Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


MAG: MASSIVE ACTION GAME
 Test von Patrick Schaaf (01.02.2010) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Ego-Shooter Publisher:Sony Computer Entertainment
Termin:29. Januar 2010 Entwickler:Zipper Interactive

Mit MAG, dem Massive Action Game aus dem Hause Zipper Interactive, erwartet uns ein First-Person-Shooter der auf den Konsolen seinesgleichen sucht. Ganze 256 Spieler können sich gleichzeitig in die Schlacht begeben. Was den PlayStation 3-Exklusivtitel außerdem noch von Genrekonkurrenten wie Call of Duty, Battlefield oder SOCOM unterscheidet, könnt ihr in unserem Test zum Online Multiplayer-Titel nachlesen.


Der Schattenkrieg ist entfacht


MAG involviert euch im Jahre 2025 in einen unerbittlichen Krieg zwischen drei führenden privaten Militärunternehmen, die im Spiel kurz PMU genannt werden. Nachdem erst kürzlich der Dritte Weltkrieg zu Ende ging, scheint der Schaden weltweit groß zu sein. Regierungen der Staaten wurden gestürzt und die Wirtschaft ist am Boden. Aufgrund dieser Tatsachen, können die politischen Führer der Nationen nicht mehr auf die hauseigene Armee setzen und engagieren so Unternehmen, um ihren Willen durchzusetzen – die PMUs.

Dabei haben sich „drei große“ Fraktionen etabliert, die sich jeweils auf verschiedenen Teilen der Erde eingenistet haben. Zum einen die in Mitteleuropa herrschenden S.V.E.R, die in Nordamerika ansässige Valor Company und zu guter Letzt Raven Industries mit Sitz in Südamerika. Vor Spielbeginn habt ihr dann die Qual der Wahl, welche der drei Fraktionen euer neuer Arbeitgeber sein soll, wobei ihr euch auch immer wieder – auf Kosten der bisher gesammelten Erfahrungspunkte – umentscheiden könnt.


Altbacken, Bewährt oder Modern?

Die Auswahl der Fraktion entscheidet maßgeblich über das Repartoir und den Zustand der verfügbaren Waffen und Fahrzeuge. Verbündete von S.V.E.R greifen zu unkonventionellen und altbekannten Schießeisen wie der AK 47. Soldaten von RAVEN gehören zu der Elite auf dem Schlachtfeld, die auf modernste Fahrzeuge und Hightech-Waffen zurückgreifen kann. Anhänger des privaten Militärunternehmens VALOR setzen dagegen auf ein Arsenal von bewährten Waffen wie dem M4A1- Gewehr.

Schusswaffen unterteilen sich in MAG in drei Rubriken: Sturm-, Scharfschützen-, schwere Gewehre oder Nahkampfwaffen, wobei ihr in jeder Rubrik neue Waffen, Verbesserungen oder Gadgets erwerben und anbringen könnt. Außer den Waffen könnt ihr zudem die Fertigkeiten eures Charakters aufwerten oder mit effektiveren Gadgets ausstatten, um euch so einen weiteren Vorteil im Gefecht zu verschaffen. Nachdem ihr einen neuen Rang erreicht habt, wandern auf euer Konto so genannte Fertigkeits-Punkte. Diese könnt ihr dann nach Belieben im Skill-Baum einsetzen.


Größe ist doch entscheidend

Klassische Spieltypen wie „Team Deathmatch“ oder „Capture the Flag“ bietet MAG nicht, vielmehr warten Missionen a la Angreifen – Verteidigen auf euch. Die Auswahl beschränkt sich auf fünf, plus eine Trainingsmission, in der ihr zum einen die Grundausbildung absolvieren könnt um für den Kampf gewappnet zu sein, aber auch nützliche Informationen zu Befehlen, der Ausrüstung oder den einzelnen Missionen erhaltet.

Zur Auswahl steht zum Beispiel die „Übernahme-Mission“ in der jeweils 64 Spieler pro Fraktion um die Kontrolle von Waffen-, Munition- und Treibstofflager kämpfen. Dafür müssen zwei Fahrzeuge entwendet und in Sicherheit gebracht werden oder eben der Versuch vereitelt werden. Der wohl interessanteste Typ ist die „Herrschafts-Mission“ in der sich das wahre Ausmaß des Massive Action Game zeigt. Nicht nur die hohe Spielerzahl fällt auf, auch die Größe der Level scheint immens und jeder Zentimeter mit Bedacht gestaltet worden zu sein. Das angreifende Team hat nun 30 Minuten Zeit, um sieben Pumpenstation zu zerstören und als Sieger aus dem Match hervorzugehen.


Nur im Team erfolgreich

Um die hohe Teilnehmerzahl auf dem Schlachtfeld zu koordinieren, unterliegt jedes Team einer Hierarchie. Bei Matches mit insgesamt 256 Leuten ist der Oberbefehlshaber der 128-Mann starken Kompanie der so genannte Leitende Offizier. Dieser Spieler ist maßgebend für den Erfolg bzw. Misserfolg der Mission verantwortlich, ihm unterliegen vier Platoon-Anführer welche wiederum vier Trupp-Anführer mit jeweils acht Söldnern unter ihren Fittichen haben und mit Befehlen versorgen müssen.

Sobald ihr genug Erfahrungspunkte sammeln konntet und Rang 15 erreicht habt, steht es euch frei ob ihr bei dem jeweiligen Match als Trupp-Führer agieren wollt. Entscheidet ihr euch, einen Trupp in die Schlacht zu führen, stehen euch erweiterte Befehle und Anweisungen zur Verfügung. Ihr könnt jetzt auf der Karte markierte Flak-Geschütze, Mörser, Tore, Bunker, Versorgungspunkte u.a. anvisieren um sie dann mit eurem Trupp zu schützen oder zu zerstören. Dabei seid ihr natürlich auf euer Team angewiesen. Um dieses zu unterstützen, erhalten alle Soldaten die sich bei der auferlegten Mission beteiligen, zusätzliche Erfahrungspunkte für feindliche Abschüsse, Entfernen von Bomben oder dem Vertreiben der gegnerischen Truppen. Neben den Bodenbefehlen könnt ihr als Anführer zudem noch Lufteinheiten, in Form von Aufklärungsdrohnen oder Raketenangriffen, ordern.

Außer der Möglichkeit verschiedene Befehle zu erteilen, erhalten Anführer zudem einen Bonus, um die Kampffertigkeiten, wie schnelleres Nachladen, erhöhte Reichweite oder verstärkte Panzerung, in der Nähe liegenden Truppenmitgliedern zu verbessern, was den Zusammenhalt der Truppe nochmals verstärkt.


Bombastische Soundkulisse

Technisch ist MAG, neben der beeindruckenden Netzwerktechnik, welche die hohe Spielerzahl ermöglicht, nicht das Nonplusultra im Genre. Die Entwickler haben zwar sehr viel Wert auf kleine Details bei der Gestaltung der Level gelegt, doch beim näheren Betrachten wirken diese schon sehr pixelig. Wogegen die Auswahl der Soundkulisse mehr als zufrieden stellend daher kommt und in manchen Situationen den Eindruck macht, man sei selbst im Kriesengebiet. Einschläge von Bomben, Sirenen oder die Waffen selbst klingen sehr realistisch.


Hinweis: Die MAG-Server werden regelmäßig von Montag bis Freitag von 11:00 bis 13:00 Uhr (MEZ) gewartet, könnten in diesem Zeitraum also möglicherweise nicht erreichbar sein.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Nachdem ausgiebigen Zocken der Beta des Massive Action Game hatte ich den Titel eigentlich nicht mehr auf dem Radar, zu entäuschend waren Präsentation und Gameplay. Doch als nun die Verkaufsversion bei mir eintrudelte, waren die Vorurteile der Beta schnell vergessen und ich fand Gefallen an dem Shooter. Was mich persönlich am meisten an dem Titel reizt, sind zum Einen die riesigen Gefechte sowie Kulissen und zum Anderen der Teamplayer-Aspekt. Ob der Exklusivtitel auch über längere Zeit überzeugen und sich gegen ein Call of Duty oder Battlefield bewähren kann, wird sich zeigen. Ich bin jedoch zuversichtlich.
87%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
85%

Über "MAG: Massive Action Game" im Forum diskutieren

#1 | crunsh [01.02. | 17:53] 
MAG: Massive Action Game
war klar dass das nichts wird

#2 | Rappyfan [01.02. | 19:56] 



611
MAG: Massive Action Game
Crunsh hast du den Test auch gelesen? Oo der sagt doch was anderes..

Ich werd mir das Game die Tage kaufen :) Muss nur schauen ob in De oder Uk

#3 | valorx [04.02. | 17:02] 
MAG rockt
zock das Spiel zur zeit. in einem Clan macht es fun :)

#4 | DarkRaziel [05.02. | 17:50] 



558
MAG: Massive Action Game
Bin schon am Überlegen ob ich es mir Kaufen soll oder nicht.
Das Review klingt ja schon mal gut. Werde es wohl mal aus leihen um es an zutesten oder vielleicht Gewinne ich eins von den 3 Stück welche auf Gameradio verlost werden.


 










mehr Wallpaper


















Pro:
max. 255 Mitspieler gleichzeitig
riesige Einsatzgebiete
3 grundverschiedene Fraktionen
detailierte Infos zu den einzelnen Gruppen
Upgrades für Waffen und Fertigkeiten
ausgezeichnetes Rangsystem

Contra:
fehlendes Leaderboard
durchschnittliche Grafik
Respawn-Zeit teilweise zu lang
keine privaten Räume möglich


Offizielle Website:
 MAG.com

Fansites:
 Raven Industries
 Valor Company, Inc.
 S.V.E.R.

Weitere Links:
 Trailer I
 Trailer II
 Trailer III



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW