Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


SINGSTAR BOY BANDS VS. GIRL BANDS
 Test von Peter Schopf (08.12.2008) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Partyspiel Publisher:SCEE
Termin:05. November 2008 Entwickler:SCEE

Eine gute Idee muss nicht immer kompliziert sein. So war es jedenfalls bei Sony Computer Entertainment als der PlayStation-Hersteller 2004 dem ersten „SingStar“ zwei Mikrofone beilegten und hofften, dass sich das Karaoke-Experiment etablieren würde. Vier Jahre nach dem Release, unzählige Ableger des Erfolgskonzepts und einen SingStore später muss man sich schon was einfallen lassen, um der kaufbereiten Zielgruppe neues Futter zu bieten. Denn man hat diese schon ausreichend mit allen gängigen R&B-, Apres-Ski- und Rock-Pop-Hits versorgt. So muss nun in „SingStar Boy Bands vs. Girl Bands“ die Rivalität der Geschlechter als Thema herhalten.


PopSingStars

Das Konzept kenne ich doch irgendwo her. In der dritten Staffel von „Popstars“ durften sich die pubertierenden Zuschauer zwischen der männlichen Casting-Band Overground und den weiblichen Preluders entscheiden. Zwar gewann Overground das SMS-Votum, aber salomonisch brachten beide Teenie-Bands ein neues Album auf den Markt. Erfolgreich ist mittlerweile keines der Retorten-Produkte mehr, was Sony Computer Entertainment nicht daran hindert den Geschlechterwettstreit für sich zu adaptieren.


Ewig jung

Keine Sorge, den ganzen Casting-Ablauf samt Entscheidungs-Shows müsst ihr nicht durchlaufen, sondern die Tracks unterteilen sich einfach in ein männliches und ein weibliches Band-Lager. Bei näherer Betrachtung der Titelliste ist es aber unklar, welche Zielgruppe Sony mit dem Titel angepeilt hat, denn von US5 und Tokyo Hotel fehlt jede Spur. Dafür finden sich aus meiner Jugend bekannte Bands wie East 17 oder Mis-Teeq unter den Künstlern. So ein bisschen wirkt das Line-Up auf mich als ob man es für ältere Frauen konzipiert hätte, die sich die gleiche Jeans-Marke wie die eigene Tochter kaufen, in der Hoffnung noch als die beste Freundin des eigenen Nachwuchses durchgehen zu können. Werft also mal selbst einen Blick drauf, ob ihr mit McFly oder Five (noch) was anfangen könnt:

01. Boyz II Men - I'll Make Love To You
02. Boyzone - Love Me For A Reason
03. Bros - I Owe You Nothing
04. Busted - Air Hostess
05. Busted - What I Go To School For
06. East 17 - Let It Rain
07. East 17 - Stay Another Day
08. Five - Everybody Get Up
09. Five - Keep On Movin'
10. Hanson - MmmBop
11. McFly - All About You
12. McFly - Five Colours In Her Hair
13. New Edition - Candy Girl
14. Westlife - Flying Without Wings
15. Westlife - Swear It Again
16. Bananarama - Cruel Summer
17. Bananarama - Love In The First Degrees
18. En Vogue - Free Your Mind
19. Girls Aloud - The Show
20. Jade - Don't Walk Away
21. Mel & Kim - Showing Out
22. Mis-Teeq - One Night Stand
23. Sister Sledge - He's The Greatest Dancer
24. Spice Girls - Say You'll Be There
25. Sugababes - About You Now
26. The Bangles - Eternal Flame
27. The Pussycat Dolls - Stick Witu
28. The Shangri Las - Leader Of The Pack
29. The Supremes - Stop In The Name Of Love
30. Wilson Phillips - Hold On

Ewig jung

Bleibt man dem Konzept treu und sieht es nicht als Vorwand eine lieblose Track-Liste unter einen Hut zu kriegen, dann messen sich also The Bangles mit Hanson. Ziemlicher unfairer Kampf, denn die Schwergewichte beider Lager haben Probleme einen Gegner in ihrer Klasse zu finden. Und die Entscheidung des Kampfes zwischen East 17 und den Spice Girls wird wohl kaum einen US5-Fan bewegen. Unter dem Strich bleibt also ein durchschnittliches "SingStar"-Spiel, das bei mir nur einen Aha-Effekt hatte. Nämlich den, dass sich „MmmBop“ gar nicht so leicht singen lässt.





Beim Studieren der Titel von "Singstar Boy Bands vs. Girl Bands" dachte ich mir nur, dass ich einige Künstler bestimmt bald im Perfekten Promi Dinner auf Vox wiedersehen werde. Schließlich traut sich dahin auch Milli Vanilli-"Sänger" Fabrice Morvan. Über ein Wiedersehen mit Interpreten wie East 17 und Mis-Teeq freue ich mich bei dem Spiel, frage mich aber gleichzeitig wie Ex-Tokyo-Hotel-Fan Angie von YouTube damit was anfangen soll. Schließlich bleibt eine singbare Compilation, die ihr Motto leider doch verfehlt hat. Am besten man plant beim "SingsStar"-Abend noch ein paar andere Titel der Reihe mit ein, damit auch für jeden was dabei ist.
68%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--

Mehr zur "SingStar"-Reihe
Review - SingStar Back To The 80's (PS3)
Review - SingStar Apres-Ski Party 2 (PS3)
Review - SingStar Dance (PS3)
Review - SingStar Fußball Hits (PS3)
Review - SingStar Chartbreaker (PS3)
Review - SingStar Take That (PS3)
Review - SingStar Made In Germany (PS3)
Review - SingStar Motown (PS3)
Review - SingStar Mallorca Party (PS3)
Review - SingStar Pop Edition (PS3)
Review - SingStar Queen (PS3)
Review - SingStar Vol. 3 (PS3)
Review - SingStar Schlager (PS2)
Review - SingStar ABBA (PS3)
Review - SingStar Best of Disney (PS2)
Review - SingStar Turkish Party (PS2)
Review - SingStar Hottest Hits (PS2)
Review - SingStar Amped (PS2)
Review - SingStar Vol. 2 (PS3)
Artikel - SingStar-Special (Special)
Review - SingStar Summer Party (PS2)
Review - SingStar Rocks! (PS2)


Noch keine Kommentare abgegeben.


 
















Pro:
Wiedersehen mit alten Künstlern
paar gute Titel für den SingStar-Abend

Contra:
unausgewogene Song-Auswahl
Motto verfehlt


Offizielle Website:
 @Singstar



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW