioniert LBP2 gut, wenn auch nicht überragend. Die Vielzahl der Möglichkeiten ist wirklich erstaunlich. Spielerisch können die selbst erstellten Plattform-Levels oder Racingstrecken aber natürlich nicht mit Konkurrenztiteln mithalten. Wer sich von LBP2 ein einzigartiges Jump & Run erhofft hat, wird enttäuscht. Diesbezüglich kann Sackboy dem großen Konkurrenten Mario nicht das Wasser reichen.
88%

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
89%


#1 | Bl4cK_Win9 [06.02. | 17:25] 



621
Little Big Planet 2
Der Storymodus ist wirklich genial geworden aber ich finde alleine verliert man recht schnell die lust aber mit mehreren personen ist es immer wieder ein riesen spaß :D
Meine Wertung: Sehr Gut (85%)

#2 | PhanZero [06.02. | 17:47] 



13.900
Little Big Planet 2
Natürlich macht das Spiel mit mehr Leuten auch mehr Laune. Ändert aber auch nichts an den Macken, die das Spiel hat - allen voran die äusserst unpräzise Steuerung. Darum stellt für mich der Kreativmodus ganz klar das eigentliche Little Big Planet 2 dar und nicht der Storymodus.

#3 | Kn0ckar0und Guy [06.02. | 23:19] 



1.618
Little Big Planet 2
Kann dem Gesagten eigentlich großteilig nur zustimmen, wenngleich ich wohl als einer der wenigen mit dem Sprungverhalten des guten Sackboys garkein Problem habe. Er ist kein italienischer Klempner, aber das muss er ja für seine zu bewältigenden Level auch garnicht sein (wobei es inzwischen ja bereits etliche Communityleves gibt in denen Mario Pate stand und das Sprungverhalten entsprechend verändert wurde).
Das automatische Wechseln zwischen den Ebenen funktioniert allerdings wirklich leider nicht immer wie es sollte und war für den einen oder anderen Tod verantwortlich.
Trotzdem bin ich aber mehr als angetan von LBP 2, denn dank der erweiterten Tools sind der Kreativität wirklich nur noch wenige Grenzen gesetzt. Von gelungenen Remakes bis hin zu originellen, neuen Ideen finden sich beim durchstöbern der Communitylevel wirklich etliche Perlen.
Meine Wertung: Ausgezeichnet (94%)

#4 | DarkRaziel [08.02. | 13:14] 



558
Little Big Planet 2
Habe bis jetzt nur die Demo gespielt und werde mir die Vollversion erst kaufen wenn sie unter 30 Euro kostet.
Aber die Demo hat schon Spaß gemacht und einige Neuerungen konnte man ja schon sehen in der Demo, aber wie gesagt ich muss es nicht gleich haben.


 










mehr Wallpaper




















Pro:
knallbuntes Jump'n'Run voller witziger Ideen
intuitiver Kreativmodus
einmaliger, stimmiger Grafikstil

Contra:
schwammige, unpräzise Steuerung
keine Unterstützung von PlayStation Move


Offizielle Website:
 @LBP.me

Weitere Links:
 Cheats
 Freischaltbares



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW