Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


HEROES OF NEWERTH
 Test von Tobias Hamers (15.05.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Strategie Publisher:S2 Games
Termin:12. Mai 2010 Entwickler:S2 Games

Die Echtzeit-Strategie befindet sich auf dem absteigenden Ast. Wirklich namhafte Spiele sind in den letzten Jahren zur Mangelware geworden - zumindest im Bereich der Offline-Games. Gänzlich anders verhält es sich bei der Online-Strategie. »League of Legends und Defense of the Ancients, sowie dessen Nachfolger, der noch in diesem Jahr erscheinen wird, sind Beweis genug. Seit geraumer Zeit macht ein weiteres Online-Strategiespiel von sich reden. Heroes of Newerth von S2 Games kann sich einer stetig wachsenden Community erfreuen. Wir haben uns das Spiel genauer angesehen.


Gut gehendes Geschäft

»Warcraft 3 hat seiner Zeit nicht nur die Messlatte für kommende Strategiespiele vorgegeben. Entwickler Blizzard hat zusammen mit verschiedenen Hobby-Programmierern einen gänzlich neuen Zweig des Genres kreiert. Defense of the Ancients ist wohl einer der beliebtesten Mods der Spielegeschichte. Valve hat das Potential von DotA erkannt und wird den einstigen Mod noch in diesem Jahr als Vollpreisspiel auf den Markt bringen. Ein Spätzünder, denn schon jetzt hat das Spiel reichlich Konkurrenz. Neben League of Legends ist es vor allem Heroes of Newerth, das sich ein großes Stück vom Kuchen gesichert hat. Die Server sind gut ausgelastet, zur Prime Time bekriegen sich über 40.000 Spieler zugleich in den Arenen, Tendenz steigend. Der Grund für den anhaltenden Erfolg ist einerseits der günstige Preis. Sind die 30 US-Dollar (rund 21 Euro) einmal bezahlt, habt ihr fortan Zugriff auf alle aktuellen und künftigen Bereiche des Spiels. Wie andere Vertreter seiner Art auch, hat Heroes of Newerth dennoch einen besonderen Store ins Spiel integriert, der zusätzliche Euros in die Kassen spülen soll. Hier könnt ihr vorrangig euren Account Individualisieren, zu teils gesalzenen Preisen. Für das Hervorheben der Schrift eures Accounts beispielsweise müsst ihr rund 8 Euro auf den Tisch legen. Account Icons oder Banner hingegen sind mit Cent- bzw. geringen Euro Beträgen verhältnismäßig günstig. Im HoN Store sehr beliebt sind die alternativen Skins der Avatare. Hier könnt ihr ein neues Äußeres für euren favorisierten Helden erstehen. Bezahlt wird mit sogenannten Coins, die wiederum mit echtem Geld via Pay Pal oder Kreditkarte gekauft werden können.


Das Spielgeschehen

S2 Games hat sich stark an seinem großen Vorbild Defense of the Ancients orientiert. Das Spielprinzip ist in beiden Spielen identisch. Die Mächte der Lichts treten gegen die Mächte des Bösen an. Beide schicken bis zu fünf Champions auf einmal in den Kampf. Der Spieler übernimmt dabei lediglich die Kontrolle über seinen eigenen Champion. Eine riesige Armee werdet ihr in Heroes of Newerth nicht steuern können. Das Ziel ist stets das gleiche und klar definiert: Zerstöre die feindliche Basis. Streitet ihr für das Licht bedeutet das im Detail, dass ihr den Beschwörungsschrein in Schutt und Asche legen müsst. Als Kämpfer für das Böse hingegen habt ihr den Weltenbaum zu vernichten. Das einfacher gesagt als getan, denn neben den feindlichen Helden sind in erster Linie die Verteidigungstürme des Gegners eine ernst zu nehmende Gefahr. Vor allem in den niedrigen Stufen können bereits wenige Angriffe eines solchen Turms euer Ableben bedeuten. Das ist jedoch kein Grund in Tränen auszubrechen. Nach einer kurzen "Strafzeit", deren Dauer von eurer aktuellen Stufe abhängig ist, werdet ihr in der eigenen Basis wiedergeboren. Obwohl ihr erst mit der Zerstörung der eigenen Basis endgültig verloren habt, solltet ihr es tunlichst vermeiden, allzu oft ins Gras zu beißen. Mit jedem Tod bekommen alle beteiligten Feinde einen gewissen Goldbetrag auf ihr Konto gutgeschrieben, während eure eigenes Säckel ein wenig zusammenschrumpft.


Shoppingtour

Das Gold spielt eine zentrale Rolle in den Gefechten von Heroes of Newerth. Nur mit angemessener Ausrüstung werdet ihr in der Lage sein, eure Feinde zu besiegen. Die Wahl eurer Ausrüstung sollte in erster Linie auf den gewählten Helden ausgerichtet sein. Drei verschiedene Typen werden dabei unterschieden. Krieger, auch Tanks genannt, sollen vorrangig im Nahkampf ordentlich einstecken können. Sie eröffnen idealerweise den Kampf und versuchen die Feinde an sich zu binden, während die Teammitglieder unterstützend oder offensiv und unbehelligt vom Gegner in den Kampf eingreifen. Assassinen fällt dabei in erster Linie die Aufgabe zu, möglichst viel Schaden anzurichten. Ein offener Schlagabtausch sollte aufgrund der geringeren Lebenspunkte tunlichst vermeiden werden. Gleiches gilt für die Magier. Diese greifen vornehmlich mit starken Zaubersprüchen aus der Ferne an.


Vielfältige Helden

Der besondere Reiz von Heroes of Newerth liegt in der taktischen Tiefe und der Vielfalt während der Gefechte. Mehr als 70 Helden, teils mit grundverschiedenen Fähigkeiten, individuellen Stärken und Schwächen lassen den Spieler selbst nach zahlreichen Gefechten noch Neues entdecken. Einfach zu erlernen, schwer zu meistern. Diese Spruch trifft auf HoN nur bedingt zu. Durch die hohe Spielgeschwindigkeit werden sich Neulinge mit den schnellen Kämpfen rasch überfordert fühlen und selbst Genre-Veteranen werden ihre Zeit brauchen, um die Grundlagen des Spiels zu erlernen. Neben dem wohl überlegten Einsatz eurer Fähigkeiten, gilt es auch die Gegebenheiten der Schlachtfelder auszunutzen. In den dicht bewaldeten Karten gibt es mehr als genug Verstecke und Möglichkeiten zum Legen eines Hinterhalts. Für letzteres ist insbesondere ein gut koordiniertes Teamplay nötig. Überhaupt ist das Zusammenspiel der einzelnen Avatare von zentraler Bedeutung. Ausbalancierte Teams haben, wenn alle entsprechend ihrer Rolle im Spiel agieren, einen signifikanten Vorteil in der Schlacht. Eine Absprache mit anderen Spielern ist über das integrierte Teamspeak problemfrei möglich und wird selbst in zufällig zusammengewürfelten Gruppen intensiv genutzt. Weniger erfreulich ist der Umstand, dass die deutsche Übersetzung noch immer auf sich warten lässt.



Anfangs hab ich HoN noch verflucht. Die hohe Spielgeschwindigkeit lässt Anfänger und Veteranen gleichermaßen verzweifeln. Dazu kommt der zu Beginn verwirrende Aufbau der Karten. Hinter jeder Ecke kann ein Feind lauern. Ein unachtsamer Moment bedeutet mit großer Sicherheit das vorzeitige Ableben. Habt ihr euch jedoch erstmal an das Tempo und den Anspruch gewöhnt, werdet ihr mit einem grandiosen Online-Strategiespiel belohnt. Die taktische Vielfalt lässt mich selbst nach mehr als 100 Matches noch neue Vorgehensweisen entdecken. Für erfahrene Strategen ein Paradies. Anfänger sollten sich zunächst an League of Legends versuchen.
86%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
80%


Du bist nicht eingeloggt. Dein Kommentar ist somit keinem Benutzerkonto zugeordnet. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
 Username
 Kommentartitel


Noch keine Kommentare abgegeben.


 







mehr Wallpaper














Pro:
geringer Kaufpreis
hohe taktische Vielfalt
großer Umfang

Contra:
nur in Englisch verfügbar
hoher Schwierigkeitsgrad


Offizielle Website:
 Heroes of Newerth

Weitere Links:
 Client Download



GameRadio@Facebook | GameRadio@Twitter | GameRadio@YouTube | GTA-Xtreme | PrinceofPersia-Game | Nintendo-Online

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW