Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


SPEEDLINK - MÄUSE UND TASTATUREN FÜR GAMER
 Hardware-Test von Sebastian Hamers (25.08.2013) Artikel-Feed (RSS) abonnieren

Gutes Zubehör zum günstigen Preis. Das hat sich Speedlink schon seit jeher auf die Fahnen geschrieben. Auf der gamescom in Köln haben wir uns das neue Programm von Speedlink einmal genauer angesehen und wurden nicht nur von kostengünstigen, sondern auch ideenreichen Produkten überrascht. Besonders für PC-Spieler hat der Zubehör-Hersteller aus Deutschland in diesem Jahr viel zu bieten.


PC-Spieler müssen für ihre Software in der Regel etwas weniger berappen als ihre Konsolen-Freunde. Dafür sind die Gaming-PCs in der Anschaffung nicht gerade billig. Ambitionierte Gamer legen dann für das Zubehör schnell mal mehrere 100 Euro auf den Tisch. Die hochwertigen Produkte von Firmen wie Razer oder Roccat sind sicherlich Spitzenprodukte, doch nicht jeder kann sich dieses Luxus-Zubehör auch leisten.


Gute Hardware zum vernünftigen Preis

Hier stellen die Speedlink-Produkte eine gute Alternative dar. Wir haben uns in Köln einige Mäuse und Tastaturen angesehen, die sich speziell an Spieler richten. Schon für knapp 50€ könnt ihr eine gute Kombination aus Maus und Tastatur erstehen, die auch den Ansprüchen eines Videospielers gerecht werden.

Allen Zubehörteilen in diesem Segment ist gemeinsam, dass sie über integrierte Treiber verfügen, die nicht erst vorab auf eurem System installiert werden müssen. Auf den Geräten ist eine Software installiert, mit der jeder Spieler seine individuellen Einstellungen speichern kann. Damit könnt ihr zum Beispiel komplexe Makros auf der Hardware selbst sichern. Wenn ihr eure Maus oder eure Tastatur dann bei einem Freund einstöpselt, sind alle gesicherten Einstellungen noch vorhanden und können auf dem fremden System verwendet werden.

Die Benutzeroberfläche aller Speedlink-Mäuse und -tastaturen ist nahezu identisch. Wer sich also einmal mit dem System vertraut gemacht hat, konfiguriert weitere Zubehörteile innerhalb von wenigen Augenblicken.


Core Gaming: Das Mouse Line-Up

Im Segment der Gaming-Mäuse gibt es von Speedlink insgesamt vier Geräte, die sich in einer Preisspanne zwischen 20€ und 50€ bewegen. Mein persönlicher Favorit ist hier die Speedlink DECUS Gaming Mouse, die mit ihren ergonomischen Formen und einer Ablage für den kleinen Finger besonders gut in der Hand liegt. Für 40€ bekommt ihr eine Maus mit 5400dpi Laser-Sensor, sieben programmierbaren Tasten und weiteren Features wie das 6-Farben-LED, das euch mit einem Blick das eingestellte Spieler-Profil erkennen lässt. Für Linkshänder ist sie allerdings kaum geeignet, hier bietet sich das 30€-teure PRIME-Modell an, das ebenso über die Makro-Software verfügt und einen 3200dpi Laser-Sensor hat.

An der oberen Preisgrenze bietet Speedlink die KUDOS RS an. Hier löst der Laser-Sensor mit 5700dpi auf. Mit an Bord ist natürlich auch das bereits erwähnte Makro-System sowie die farbigen LEDs. Zur Optimierung der Balance lassen sich in die Maus auch Gewichte einlegen oder wieder entfernen. Insgesamt gibt es 6 Zusatzgewichte, die jeweils 6 Gramm wiegen.


Core Gaming: Das Keyboard Line-Up

Bei den Gaming-Tastaturen hat Speedlink drei neue Geräte im Angebot. Die PARTHICA ist hierbei das Schlachtschiff. Die Tastatur kostet 50€. Mit an Bord ist die Makro-Software, mit der 15 Tasten frei programmiert werden können. Praktischerweise lassen sich hier die Makros ganz komfortabel "on the fly" aufnehmen. Ein nettes Gimmick sind auch die drei unterschiedlichen Farbtöne, die der Spieler dem Keyboard verpassen kann.

Zehn Euro günstiger ist das VIRTIUS-Keyboard, das sich vom Speedlink-Flaggschiff in wenigen Punkten unterscheidet. Auf die farbigen LEDs müsst ihr hier verzichten. Zudem gibt es ein paar weniger programmierbare Tasten. Dafür fällt die Kabellänge mit 2 Metern etwas länger aus.

Für sparsame Gamer gibt es die RAPAX-Tastatur, die leider auf die Makro-Software verzichten muss. Wer auf die kleinen Gimmicks von VIRTUIS oder PARTHICA verzichten kann, bekommt für 30€ allerdings ein solides Keyboard mit Beleuchtung, das sich treiberlos sofort an jeden PC anschließen lässt. Acht Zusatztasten für Multimediafunktionen machen die RAPAX zu einem guten Wegbegleiter für Gamer.


Coming soon: Medusa True 5.1

Zum Abschluss konnten wir noch einen Blick auf das neue Medusa 5.1 True Surround Headset erhaschen, das in Kürze in den Handel kommen soll. Das Headset wird mit einem 3,5mm Klinken- oder USB-Anschluss erscheinen. Im Grunde ist das Medusa 5.1 eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers. Am hohen Tragekomfort hat sich nichts geändert, das Headset ist ein kleines Stück leichter geworden. Die Halterung des Mikrofons kann jetzt ganz nach belieben gebogen und eingestellt werden.

Der größte Trumpf in Sachen Bedienbarkeit ist aber wohl der kleine, aber dennoch schwere Block, der sich am Kabel befindet. Dort könnt ihr die wichtigsten Funktionen wie Lautstärke bedienen oder mal schnell auf die Muting-Taste drücken, ohne irgendwo am Kabel herumfummeln zu müssen.





Nachdem ich mich nach vielen Jahren nun doch wieder mehr im dem PC-Gaming beschäftige, hat mich das Line-Up von Speedlink doch sehr interessiert. Gesehen habe ich vier Mäuse und drei Tastaturen zu einem vernünftigen Preis. Wer nicht gleich ein kleines Vermögen in PC-Zubehör investieren möchte, wird bei Speedlink sicherlich fündig. Vor allem die vereinheitlichte Makro-Software hat es mir angetan. Doch auch wenn man die Hardware für sich betrachtet, habe ich Speedlink hochwertige und vor allem ideenreiche Geräte entdeckt. Meine Lieblings-Kombination: VIRTUIS + DECUS. Gesamtpreis 80€ für Tastatur und Maus, fair.
 
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--


#1 | :-) [27.08. | 07:58] 
Speedlink - Mäuse und Tastaturen für Gamer
Grundsätzlich eine super sache. Hardware mit mehreren programmierbarentasten, sind echt schon ein muss. Aber ganz ehrlich mit dem design kann ich mich nicht anfreunden. Sieht echt aus nach einer 16jährige Zielgruppe. Wieso müssen die sachen aussehen wie klingonische waffen. Nix gegen Klingonen, aber diees schnittigen pseudo zukunftsdesigns sprechen mich überhaupt nicht an.

#2 | PhanZero [27.08. | 10:02] 



13.900
Speedlink - Mäuse und Tastaturen für Gamer
Japp, sehen arg futuristisch aus... aber scheint ja dennoch eine gewisse Ergonomie bieten zu können. Ich hatte mir das Lineup von Mad Catz angesehen, die gehen ja in die deutlich eckigere Richtung vom Design her. Aber auch da passt die Ergonomie. Immerhin hat man eine Wahl, was einem eher zusagt...


 
















Pro:
vier Mäuse
drei Tastaturen
gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
Hardware speziell für Gamer
praktische Makro-Software

Contra:


Offizielle Website:
 @Speedlink.com



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW