Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


SUPER SCRIBBLENAUTS
 Test von David Oliver Spanner (11.11.2010) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Knobelspiel Publisher:Warner
Termin:29. Oktober 2010 Entwickler:5TH Cell

Aus Wörtern Dinge erschaffen: Dieses einfache Prinzip machte das 2009 erschienene Spiel »Scribblenauts aus. In einer bunten 2D-Welt musste Protagonist Maxwell die verschiedensten Situationen lösen, um an die so genannten Starites zu kommen. Nun erschien die „Super“-Fortsetzung, die wie der neue Titel Adjektive im Gepäck hat. Erfahrt in unserem Test, ob das Wörterraten Laune macht.


Die einzige Grenze: Eure Phantasie

Der Startbildschirm des Spiels zeigt sofort, in welche Richtung Super Scribblenauts geht: Ihr findet Maxwell in einem (von euch ausgesuchten) Level, in dem er nach Belieben per Worteingabe über den Touchscreen alle möglichen Objekte erscheinen und miteinander interagieren lassen kann. Auch der Hauptcharakter selbst kann sich solche Objekte zunutze machen – so dürft ihr ihm Flügel, Waffen und vieles mehr verpassen. Doch dieser Spielplatz ist nur eine Vorschau auf das richtige Spiel, welches eine Vielzahl von zu lösenden Rätseln für euch bereithält.

In 130 Leveln steht ihr in Super Scribblenauts vor den unterschiedlichsten Aufgaben: Mal müsst ihr einem Helden gegen Monstern im Kampf beiseite stehen, ein Klassenzimmer für den Schulanfang vorbereiten oder auch ganz klassische Rätsel lösen, beispielsweise warten in zwei von drei Feldern Tiere und in das leere in der Mitte müsst ihr eine Kombination aus diesen erstellen. Alle Variationen der Aufgaben in diesen Test mit aufzunehmen, würde den Rahmen sprengen, es sei nur so viel gesagt: Euch wird sicher nicht langweilig, da ihr euch immer wieder vor gänzlich anderen Situationen wieder findet, die völlig unterschiedliche Herangehensweisen erfordern.


SUPER!

Waren euch schon in Teil 1 kaum Grenzen gesetzt, mit welchen Dingen die Situation gelöst werden konnten, setzt Entwickler 5th Cell in Super Scribblenauts noch einen Drauf: Diesmal könnt Ihr beispielsweise nicht nur eine Leiter, sondern eine brennende, singende, gigantische Leiter erschaffen – im Klartext: Adjektive verleihen dem Spiel deutlich mehr Variation und auch einen erheblich größeren Spaßfaktor. Aufgrund dieser Neuerung ist es des Öfteren eure Aufgabe, vorhandene Objekte durch Einfärben, Zaubertränke oder ähnliches zugunsten der Mission zu verändern. Im Fortgeschrittenen Modus müsst ihr euren Gehirnschmalz noch mehr anstrengen: Trägt ein Level nach dem Beenden eine Krone, könnt ihr dieses im genannten schwierigeren Modus spielen, in dem ihr drei Mal nacheinander das Level absolviert und jedes Mal andere Wörter benutzen müsst. Manchmal fällt es hier leicht zu variieren, beispielsweise wenn ihr ein brennendes Objekt benötigt: Dann verwendet ihr logischerweise einfach verschiedene, in Brand gesteckte Gegenstände.

So einfach ist Super Scribblenauts aber nicht immer: Sowohl in den fortgeschrittenen Levels als auch in den normalen Missionen müsst ihr euch manchmal ziemlich anstrengen, um eine passende Lösung zu finden. Einen „richtigen“ Weg gibt es jedoch so gut wie nie, selbst wenn euch das Spiel in einigen Situationen einen Schubs in die eine oder andere Richtung gibt: Nur eure Kreativität ist die Grenze!


Scribble Scrabble

Auch wenn wir schreiben, dass das Spiel euch so gut wie keine Grenzen setzt, gibt es hier natürlich auch Zugeständnisse an den Umfang: Im Grunde folgt Super Scribblenauts dem Namensvetter Scrabble. Ihr dürft also (fast) keine Eigennamen und Schimpfwörter benutzen. Nichtsdestotrotz könnt ihr mit Phantasie die eine oder andere vertraute Situation erzeugen – schließlich kann in eurem Kopf ein Cyborg genauso gut der Terminator oder ein Geheimagent Sam Fisher sein, besonders bei der knuddeligen, nicht allzu detaillierten Optik. Darüber hinaus finden sich in den Levels immer wieder Anspielungen an berühmte Filme und Videospiele, die euch sicher ab und an schmunzeln lassen.

Nur in einem Rätsel wird manchem Spieler das Lachen vergehen, wenn er plötzlich die Wünsche der Charaktere aus „Der Zauberer von Oz“ kennen muss. Auch wenn mir diese Geschichte bekannt ist, musste ich erst auf Wikipedia nachlesen, was der Löwe sich noch mal wünschte. Allerdings findet sich sonst keine Aufgabe in Super Scribblenauts, die Hintergrundwissen verlangt. Kommt ihr übrigens mal nicht weiter, könnt ihr euch auch Tipps mit der Spielewährung „Ollars“ kaufen. Braucht ihr bei einem Rätsel länger, schalten sich die Hilfestellungen allerdings von selbst frei: Den ersten Tipp bekommt ihr ganz am Anfang des Levels sofort, dann läuft eine Sanduhr, nach deren Ablauf ihr den zweiten Ratschlag erhaltet und danach dasselbe Spiel mit dem dritten Tipp.


Höhen und Tiefen

Von den Konfigurationsmöglichkeiten ist das Spiel beispielhaft: Ihr dürft aussuchen, ob ihr Maxwell per Steuerkreuz und Tasten steuert oder komplett per Touchscreen. Bei der Steuerkreuz-Version übernehmen die Tasten dieselbe Funktion wie dieses, um es Links- sowie Rechtshändern recht zu machen. Ihr steuert Maxwell nach links, rechts oder unten und springt nach oben. Egal, ob ihr euch für die Touch- oder die Klassikvariante entscheidet: Die jeweils andere Methode ist dann für die Steuerung der Kamera zuständig. Um bei der Vielfalt von Super Scribblenauts zu bleiben: Ihr dürft euch aus einer Reihe von Avataren einen Hauptcharakter auswählen, wenn euch Max nicht passt – allerdings müsst ihr die Avatare erst kaufen –, könnt das Spiel auf verschiedenen Sprachen spielen und sogar eigene Levels bauen.

Im Leveleditor von Super Scribblenauts habt ihr eine Auswahl an verschiedenen Kategorien von Rätseln, zum Beispiel ein Rennen, eine Situation in der ein Feind besiegt, ein Charakter ans Ziel gebracht oder einfach nur der Starite erreicht werden muss. Hierdurch habt ihr viel Spielraum, jedoch dürft ihr leider nur wenige Objekte platzieren, bis das Level voll ist. Trotzdem macht es Spaß, sich seine eigenen Situationen zusammen zu schustern, wie auch schon auf dem Startbildschirm. Apropos, auch von diesem könnt ihr einen eigenen nach Wunsch erstellen. Die von euch gebastelten Rätsel könnt ihr per Wifi online oder lokal mit Freunden tauschen. Abgesehen von den positiven Aspekten kommt der Editor manchmal ins Stocken oder hat Musikaussetzer.

Die musikalische Untermalung in Super Scribblenauts ist sehr gelungen und eingängig, auch wenn sich die Melodien etwas oft wiederholen. Übrigens müsst ihr in allen Levels neben den Gegebenheiten auch stets auf die physikalischen Gesetze Acht geben. Trotz der simplen Grafik leistet die Physik gute Dienste, jedoch gibt es auch hier Ungereimtheiten. Wieso explodiert z.B. ein Pulverfass, wenn ein Seil – das wir gerade an ihm befestigen wollen – dieses nur anstubst? Auch etwas nervig ist, dass wenn wir ein Objekt nicht mehr brauchen und Maxwell dazu anregen, es abzulegen, er dieses von sich schleudert – in einem Level mit explosiven Objekten kann das schnell ein Scheitern verursachen. Trotz diesen Mängeln ist in Super Scribblenauts für Langzeitmotivation gesorgt, nicht zuletzt durch die Ingame Achievements, die ihr für verschiedenste Aktionen wie "kleinstes Objekt verwendet" erhaltet.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Für kreative Menschen ist Super Scribblenauts das ideale Spiel: Was man hier an Kombinationsmöglichkeiten und geistigen Freiräumen hat, ob auf dem Spielplatz, in den Levels oder im Editor, ist eine wahre Freude. Der Schwierigkeitsgrat steigert sich von leicht bis schwer, Kreative finden jedoch immer eine Lösung. Trotz Macken wie Slowdowns bei vielen Objekten oder Soundaussetzer im Leveleditor kann ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für das Spiel aussprechen. Wer etwas gegen eine etwas knuddelige – jedoch sehr liebevoll gestaltete – Optik auszusetzen hat, sollte sich unsere Screenshots ansehen. Der Rest greift bedenkenlos zu.
87%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
86%


#1 | adojica [11.11. | 20:23] 



582
Super Scribblenauts
hahahah wusste garnicht das es schon draussen ist.wie immer ein toller Test der mich zu einem kauf ueberdet hat
Meine Wertung: Sehr Gut (86%)

#2 | DOS_SkywalkR [11.11. | 21:28] 



1.921
Super Scribblenauts
schön, dass dir die review gefällt @adojica :)

ja, ich hab es auch noch in keinem laden gesehen, obwohl es schon seit ende oktober draußen ist. wäre schade, wenn das spiel in der masse untergeht, denn den innovations-award hat es sich verdient!


 










mehr Wallpaper




















Pro:
sehr innovatives Prinzip
Adjektive verleihen Würze
Leveleditor
viel Raum für Kreativität
guter Soundtrack

Contra:
Soundaussetzer
Musik wiederholt sich
manchmal unlogisch


Offizielle Website:
 Super Scribblenauts

Weitere Links:
 Tipps und Tricks



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW