Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


SINGSTAR MOTOWN
 Test von Denise Bergert (18.09.2009) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Partyspiel Publisher:Sony
Termin:11. September 2009 Entwickler:Sony

Anlässlich des 50. Geburtstags von Motown Records spendiert Sony dem legendären US-Plattenlabel mit SingStar Motown einen eigenen Karaoke-Ableger. Wir haben unsere Tanzschuhe poliert, die Mähne auftoupiert und wollen in den folgenden Zeilen klären, ob die Oldies heute noch ebenso viel Charme versprühen, wie in den wilden 60ern des vergangenen Jahrhunderts.


Der Sound einer neuen Generation

Das 1959 gegründete Platten-Label Motown verhalf vielen Künstlern zum Erfolg und etablierte sich vor allem im R&B- sowie im Soul-Bereich. Gründer Berry Gordy Jr. bewies ein glückliches Händchen bei der Auswahl seiner Künstler und nahm unter anderem The Miracles, The Supremes mit Diana Ross, Marvin Gaye, Stevie Wonder oder auch Michael Jackson mit den Jackson 5 unter Vertrag. Dabei stellten die farbigen Künstler erstmals die Leistungen ihrer weißen Kollegen in den Schatten und prägten mit dem „Sound of Young America“ eine ganze Generation.


Oldies im neuen Gewand

Sony hat auf SingStar Motown die wichtigsten Künstler, die in den 50er und 60er Jahren bei Motown Records unter Vertrag standen, verewigt. Die Disc bietet einen gelungenen Mix aus Solo-Songs und Harmonie-Duetten und überzeugt mit einer durchweg guten Sound-Qualität. Vorbei sind auch die Zeiten der behelfsmäßigen Videoclips, bei denen meist nur das Cover der entsprechenden Platte sowie Fotos der Künstler zu sehen waren. Songs zu denen kein Videomaterial existiert, werden mit stylischen Effekt-Clips unterlegt, die den Zeitgeist und das SingStar-Image widerspiegeln. Zu allen übrigen Stücken finden sich meist Original-Aufnahmen in schwarz-weiß, die beispielsweise von Fernseh-Auftritten stammen.


Update 4.20 bringt Neuerungen ins Spiel

Zusammen mit SingStar Motown veröffentlichte Sony auch das SingStar Update mit der Versionsnummer 4.20. Der Patch erweitert die Karaoke-Community des PS3-Titels durch Clubs. Ähnlich wie in anderen Social Networks könnt ihr hier eigene Interessen-Gemeinschaften gründen und diese mit einem Logo und einem Motto versehen. Mit dem neuen Einladungssystem benachrichtigt ihr Freunde und lasst sie eurem Club beitreten. Ebenfalls neu hinzugekommen ist ein Video-Editor, den ihr kostenlos über den PlayStation Store herunterladen könnt. Mit dem Tool lassen sich über die PlayStation Eye-Kamera aufgenommene Videos schneiden und mit Effekten versehen. Zu den kleinen Neuerungen zählen eine Status-Anzeige für eure Freundesliste sowie Abzeichen für euer Online-Profil.

Folgende Tracks sind auf der PlayStation 2- und PlayStation 3-Version von SingStar Motown vertreten:

01. The Isley Brothers - This Old Heart Of Mine
02. David Ruffin - Put A Little Love In Your Heart
03. Diana Ross & The Supremes - Reflections
04. Jimmy Ruffin - What Becomes Of The Broken Hearted
05. Lionel Richie - My Destiny
06. Martha Reeves & The Vandellas - Dancing In The Street*
07. Martha Reeves & The Vandellas - Jimmy Mack
08. Martha Reeves & The Vandellas - Nowhere To Run
09. Marvin Gaye - I Heard It Through The Grapevine*
10. Marvin Gaye - Let's Get It On
11. Marvin Gaye - What's Going On?
12. Marvin Gaye & Kim Weston - It Takes Two
13. Mary Wells - My Guy
14. Rick James - Super Freak
15. Smokey Robinson - Being With You
16. Smokey Robinson And The Miracles - The Tracks Of My Tears
17. Stevie Wonder - For Once in My Life
18. The Commodores - Brick House
19. The Commodores - Easy
20. The Contours - Do You Love Me
21. The Four Tops - I Can't Help Myself*
22. The Four Tops - Reach Out I'll Be There
23. The Jackson 5 - ABC
24. The Jackson 5 - I Want You Back*
25. The Miracles - Love Machine
26. The Supremes - Stop In The Name Of Love*
27. The Supremes - You Can't Hurry Love
28. The Temptations - Get Ready
29. The Temptations - Papa Was A Rollin' Stone
30. The Velvelettes - Needle In A Haystack

* nur auf der PS3-Version





Wer schon bei den Oldies wie "Son of a Preacher-Man" auf den bereits erhältlichen SingStar-Compilations schwach geworden ist, kommt an SingStar Motown nicht vorbei. Der Silberling bietet einen gelungenen Mix aus den besten Soul-Klassikern der 50er und 60er Jahre. Hier kommen vor allem Fans von Harmonie-Duetten auf ihre Kosten. Doch Vorsicht, das Singen der Klassiker erweist sich meist als sehr viel anspruchsvoller als die Interpretation eines aktuellen Radio-Liedchens. Hier wird euer Gesangstalent mit zahlreichen Notensprüngen also wirklich gefordert.
82%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--

Über "SingStar Motown" im Forum diskutieren
Mehr zur "SingStar"-Reihe
Review - SingStar Back To The 80's (PS3)
Review - SingStar Apres-Ski Party 2 (PS3)
Review - SingStar Dance (PS3)
Review - SingStar Fußball Hits (PS3)
Review - SingStar Chartbreaker (PS3)
Review - SingStar Take That (PS3)
Review - SingStar Made In Germany (PS3)
Review - SingStar Mallorca Party (PS3)
Review - SingStar Pop Edition (PS3)
Review - SingStar Queen (PS3)
Review - SingStar Vol. 3 (PS3)
Review - SingStar Schlager (PS2)
Review - SingStar ABBA (PS3)
Review - SingStar Best of Disney (PS2)
Review - SingStar Boy Bands vs. Girl Bands (PS2)
Review - SingStar Turkish Party (PS2)
Review - SingStar Hottest Hits (PS2)
Review - SingStar Amped (PS2)
Review - SingStar Vol. 2 (PS3)
Artikel - SingStar-Special (Special)
Review - SingStar Summer Party (PS2)
Review - SingStar Rocks! (PS2)


#1 | Gast [18.09. | 17:31] 
SingStar Motown
Das wievielte Singstar ist das jetzt eigentlich? Ich glaub nach dem 80. hab ich aufgehört zu zählen xD
Wär wirklich mal interessant zu erfahren wieviele es gibt^^

#2 | PhanZero [18.09. | 19:23] 



13.900
SingStar Motown
Naja, alleine wir hatten 15 verschiedene SingStars im Test - angefangen bei "SingStar Rocks!", welches ja nicht gerade das erste war. Zudem haben wir nicht alle getestet, dann gibt es noch die an die jeweiligen Regionen angepassten Fassungen, ... denke, da kommt man problemlos schon auf 30 Fassungen...


 
























Pro:
viele Harmonie-Duette
30 Songs bekannter Künstler
nachbearbeitete Video-Clips
sehr gute Sound-Qualität

Contra:
5 Songs weniger auf der PS2-Version


Offizielle Website:
 SingStarGame.com



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW