Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


CRAZY MACHINES 2 - ZURÜCK IN DIE WERKSTATT
 Test von Christoph Kirchner (17.03.2008) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Knobelspiel Publisher:Novitas Publishing
Termin:15. März 2008 Entwickler:FAKT Software

Für Knobelfans erfüllte sich im Oktober letzten Jahres ein Traum: Entwickler FAKT Software legte, zusammen mit Publisher Novitas, den Klassiker "Crazy Machines" neu auf. Der Nachfolger glänzte mit zeitgemäßer Optik, einem mächtigen Physiksystem und - natürlich - dem seit jeher süchtig machenden Gameplay. Die Fanbasis hat's gedankt und den Titel gut 500.000 mal gekauft. Ein Addon schien schnell beschlossene Sache. "Zurück in die Werkstatt" heißt die Erweiterung, die – zum äußerst fairen Preis von 10 € - seit dem 15. März in den Läden steht. Wir sind der Einladung in die Werkstatt gern gefolgt, und wollten am Ende gar nicht mehr gehen.


Mehr vom Gleichen

Für Neulinge ein kleiner Crashkurs in Sachen Spielmechanik: In "Crazy Machines 2" geht es darum, bestimmte Aktionen durch den Einsatz äußerer Einflüsse – in Form bestimmter Gegenstände – zu beinflussen und so diverse Aufgaben zu lösen.

"cm²" lässt sich am besten als virtueller Experimentierkasten für allerlei physikalisch angehauchte Knobeleien bezeichnen. Ein Beispiel: Wir müssen mit einem Ball ein Fass zerstören. Klingt einfacher als es ist – schließlich liegen zwischen Ball und Fass einige Hindernisse, die wir mithilfe von Physik und Kreativität überwinden müssen. So platzieren wir beispielsweise Pendel, die den Ball anschubsen, Rutschen oder Federarme, die die Richtung und Stärke sich herabfallenden Balles bzw. Gegenstandes ändern. Das Spiel bietet euch dabei unbegrenzt viele Versuche sowie Möglichkeiten und beschert euch, je nachdem, wie Ihr die Aufgaben löst bzw. ob Ihr auch sekundäre Ziele erreicht, Punkte, die Ihr auf Wunsch ins Internet hochladen könnt. Zudem steht ein Editor und eine große Community zur Verfügung – für stetig neues Futter ist also gesorgt. Das geniale Spielprinzip gehört zur Sorte: Leicht zu erlernen, (in späteren Leveln aber) schwer zu meistern. Zudem steigert der Titel – spielerisch – nach und nach euer Verständnis für immer komplexere physikalische Aufgaben. Genial!

"Zurück in die Werkstatt" fügt sich nahtlos ins Hauptprogramm ein. Die Erweiterung beschert euch zwölf neue Elemente, zwei neue Settings (Badezimmer und Garten) sowie 60 frische Level, an denen Ihr euch sprichwörtlich die Zähne ausbeißen könnt. Schließlich richtet sich das Addon hauptsächlich an Spieler, die das Hauptprogramm auch in den höheren Schwierigkeitsstufen gemeistert haben. "Zurück in die Werkstatt" beginnt bereits auf sehr hohem Niveau und zieht Level für Level nochmals an. Für Profis ein Traum, für Einsteiger mitunter zu viel des Guten. Ein paar einfachere Level wären wünschenswert gewesen. Immerhin gibt euch das Spiel auf Wunsch Tipps oder offenbart per Knopfdruck - zumindest meistens - einen Lösungsweg.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






"Zurück in die Werkstatt" ist die perfekte Erweiterung für alle, die sich bereits durch das Hauptprogramm geknobelt, und entsprechend Erfahrung gesammelt haben. Das Addon richtet sich klar an Kenner – Einsteiger dürften die neuen Aufgaben mitunter als zu schwierig empfinden. "cm²"-Experten bekommen hingegen genau das, was sie erwarten: Ausgeklügeltes, forderndes neues Futter, das tagelang an den PC fesselt. Die günstigen 10 €, die Ihr für den Titel berappen müsst, sind gut angelegt – vor allem, da sich das süchtig machende Spielprinzip nicht abnutzt. Bitte mehr davon!
85%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--


#1 | Gast [12.01. | 18:02] 
Crazy Machines 2 - Zurück in die Werkstatt
dof richtig dof

#2 | waldema [12.01. | 18:03] 
was
was ist spasieg an disem spiel


 
















Pro:
günstiger Preis (10 €)
geniales Spielprinzip
viel Neues fürs Geld

Contra:
für Einsteiger zu knackig


Offizielle Website:
 @ Novitas

Fansites:
 cm-fanpage.de

Weitere Links:
 Demo



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW