Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


PUZZLE BOBBLE GALAXY
 Test von Markus Biering (11.09.2009) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Sonstiges Publisher:Square Enix
Termin:28. August 2009 Entwickler:Taito

Square Enix bringt mit Puzzle Bobble Galaxy eine Neuauflage des Klassikers Puzzle Bobble für den Nintendo DS auf den Markt. Das simple aber süchtig machende Spielprinzip soll euch auch hier für Stunden an die kleine Handheld-Konsole locken. Doch kann so etwas in der heutigen Zeit der pompösen Ego-Shooter und Action-Adventures überhaupt noch funktionieren? Ich habe eine Reise in die Welt von Bub und Bob gewagt und die beiden bei ihrem bunten Treiben beobachtet. Mal sehen, ob sie immer noch für jede Menge Spaß oder doch eher für Langeweile sorgen.


Simples Spielprinzip

Im Jahre 1986 machte sich das erste Bubble Bobble daran, Videospielgeschichte zu schreiben. Wer hätte damals gedacht, dass die beiden süßen Drachen Bub und Bob soviel Erfolg haben würden. Mittlerweile zählen sie schon zu den Videospiellegenden und konnten mit dem Nachfolger Rainbow Island – The Story of Bubble Bobble 2 einen weiteren Riesenerfolg landen. Grund genug, die beiden erneut in ein Videospiel zu katapultieren. Diesmal soll das Nintendo DS-Game Puzzle Bobble Galaxy dafür sorgen, dass Bub und Bob wieder jede Menge Fans gewinnen. Das Spielprinzip ist dabei genauso simpel wie früher geblieben und sorgt und lässt euch schon nach wenigen Minuten den hohen Suchtfaktor spüren. Schon beim ersten Starten werden ihr von der fröhlichen Sounduntermalung und den quietschbunten Farben in den Bann gezogen. Und wer genau hinhört, dem wird auch schnell der legendären Soundtrack von damals auffallen, natürlich in einer aufgepeppten Version. Ob nun Geschichte, Versus oder Unendlich, alle Modi bringen Spaß für zwischendurch.


Endlich auch mal shoppen gehen

Im Shop von Puzzle Bobble Galaxy dürft ihr euch auch noch einige Extras oder Minispiele gönnen. Für gewonnene Punkte gibt es drei verschiedene Minispiele. Neben dem Spannungs-Modus und Puzzle-Modus könnt ihr euch am Fabrik-Modus versuchen. Jeder Abschnitt besteht aus fünf Runden und soll für weitere Motivation sorgen. Doch kommen wir erst einmal zum Hauptteil des Spiels – die Geschichte von Puzzle Bobble Galaxy. Verschiedene Planeten müssen erkundet werden, um den Story-Modus voran zutreiben, dabei besteht jeder Planet aus drei Abschnitten. Es gibt also einiges zu tun. Ziel ist es, die verschiedenen Cosmo-Blasen einzusammeln. Der obere DS-Screen dient als Informationsbildschirm, neben den aktuellen Abschnitten sind dort auch die derzeitige Welt und der Punktestand zu sehen. Im unteren Bildschirm darf munter geschossen werden. Mit einem Pfeil ausgerüstet geht es darum, drei oder mehr Blasen der gleichen Farbe zum platzen zu bringen. Sind am Ende alle Blasen zerstört geht es weiter zum nächsten Abschnitt. Doch leichter gesagt als getan. Am Anfang werden die Levels in Sekunden erledigt und man geht von einem Durchmarsch aus, das legt sich aber schnell wieder. Durch fallende Blasen wird es nach einiger Zeit immer schwieriger, die richtigen Paare zu finden und die Zeit rennt. Sind die Blasen am Ende dann so tief, dass sie die Linie überqueren, ist das Spiel beendet und ihr müsst wieder von Abschnitt eins anfangen. Das ist ein wenig frustrierend, besonders wenn man sich schon im letzten Abschnitt befindet. Neben der Geschichte dürft ihr euch auch am Versus-Modus versuchen. Hier tretet ihr gegen Bub, Hasenmann, Haruka und andere Charaktere an. Auf dem oberen Bildschirm spielt der Gegner, auf dem unteren zeigt ihr euer Können. Ziel ist es, am Ende alle Charaktere zu besiegen. Im Unendlich Modus gibt es keine bestimmten Ziele, wie der Name schon sagt, könnt ihr hier so lange zocken, bis ihr keine Lust mehr habt. Sehr spannend ist auch der Herausforderungs-Modus – hier müsst ihr so schnell wie möglich die Blasen zum platzen bringen. Hier werden dann eure persönlichen Rekorde gespeichert. Leider wird das nach einiger Zeit ein wenig zu eintönig und man konzentriert doch lieber auf die anderen Spielmodi.


Dürfen es auch ein paar „Mehrspieler“ sein?

Puzzle Bobble Galaxy verfügt auch über einen interessanten Mehrspieler-Modus. So könnt ihr über den Nintendo WFC gegen bis zu drei Spieler gleichzeitig antreten und somit auch online Freude an den bunten Blasen haben. Natürlich dürft ihr auch gegen eure Freunde antreten. Hier zeigt das Spiel seinen besonderen Reiz. Es ist immer ein Spaß, wenn man am Ende als bester Blasenzerplatzer (gibt es das Wort überhaupt?) aus den Duellen hervorgeht. Auf jeden Fall zeigt es uns, dass auch ein altes Spielprinzip immer noch überzeugen kann, und es wird den einen oder anderen sicher für einige Stunden an den kleinen DS fesseln. Süchtig macht es auf jeden Fall, ob man will oder nicht. Ein paar Neuerungen mehr hätten dem Titel aber in jedem Fall gut getan.





Von Anfang an hatte Puzzle Bobble Galaxy diesen Charme von damals. Das fing schon beim Sound an und ging dann weiter bis ins Game hinein. Der Mehrspieler Modus motiviert ganz besonders und kann überzeugen. Ich habe mich an die Zeiten am Spielautomaten erinnert, und weiss noch genau wie ich Mark für Mark für das Spiel geopfert habe. Auch wenn es nicht mehr ganz mit früher zu vergleichen ist, macht Puzzle Bobble Galaxy immer noch richtig Spaß, und das auch ohne sperrigen Spielautomaten. Bis auf die nervigen Rücksetzpunkte und die wenigen Neuerungen können DS-Besitzer mit dem Kauf nichts verkehrt machen.
75%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--


Noch keine Kommentare abgegeben.


 
















Pro:
simples Spielprinzip
genialer Soundtrack
macht schnell süchtig
Mehrspieler Modus

Contra:
nervige Rücksetzpunkte


Offizielle Website:
 @Nintendo



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW