Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


SINGSTAR TAKE THAT
 Test von Denise Bergert (17.11.2009) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Partyspiel Publisher:Sony
Termin:18. November 2009 Entwickler:Sony

Nachdem sich die wohl erfolgreichste britische Boyband aller Zeiten 1996 nach dem Ausstieg von Robbie Williams trennte, brach für viele Take That-Fans eine Welt zusammen. Vor vier Jahren starteten die vier Gründungsmitglieder Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange ihr Comeback und lieferten seitdem zwei erfolgreiche Alben mit erwachsenerem Sound ab. Im nächsten Jahr gehen die Jungs wieder auf Tour. Die perfekte Gelegenheit, eure Goldkehlchen mit SingStar Take That im heimischen Wohnzimmer schon einmal aufs Mitsingen vorzubereiten.


Teeny-Romantik für beinharte Fans

SingStar Take That beinhaltet 25 Songs, die sich aus den größten Hits sowie aus neuen Songs der Boyband zusammensetzen. Dabei habt ihr die Wahl aus Chart-Stürmern wie "Could it be Magic", "Relight my Fire" oder der Ballade "Babe", die Mädchen-Herzen schon in den 90ern zum Schmelzen brachte. Die zweite Hälfte der Trackliste setzt sich ausschließlich aus neuen Songs zusammen, die nach dem Comeback 2005 als Singles veröffentlicht wurden. "Patience", "Reach Out" oder "Up All Night" erreichen dabei aber bei weitem nicht das Ohrwurm-Potenzial der Hits aus der Anfangszeit von Take That. Die Song-Auswahl ist also nur den Fans ans Herz zu legen, die Gary, Mark, Howard und Jason auch in neuer Formation noch anschmachten. Kennt ihr nur die alten Hits aus Teeny-Zeiten, werdet ihr aufgrund der mauen Klassiker-Auswahl keinen ausgedehnten SingStar-Party-Abend mit dem Take That-Ableger füllen können.


An der Online-Front nichts Neues

Neben neuen Songs bringt SingStar Take That für PlayStation 3 auch die typischen Features der Vorgänger mit. Per Sprachsteuerung navigiert ihr durch eure Musik-Sammlung, meßt euch im Einzel-, Duett- oder Duell-Modus, ladet Videos eurer Performances auf die SingStar-Online-Plattform oder erweitert eure Song-Bibliothek über den SingStore, der inzwischen mit über 1.000 Tracks aufwarten kann. Mit dem neuen Wallpaper-Editor (kostenpflichtig) habt ihr zudem die Möglichkeit, eigene Hintergrund-Themes für SingStar zu erstellen.

Zu guter Letzt wollen wir euch die komplette Trackliste von SingStar Take That (auf PS2 und PS3 identisch) natürlich nicht vorenthalten:

01. A Million Love Songs
02. Babe
03. Back For Good
04. Beautiful World
05. Could It Be Magic
06. Do What U Like
07. Everything Changes
08. Greatest Day
09. Hold Up A Light
10. I'd Wait For Life
11. It Only Takes A Minute
12. Love Ain't Here Anymore
13. Never Forget
14. Once You've Tasted Love
15. Patience
16. Pray
17. Promises
18. Reach Out
19. Relight My Fire
20. Rule The World
21. Said It All
22. Shine
23. Sure
24. Up All Night
25. Why Can't I Wake Up With You





Wer "Relight My Fire", "Babe" oder "Back for Good" nicht kennt, hat entweder seine Jugend verschlafen oder ist kein Kind der 90er. Alle, die sich noch an Gary, Mark, Howard und Jason erinnern, finden auf SingStar Take That eine eher kleine Auswahl an Chart-Hits von damals. Das Hauptaugenmerk des Titels liegt ganz klar auf den beiden neuen Alben. Wer mit "Beautiful World" und "The Circus" nichts anfangen kann, sollte lieber die Finger vom neuesten SingStar-Ableger lassen. Eingefleischte Fans können hingegen bedenkenlos zugreifen und schonmal die "Mark, ich will ein Kind von dir!"-Transparente aus dem Schrank holen.
82%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--

Über "SingStar Take That" im Forum diskutieren
Mehr zur "SingStar"-Reihe
Review - SingStar Back To The 80's (PS3)
Review - SingStar Apres-Ski Party 2 (PS3)
Review - SingStar Dance (PS3)
Review - SingStar Fußball Hits (PS3)
Review - SingStar Chartbreaker (PS3)
Review - SingStar Made In Germany (PS3)
Review - SingStar Motown (PS3)
Review - SingStar Mallorca Party (PS3)
Review - SingStar Pop Edition (PS3)
Review - SingStar Queen (PS3)
Review - SingStar Vol. 3 (PS3)
Review - SingStar Schlager (PS2)
Review - SingStar ABBA (PS3)
Review - SingStar Best of Disney (PS2)
Review - SingStar Boy Bands vs. Girl Bands (PS2)
Review - SingStar Turkish Party (PS2)
Review - SingStar Hottest Hits (PS2)
Review - SingStar Amped (PS2)
Review - SingStar Vol. 2 (PS3)
Artikel - SingStar-Special (Special)
Review - SingStar Summer Party (PS2)
Review - SingStar Rocks! (PS2)


Noch keine Kommentare abgegeben.


 






















Pro:
einheitliche Song-Anzahl auf beiden Versionen
Original-Videos
ein Muß für eingefleischte Fans

Contra:
nur 25 Songs
unausgewogene Mischung


Offizielle Website:
 singstargame.com

Fansites:
 take-that.de



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW