Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


SINGSTAR SCHLAGER
 Test von Yan Dreyer (14.12.2008) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Partyspiel Publisher:Sony
Termin:03. Dezember 2008 Entwickler:Sony

Mit "SingStar Schlager" steht nun eine weitere Episode von Sonys Karaoke-Reihe ins Haus. Erwartungsgemäß spielt sich der neue Ableger grundlegend genauso wie die zahlreichen Vorgänger, jedoch wurden am Interface zahlreiche Änderungen vorgenommen. Welche das sind und ob die Songauswahl wirklich jeden Schlager-Fan überzeugen kann, führt der nachfolgende Test auf.


Geschmacksfrage

Erst einmal stellt sich die allgemeine Frage nach dem Musikgeschmack: ist der neue Teil für jedermann geeignet oder lediglich für ältere Semester, die früher gerne der "Hitparade" beiwohnten? Diese Frage lässt sich nicht direkt beantworten. Zum einen erhalten Anhänger der Schlager-Musik mit dem neuen Teil eine breite Palette an bekannten Liedern, darunter echte Klassiker des Genres (siehe koplette Songauswahl unten). Andererseits bringt "SingStar Schlager" auch allerlei Titel, die selbst Genre-Hasser schonmal gehört haben, mit. In diesem Zusammenhang wäre zum Beispiel Costa Cordalis´ "Anita", Roberto Blancos "Ein Bisschen Spaß Muss Sein!" oder aber "Er Hat Ein Knallrotes Gummiboot" von Wencke Myhre zu nennen. Speziell für Fans gibt es also nichts zu meckern. Natürlich sollten insbesondere ältere Generationen mit "SingStar Schlager" ihren Spaß haben, für die Jüngeren kann das Partyspiel jedoch auch einen Abend füllen, denn nach wie vor singt man bestmöglich zusammen und nicht alleine. Und: Wer hat in launigem Zustand nicht schonmal einen Schlager angestimmt?


Formsache

Am bewährten Spielprinzip wurde rein gar nichts ändert. Wieder lassen sich drei Schwierigkeitsstufen einstellen, welche die Breite der Tonhöhe vorgeben (einfach=breit, schwierig=äußerst schmal). Erneut darf entweder alleine (mit bzw. ohne Bewertung) oder zusammen gesungen werden ("Duell", "Duett", "Mikrofon weitergeben"). Je nach Gesangskunst fasst das Spiel mit einer entweder fiesen ("Möchtegern") oder antreibenden ("Hit-Künstler") Einschätzung die Leistung des Sängers mit einer Punktzahl zusammen. Diese lässt sich in einem Profil abspeichern, sodass durch einen vorgelegten Highscore Wettkampfstimmung aufkommt.


Neues Design

Am Interface wurden hingegen einige kleine Änderungen vorgenommen. Nun zeigt das Spiel die Punktzahl wie in den neuen Playstation 3-Ausgaben nicht mehr am oberen, linken Bildschirmrand, sondern rechts, direkt neben den Tonhöhen an (siehe Screenshots rechts). Demnach wird das Video im Hintergrund noch mehr überdeckt - zumindest im Singleplayer-Modus eher eine Verschlimmbesserung. Dafür wird der Text bei zwei Spielern versetzt angezeigt. Statt in der Mitte, findet sich dieser für den ersten Spieler am unteren, für den zweiten am oberen Bildschirmrand. Das kommt wiederum der Übersicht zu Gute. Weitere Innovation: das Symbol der Zeitanzeige rechts oben sieht schicker aus.

Bedingt durch das Genre bestehen die Videos zumeist aus Live-Auftritten der Künstler, echte Musikclips wie bei anderen "SingStar"-Teilen existieren nur bei sehr wenigen Songs. Kleiner Störfaktor: zeitweise nerven Einblendungen der Sendernamen und lenken ab. So erfährt man bei einem Track unfreiwillig, dass der Live-Auftritt im ZDF ausgestrahlt wurde. Das hätte man weg retouchieren können.


Die komplette Trackliste:

01. Bernd Clüver - Der Junge Mit Der Mundharmonika
02. Bino - Mama Leone (Deutsche Version)
03. Chris Roberts - Du Kannst Nicht Immer 17 Sein
04. Cindy & Bert - Immer Wieder Sonntags
05. Costa Cordalis - Anita
06. Dschinghis Khan - Dschinghis Khan
07. Gebrüder Blattschuss - Kreuzberger Nächte
08. Gitte - So Schön Kann Doch Kein Mann Sein
09. Gus Backus - Da Sprach Der Alte Häuptling Der Indianer
10. Henry Valentino & Uschi - Im Wagen Vor Mir
11. Howard Carpendale - Hello Again
12. Howard Carpendale - Tür An Tür Mit Alice
13. Juliane Werding - Am Tag Als Conny Kramer Starb
14. Jürgen Marcus - Eine Neue Liebe Ist Wie Ein Neues Leben
15. Klaus & Klaus - An Der Nordseeküste
16. Marianne Rosenberg - Er Gehört Zu Mir
17. Michael Holm - Mendocino Reinhören
18. Michael Holm - Tränen Lügen Nicht
19. Nicole - Ein Bisschen Frieden
20. Peter Alexander - Kleine Kneipe
21. Peter Maffay - Und Es War Sommer
22. Rainhard Fendrich - Macho Macho
23. Rex Gildo - Fiesta Mexicana
24. Roberto Blanco - Ein Bisschen Spaß Muss Sein!
25. Roland Kaiser - Dich Zu Lieben
26. Roy Black & Anita - Schön Ist Es Auf Der Welt Zu Sein
27. Siw Malmkvist - Liebeskummer Lohnt Sich Nicht
28. Tony Marshall - Schöne Maid
29. Wencke Myhre - Er Hat Ein Knallrotes Gummiboot
30. Wolfgang Petry - Verlieben, Verloren, Vergessen, Verzeihen


Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Spielerisch gleich geblieben, richtet sich "SingStar Schlager" zur Abwechslung nicht ausschließlich an jüngere Sänger, sondern sollte auch ältere gut unterhalten. Eine top Songauswahl, komfortablere Multiplayer-Duelle und der günstige Preis überragen die negativen Aspekte des Titels (Sender-Logos, Übersicht raubende Punkteanzeige im Singleplayer) locker. Wer sich mit Schlagern anfreunden kann, darf bedenkenlos zugreifen.
75%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--

Mehr zur "SingStar"-Reihe
Review - SingStar Back To The 80's (PS3)
Review - SingStar Apres-Ski Party 2 (PS3)
Review - SingStar Dance (PS3)
Review - SingStar Fußball Hits (PS3)
Review - SingStar Chartbreaker (PS3)
Review - SingStar Take That (PS3)
Review - SingStar Made In Germany (PS3)
Review - SingStar Motown (PS3)
Review - SingStar Mallorca Party (PS3)
Review - SingStar Pop Edition (PS3)
Review - SingStar Queen (PS3)
Review - SingStar Vol. 3 (PS3)
Review - SingStar ABBA (PS3)
Review - SingStar Best of Disney (PS2)
Review - SingStar Boy Bands vs. Girl Bands (PS2)
Review - SingStar Turkish Party (PS2)
Review - SingStar Hottest Hits (PS2)
Review - SingStar Amped (PS2)
Review - SingStar Vol. 2 (PS3)
Artikel - SingStar-Special (Special)
Review - SingStar Summer Party (PS2)
Review - SingStar Rocks! (PS2)


Noch keine Kommentare abgegeben.


 






mehr Wallpaper










Pro:
top Songauswahl
eher für ältere, aber auch für jüngere Semester geeignet
im Multiplayer übersichtlicher dank neuem Layout
zusammen mit Freunden ein großer Spaß
günstiger Preis
gute Video-Qualität

Contra:
Einblendungen der Sendernamen stören
keine spielerischen Neuerungen
im Singeplayer störende Punkteanzeige


Offizielle Website:
 @ SingStar.com

Fansites:
 @ Rebido.de
 @ my-party-games.de
 @ Wikipedia



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW