Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


COOLER MASTER GX-650 NETZTEIL
 Hardware-Test von Tobias Hamers (11.09.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren

Für einen modernen PC ist eine ausreichende Stromversorgung unabdingbar. Vorbei sind die Zeiten als es noch hieß: "300 Watt Standard-Netzteil, die Dinger liefern nur den Saft. Da reicht ein 08/15-Netzteil aus." (Zitat meines ehemaligen Hardwareverkäufers meines Vertrauens). Vor 15 Jahren mag er mit der Aussage recht gehabt haben, in der heutigen Zeit jedoch gibt es mehrere signifikante Unterschiede zwischen 08/15- und Marken-Netzteil. Cooler Master ist ein solcher Markenanbieter. Schon seit einiger Zeit steht die Firma für qualitativ hochwertige Hardware aus den verschiedensten Bereichen. Neu mit dabei ist das GX-650-Netzteil. Wir haben uns das potentielle Kleinod einmal näher angesehen.


Woran lässt sich die Qualität eines Netzteils messen? Wohl kaum am Design. Auch die Ausgangsleistung sagt wenig über die Güte aus. Die durchschnittlich erwartete Laufzeit spielt dabei schon eher eine Rolle. Gleiches gilt für den Energieverbrauch, allerdings ist dabei vornehmlich der Wirkungsgrad von Interesse. Für viele PC-User ist zudem die Geräuschentwicklung ein sehr wichtiger Faktor. Zu guter Letzt sollte das Netzteil für den Fall der Fälle entsprechende Schutzmechanismen vorweisen, die die restlichen im PC verbauten Komponenten vor Schäden schützen. Tatsächlich kann sich das GX-650 vom renommierten Hardwarehersteller Cooler Master in all diesen Punkten positiv hervorheben. Einen Haken gibt es dennoch. Mit rund 75 Euro ist das Gerät im Vergleich zum 08/15-Pendant weit kostenintensiver.


Strom für alle Fälle

"GX-650W Bronze", dieser Schriftzug prangt nicht nur in dicken Lettern auf der Verpackung des Netzteils, sondern ist auch äußerst ansehnlich seitlich auf das Gerät gedruckt. Designtechnisch interessant, ein Kaufgrund ist das aber sicherlich nicht. Nur die wenigsten User benutzen den Stromgeber als Eyecatcher in ihrem selbst zusammengeschraubtem Rechner. Gänzlich anders hingegen verhält es sich mit den anderen Vorzügen des Cooler Master-Flaggschiffs. Dank einer Ausgangsleistung von 650 Watt können selbst energiefressende Hochleistungskomponenten ausreichend versorgt werden. Mit den beiden 12 Volt starken 6+2 Pin PCI-e Anschlüssen wird mehr als ausreichend Leistung für Dual-Grafikkarten-Systeme. Dabei ist es egal, ob es sich um ein SLI- oder Crossfire-System handelt. Via 20+4 Pin Motherboard wird das Mainboard mit ausreichend Saft versorgt. Die sechs SATA- und drei Peripheral-Connector bieten genug Raum für den Einbau weiterer Komponenten. Die obligatorischen CPU- und Floppy-Anschlüsse sind ebenfalls vorhanden. Sämtliche Kabel werden von einer widerstandsfähigen Stoffummantelung geschützt.


Verarbeitung

Auch insgesamt kann die Verarbeitung des Cooler Master GX-650 nur als hochklassig bezeichnet werden. Positiv überrascht haben die eingebauten Lüfter. Selbst bei voller Leistung sind diese flüsterleise und - bei geschlossenem Gehäuse - kaum mehr wahrzunehmen. Die hohe Qualität spiegelt sich auch in der durchschnittlichen Lebenserwartung wieder, die mit ca. 100.000 Stunden überzeugen kann. Hersteller Cooler Master gibt darauf sogar fünf Jahre Garantie. Wenngleich die Geldbörse beim Kauf des Gerätes um rund 75 Euro deutlich geleert wird, werden die künftigen Stromrechnungen dank eines Wirkungsgrads von 85% etwas niedriger ausfallen. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Netzteil eine Garantiekarte, vier Schrauben zum Fixieren des Netzteils, das obligatorische Stromkabel und ein User-Manual.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Hochwertige Verarbeitung, ausreichend Leistung selbst für anspruchsvolle PC-Systeme und - das ist mir persönlich besonders wichtig - flüsterleise Lüfter: Das GX-650 hat alles, was ich mir von einem Netzteil erwarte. Wäre da nicht der hohe Preis, könnte ich das Gerät tatsächlich jedem ans Herz legen. In Anbetracht dessen empfehle ich das Kleinod von Cooler Master vor allem den Besitzern hochklassiger Systeme. Wer dort ein billiges Netzteil verbaut, hat letztlich am falschen Ende gespart.
 
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--


Noch keine Kommentare abgegeben.


 














Pro:
gute Verarbeitung
hohe Lebenserwartung
gräuscharmer Lüfter

Contra:
hoher Preis


Offizielle Website:
 coolermaster.de



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW