Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


SHIFT 2 UNLEASHED
 Test von Jan (07.04.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Rennspiel Publisher:Slightly Mad Studios
Termin:31. März 2011 Entwickler:EA

Mit Shift 2 Unleashed tritt ein weiterer Kandidat zum Kampf um die Pole Position der Racing-Simulationen an. Bei der Konkurrenz in Form von etablierten Marken wie »Forza Motorsport 3 oder »Gran Turismo 5 ist das kein leichtes Ziel. Dennoch scheute Publisher Electronic Arts schon im Vorfeld keinen Vergleich. In Vergleichsvideos zwischen Realität, Forza, Gran Turismo und Shift 2 konnten sich Racing Fans einen Eindruck dessen verschaffen, was sich EA als selbst ernanntes Ziel gesteckt hat: die realistischste Cockpit Perspektive aller Zeiten zu schaffen und dem Spieler so ein ganz intensives Erlebnis zu bescheren. Ob es gelungen ist, die derzeitigen Genre-Könige Forza und Gran Turismo vom Treppchen zu stoßen, lest ihr im Test.


PS Monster, Schweiss, Adrenalin, Shift 2

Um gleich das Wichtigste vorweg zu nehmen: Shift 2 Unleashed schafft es tatsächlich, das intensivste Mittendrin-Gefühl der Rennspielgeschichte zu schaffen. Die Helmkamera ist unglaublich realitätsnah. Zum einen durch subtil eingesetzte Unschärfeeffekte, zum anderen durch Kopfbewegungen, die akkurat auf den Streckenverlauf reagieren. Wer auf das Kiesbett fährt, den schickt das Spiel einmal durch den Schleudergang. Falls man hingegen bei Tempo 200 Kontakt zur Streckenbegrenzung sucht, belohnt/bestrafft einen die Racing-Sim mit einem kurzen visuellen Blackout und heftigem Wackeln der Kamera. Beim Start werdet ihr regelrecht in den Sitz gedrückt, der kraftvolle Motorensound lässt euren Subwoofer angenehm im Takt vibrieren und spätestens, wenn ihr den Turbolader hört und zum Überholmanöver nach einer engen S-Kurve ansetzt, ist das Rennspielerherz bis oben hin mit Kerosin gefüllt. Um die Rennspieldröhnung perfekt zu machen, kann man zudem das HUD deaktivieren, Fahrhilfen wie z.B. eine Bremshilfe oder die Ideallinie ausschalten und sich hinter ein Spielelenkrad klemmen. Und wer dann bei Tempo 300 keine Schweissperlen auf der Stirn hat, der ist wohl auch im echten Leben auf der Rennstrecke zuhause.


72 Strecken, 125 Autos und eine höllische KI

Das Grundgerüst von Shift 2 Unleashed stimmt also schon einmal, wie sieht es aber mit dem Umfang aus? Auch hier lassen sich die Entwickler nicht lumpen und schicken euch in 125 Autos über 72, teilweise fiktive Strecken. Die sind großteils aber aus dem direktem Vorgänger »Need for Speed: Shift übernommen.

Nun sollte dem Rennspielvergnügen eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Flux die Kultstrecke Nürburgring ausgewählt, in den Porsche 911 gestiegen und schon kann es losgehen. Von wegen: erstmal müsst ihr euch mit unerträglich langen Ladezeiten herumschlagen, dass war schon im Vorgänger ein Manko. Habt ihr dies überwunden, kann euch aber immer noch die höllische Gegner KI, die keinen Fehler verzeiht, einen Strich durch die Rechnung machen. Falls ihr einen Fahrfehler macht oder euch die KI mal wieder abdrängt, ist das Rennen in der Regel verloren. Da eine Rückspulfunktion wie in Forza Motorsport 3 fehlt, müsst ihr das Rennen anschließend neu starten. Nach einiger Zeit kann das ganz schön auf die Nerven gehen, Shift 2 richtet sich eindeutig an erfahrene Rennspielfahrer. Denn selbst auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad darf man sich kaum Fehler erlauben, während die KI wie an einem Faden gezogen die Ideallinie abfährt.


Tuning in vielen Belangen

Im Karrieremodus von Shift 2 Unleashed ist es euer erklärtes Ziel, ein Fahrer der Modern-A Klasse zu werden und die GT-1 Weltmeisterschaft zu gewinnen. Doch bis dahin ist es ein steiniger Weg. Wie in Rennspielen üblich, beginnt ihr erst mal klein, z.B. mit einem Golf GTI. Renngeschosse wie den Lamborghini Murcielago muss man sich erst hart durch Preisgelder erarbeiten. Die Entwickler haben versucht, den Karriereaufstieg möglichst unterhaltsam zu gestalten. So dürft ihr beim Zeitfahren oder beim Driften antretten, euch in Mucsle-Car-Only Rennen versuchen oder Oldtimer über die Strecke jagen.

Abseits der Strecke könnt ihr umfangreiche Leistungstunings an euren Rennsemmeln vornehmen. Ob ihr in neue Einzelteile wie einen neuen Lufteinlass investiert oder lieber die Karroserie im Vinyl-Editor verschönert, bleibt euch überlassen.

Aber auch die Grafik, die auf der Shift 1 Engine basiert, wurde nochmals optimiert. Die Wagenmodelle in Shift 2 Unleashed sehen einfach klasse aus und besonders die Cockpits bestechen durch ihre detailgetreue Nachbildung. Auch Grafikspielereien wie Überblendeffekte tragen zum hervorragenden Gesamteindruck der Optik bei. Einziger kleiner Kritikpunkt sind die stellenweise recht schwammigen Objekte am Rande der Strecke, wie Bäume oder Gebäude. Leider gibt es auch keine Rennen bei Regen, dafür ist man zu unterschiedlichen Tageszeiten unterwegs. Gerade bei Dämmerung oder nachts lässt die Grafikengine ihre Muskeln spielen. Das Geschwindigkeitsgefühl wiederum ist fantastisch und treibt Rennspielpuristen die Schweisstropfen auf die Stirn. Auch Karambolagen sind eindrucksvoll in Szene gesetzt und vermitteln gut die Wucht der aufeinanderprallenden Blechboliden.

Ganze Arbeit leistet EA auch bei der Soundkulisse. Motorensounds klangen selten realistischer und eindrucksvoller als bei Shift 2 Unleashed. Zwischen den Rennen heizen euch neu abgemischte Tracks von Bands wie Rise Against ein, vorbildlich!


Die neue Nummer 1?

Natürlich bietet Shift 2 Unleashed auch einen Online-Modus. Die Rennen laufen in der Regel flüssig, unfair drängelnde Gegner lassen sich aber logischerweise (leider) nicht vermeiden. Zudem gibt es einen neuen Modus, in dem ihr euch, wie in einem K.O. Turnier, der Reihe nach in 1 gegen 1 Rennen mit anderen Fahrern messen müsst.

Aber ist Shift 2 Unleashed nun eigentlich besser als die starke Genrekonkurrenz? Zumindestens in Teildisziplinen hat Shift 2 Forza Motorsport 3 und Gran Turismo 5 überholen können. In Sachen Grafik, Sound und auch Gameplay (Stichwort: Helmkamera) ist EAs Renn-Simulation der Genrekonkurrenz ein ganzes Stück davon gefahren. Der Umfang ist zwar ebenfalls beachtlich, hält aber nicht mit den Konkurrenten mit (Gran Turismo > 1000 Wagenmodelle). Echte Rennspielfans brauchen aber ohnehin alle drei Titel.





Selbst mir als Renn-Simulations-Muffel macht Shift 2 Unleashed eine Menge Spass. Nie hat ein Videospiel die Intensivität echter Rennen so gut eingefangen wie Shift 2 Unleashed. Hut ab! Dennoch stoßen Kleinigkeiten wie die bockschwere KI und die nervig langen Ladezeiten sauer auf. Auch das driften ist weniger gelungen und sorgt schnell für Frust. Fakt ist aber: Wer auf Renn-Sims steht, braucht Shift 2 Unleashed! Denn über kleine Fehler kann man angesichts der Stärken des Titels leicht hinwegsehen.
86%
So testen wir >>

Ich bin ein großer Fan von Need for Speed: Shift gewesen und auch Teil 2 hat mich wieder überzeugt, den Titel sofort zu kaufen. Diesmal fährt die Serie noch einen Tacken mehr in den Simulationsbereich und das tut gut. Grafisch sieht das Spiel immer noch sehr gut aus, vor allem die Fahrzeuge sind wahnsinnig detailreich. Der Sound ist eine klasse für sich und auch im spielerischen rast Shift 2 sehr nah an Genregrößen wie Forza oder Gran Turismo heran. Knackpunkt ist aber die KI, die Genre-Einsteiger fordern wird. Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad wird es dann sogar für Veteranen anstrengend auf das Podium zu fahren.
86%

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
87%

Über "Shift 2 Unleashed" im Forum diskutieren
Mehr zur "Need for Speed"-Reihe
Review - Need for Speed: Rivals (Xbox 360)
Review - Need for Speed: Most Wanted U (Wii U)
Review - Need for Speed: The Run (Multi)
Preview - Need for Speed: The Run (Multi)
Review - Need for Speed World (PC)
Review - Need for Speed: Hot Pursuit (Multi)
Review - Need for Speed Nitro (Wii)
Review - Need for Speed Shift (PS3)
Artikel - Need for Speed: Shift vs. Gran Turismo 5 (PS3)
Preview - Need for Speed: Shift (Multi)
Review - Need for Speed: Undercover (Xbox 360)
Review - Need for Speed: ProStreet (PSP)
Review - Need for Speed: Carbon (PC)
Preview - Need for Speed Most Wanted (Xbox)
Review - Need For Speed: Underground 2 (PC)
Review - Need for Speed Underground (PC)
Preview - Need for Speed: Underground (PC)


#1 | Slayermaggot [07.04. | 18:04] 



1.146
Gutes NFS-Spiel
Mit NFS Shift 2 Unleashed fährt EA wieder auf den Zielgeraden. Shift 1 hat mir damals gefallen, aber irgendwann verlor ich die Motivation das Spiel fertig zu spielen, dass ist bei Shift 2 genau andersrum.
Die Rennen sind wirklich fordernd, das Fahrverhalten der Fahrzeuge beinahe realitätsgetreu und die Grafik ist ebenfalls gut gelungen.
Meine Wertung: Ausgezeichnet (90%)


 






mehr Wallpaper
















Pro:
fotorealistische Grafik
intensive Helmkamera
authentische Motorensounds
großer Umfang
verschiedene Onlinemodi
tolle Präsentation

Contra:
laaaange Ladezeiten
Grafikschwankungen am Streckenrand
driften zu schwer
stellenweise zu starke, perfekte KI


Offizielle Website:
 Shift 2 Unleashed

Weitere Links:
 Die ersten 20 Minuten Video
 Trailer Limited Edition



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW