Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


MAD CATZ TRITTON AX PRO 5.1 HEADSET
 Hardware-Test von Sven Reisbach (27.04.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren

Wer Xbox 360 und PlayStation 3 besitzt und vielleicht sogar am PC zockt, dem reicht ein Headset nicht aus. Oder doch? Mad Catz bringt mit dem AX Pro-Headset von Tritton eine Allround-Lösung, die zudem mit echtem 5.1-Sound für ein Klangerlebnis der Extraklasse sorgen soll.


Gigantisches Paket


Wenn euch beim Auspacken des Tritton AX Pro der Atem stockt, macht euch keine Sorgen: Es ging uns nicht anders! Im Lieferumfang befindet sich neben dem Headset samt Mikrofon der 5.1-Decoder, Netzstecker samt Adapter für das US-Stromnetz, eine kleinere Steuereinheit und diverse Kabel. Zudem gibt es noch Austausch-Ohrmuscheln aus Leder, die gegen die bereits angebrachten aus weichem Stoff ausgetauscht werden können. Der Aufbau ist leichter, als man es angesichts des Lieferumfangs vermuten mag, die Anleitung ist recht klar verständlich und hilfreich. Nur eines wird unterschlagen: Für frühere Modelle gab es zwei Netzteile, die jetzt im Handel befindlichen Tritton AX Pro haben allerdings nur noch ein Netzteil, dessen Strom dann per Y-Kabel aufgeteilt wird. Die Anleitung erwähnt zwar den Anschluss des Netzkabels an die Decoderbox, nicht jedoch, dass das andere Kabel an den Kopfhörer angeschlossen werden muss. Kleiner Fauxpas, der sich allerdings leicht selber rausfinden lässt. Weniger schön: Ihr könnt zwar an der Decoderbox selbige ausschalten, durch den Anschluß des Netzkabels an die Kopfhörer haben diese aber auch dann noch Strom. Hier hilft nur, diese Verbindung bei Spielpausen zu trennen.

Auch der Anschluss an die Konsolen ist mit der Anleitung ein Kinderspiel. Hier offenbart sich allerdings auch schnell ein Designfehler des Tritton AX Pro, bzw dessen Decoderbox: Zwar können zwei Headsets angeschlossen werden und auch ein Ausgang zur eigenen Soundanlage existiert - aber nur ein einziger optischer Eingang! Das ist natürlich ein wenig blöd gemacht - um Xbox 360 und PlayStation 3 gleichzeitig anschließen zu können, benötigt ihr einen Y-Stecker und ein zusätzliches optisches Kabel. Alles nicht teuer, aber ein zweiter optischer Eingang wäre praktischer gewesen.


Ich steh' auf der Leitung

Ein Vorteil kabelgebundener Kopfhörer wie eben dem Tritton AX Pro ist sicherlich die Stabilität der Verbindung. Während viele kabellose Kopfhörer schnell mal die Verbindung verlieren, kann dies hier nicht auftreten. Der Nachteil allerdings ist das Kabelgewirr, dass sich um euer TV-Gerät herum einfindet. Bei cleverer Verlegung lässt sich das aber gut verstecken. Dabei solltet ihr darauf achten, dass ihr die Decoderbox erreichbar haltet. Diese verfügt nämlich über einige Bedienelemente, die ihr zwar nicht häufig, aber doch ab und an benötigen werdet. So etwa eine Lautstärke-Vorregelung und kleinere Feineinstellungen. Die Fernbedienung des Tritton AX Pro ist hingegen immer schnell griffbereit am Kabel zum Headset selber angebracht. Ihr könnt damit Front, Rear, Center und Sub getrennt lauter und leiser einstellen. Die Zeit dazu solltet ihr euch unbedingt nehmen - erst richtig eingestellt entfaltet sich die volle Klangwirkung.

Und die kann sich sehen beziehungsweise hören lassen. Das Tritton AX Pro steht in Sachen Klang den Konkurrenzprodukten in keinster Weise nach. Gerade bei Multiplayer-Shootern wie »Call of Duty: Black Ops wird das Headset schnell zu einem taktischen Vorteil. Ihr hört präzise durch Schritte und Nachladegeräusche, wo sich euer Gegner gerade befindet. Solltet ihr euch schonmal gefragt haben, warum sich mancher Gegner unvermittelt umgedreht hat, wenn ihr hinter ihm hergerannt seid: Hier ist die Antwort! Aber auch Offline-Spieler genießen Vorteile. Gerade im Grusel- oder Horrorgenre, wie etwa »Dead Space 2 oder »Alan Wake, gewinnt die Atmosphäre ungeheuer an Dichte. Allerdings hängt das Spielvergnügen natürlich stark von der Klangkodierung ab. Wenn das jeweilige Spiel entsprechende direktionale Effekte nicht oder nur schwach liefert, kann auch das beste Headset da nicht mehr rausholen.

Und hier liegt ein kleiner Knackpunkt des Systems: Die Decoderbox beherrscht Dolby Digital 5.1 und Dolby Pro Logic. Das Konkurrenzsystem, DTS, allerdings nicht. Für reine Zocker stellt das eigentlich kein Problem dar, für Filmfreunde allerdings schon. So kommen zwar nahezu alle Spiele in Dolby Digital daher, bei den Filmen sieht das mitunter aber anders aus: Zig Blu-rays setzen etwa auf DTS oder DTS HD. Hier kommt ihr also nicht in den Genuss des vollen Klangerlebnisses.


Hallo, Echo...

Natürlich gehört zum Tritton AX Pro auch ein Mikrofon. Das wird durch einen Klinkenstecker an die linke Ohrmuschel angeschlossen und wird dort recht fest gehalten. "Fest" ist definitiv auch das richtige Stichwort: Das Mikro ist recht starr und kann eigentlich nur durch Drehung an der Befestigung justiert werden. Um den Ingame-Chat zu nutzen, müsst ihr auf der PlayStation 3 die Decoderbox an den USB-Port der Konsole anschließen, bei der Xbox 360 verbindet ein Kabel euer Pad mit der Fernbedienung des Headsets. Und das Mikro tut seinen Dienst wirklich gut! Über die Fernbedienung könnt ihr das Mikro stummschalten und auch die Lautstärke eurer Mitspieler. Dabei solltet ihr euch etwas zurückhalten: Ist die Lautstärke zu hoch eingestellt, bekommen eure Freunde sich selbst über euch als Echo zu hören. Das bedingt unter Umständen dann auch eine Reduzierung der Spiellautstärke, schließlich wollt ihr eure Kameraden ja noch hören können. Feintuning ist also unerlässlich.

Was aber definitiv stimmt am Tritton AX Pro ist der Tragekomfort: Trotz seiner wuchtigen Erscheinung wird das Gewicht des Headsets durch ein Polster gut verteilt. Auch die Ohrmuscheln pressen sich nicht allzu stark an den Kopf, zudem umschließen die Polster die Hör-Organe vollständig. Auch bei längeren Gamingsessions wird so ein unangenehmes Tragegefühl vermieden.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






WOW! Das war zumeist der erste Kommentar, den Freunde und Bekannte auf den Lippen hatten, nachdem man ihnen das Headset über den Kopf gestülpt hat. Egal ob Film oder Spiel, wer seine Nachbarn nicht mit seiner 5.1-Anlage mitten in der Nacht aus dem Schlaf reißen will, bekommt hier die leisere Alternative. Leise allerdings nur für die Nachbarn, unter den Ohrmuscheln geht die Hölle ab! Satter Klang, spitzenmäßige Verarbeitung und viel Zubehör sorgen zwar für Kabelgewirr am TV, aber auch für ein unvergleichbar gutes Klangerlebnis, was euch schnell zum taktischen Vorteil gereicht. Da sind auch die genannten Designschwächen schnell verziehen.
 
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--


#1 | Sebham [28.04. | 17:03] 



2.615
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
Sieht sehr interessant aus. Allerdings ist der Spaß ja auch wirklich nicht ganz billig.

#2 | PhanZero [28.04. | 17:08] 



13.900
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
Zuletzt war der Preis bei 140€, aktuell seh ich hier (Amazon) 150€ aufscheinen. Das ist schon verdammt viel, in der Tat - hab es für _einiges_ weniger bekommen, auch bei Amazon. Muss man halt im Auge behalten und zuschlagen, wenn es günstig ist.

#3 | crazy628 [30.04. | 18:07] 



1
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
Hab es jetzt ein paar Wochen und bin nur Begeistert!!!
Bei Spielen wie Battlefield 1943 und Bad Company 2 fliegen einem die Ohren weg!
Wer bereit ist das Geld auszugeben oder es günstig gekommt, dem kann ich das Tritton AX Pro uneigeschrenkt Enpfehlen.

#4 | Stormcloud [21.07. | 18:59] 
Fehler der Decoderbox?
Toller Artikel. Aber ich habe ein Problem mit der Decoderbox. Wenn ich den Sound dort leiserstelle, wird er von selbst wieder laut, wenn die Box von Dolby Digital auf eine andere Einstellung (Stereo, Dolby ProLogic) umschaltet. Das selbe auch nach dem Aus- und und wieder Einschalten.
Habt ihr das auch?

#5 | PhanZero [22.07. | 11:57] 



13.900
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
@Stormcloud
Ich denke, dass das normal ist und beim Wechsel quasi eine Standard-Einstellung für die Lautstärke herangenommen wird. Ein wenig blöd ist das wohl gemacht, immerhin verlieren die Tasten an der Decoderbox so gewaltig an Sinn, aber mir ist das bislang nie störend aufgefallen - ich schalte die Lautstärke grundsätzlich über die Fernbedienung am Headset-Kabel. Das behält seine Werte ja immer und ist zudem deutlich feiner einstellbar (und im Dunkeln der Beleuchtung wegen schneller erreicht als die Decoderbox).

#6 | Stormcloud [27.07. | 05:19] 
Fehler der Decoderbox?
@PhanZero
Das Herunterschalten an der Decoderbox war notwendig, da der Ton von der Box leicht übersteuert geliefert wird. Besonders bei Sprache fällt das Zischen unangenehm auf.

#7 | Gast [01.08. | 17:59] 
Ausschalten der steuerungskontrolle
Man kann sehr wohl die steierung ausschalten ohne das kabel zu trennen. Einfach die Mute taste und die front taste 2-3 sekunden gedrückt halten. So schaltet man das HS ein und aus.

#8 | PhanZero [01.08. | 18:12] 



13.900
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
@Gast #7
Hast Recht. Interessant, da es in der Anleitung mit keiner Silbe erwähnt wird. Allerdings auch unpraktisch - ein richtiger Schalter/Taster für diese Funktion wäre denke ich sinnvoller gewesen.

Trotzdem gut zu wissen, dass es theoretisch möglich ist.

#9 | Gast [28.08. | 16:06] 
mikrofon
kann mir jemand sagen wie ich das regestrieren kann krieg das nich hin

#10 | Gast [21.01. | 20:13] 
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
kann ich die tritton ax pro am tv anschliessen optischer ist vorhanden

#11 | PhanZero [21.01. | 21:01] 



13.900
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
@#10 | Gast
Warum sollte das nicht gehen? Dem Gerät ist es doch egal, woher der Ton kommt - wenn dein TV einen optischen Ausgang hat, dann sollte das auch funktionieren. Für Mikro müsstest du aber ja doch wieder an die Konsole...

#12 | Gast [22.01. | 15:57] 
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
mein tv hat einen opt. ausgang, die frage kam mir in den kopf, da ich erst nach einer 5.1 anlage für pc`s bei saturn gefragt habe und die mir sagten das würde nicht gehen. ich müsste eine surround anlage für tv`s kaufen, naja und die sind verdammt teuer! deine antwort hat mir sehr geholfen danke!

#13 | PhanZero [22.01. | 16:17] 



13.900
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
Wenn die PC-Surround-Anlage einen optischen Eingang hat, dann müsste das auch am TV gehen. Der Anlage, genau wie den Kopfhörern, ist doch egal, WAS da nun das Signal ausgibt. Nur machen die Kopfhörer meiner Ansicht nach direkt am TV nur begrenzt Sinn, weil du dann fummeln müsstest, um das Mikro an die Konsolen zu kriegen.

#14 | Gast [22.01. | 17:24] 
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
da hast du vollkommen recht, mir gehts da eher um den sound selber, das mikro ist für mich eher 2 rangig! da wir viele rentner im haus haben habe ich mich für die kopfhörer entschieden nach dem ich mir viele rezessionen und tests angeschaut habe! aber eine frage habe da doch noch ich bräuchte da noch ne verlängerung, was nehme ich da für ein kabel, da ich das gerät gerade bestellt habe, hab ich da noch keine ahnung! und bin ja eher nur leie in sachen gaming!

#15 | PenisSchleimKröte [11.03. | 14:04] 
Hab Das Pro+
VOLL GEIL und BILLIG

#16 | Mariop86obk [10.01. | 22:44] 
Hilfe
Habe seit heut das gleiche headset nur bin ich sehr enttäuscht weil ich es nicht schaffe richtig einzustellen ... wenn ich bei cod links neben einen fluss stehe höre ich den fluss nur mit dem rechten lautsprecher und umgekehrt ... das kann kein dolby sutround sein. kann mir da wer helfen bitte danke

#17 | PhanZero [13.01. | 12:47] 



13.900
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
@Mariop86obk
Klingt nach einem Fehler in den Einstellungen - aber wohl in der Audioquelle. Falsch anschließen ist ja eigentlich nicht drin, außer du hast links und rechts getrennt (dann mal wechseln). Im Zweifelsfall nutz' direkt den optischen Eingang, da kann es zu keiner Verwechslung kommen.

#18 | Gast [27.04. | 05:04] 
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
Ist es den möglich gleichzeitig auf der Konsole zu spielen und am PC beispielsweise in teamspeak zu argieren

#19 | PhanZero [27.04. | 20:10] 



13.900
Mad Catz Tritton AX Pro 5.1 Headset
Nein, das geht nicht, zumindest nicht ohne weiteres. Ich könnte mir denken, dass - wenn man den Konsolen-Sound über den optischen Ausgang holt - man das Mikro an den PC anschließen kann, aber ich habe das ehrlich gesagt noch nie probiert. Würde wohl mit einem entsprechenden Kabel (seperat erhätlich) machbar sein, aber nagel mich nicht auf die Aussage fest. Ist nur eine Vermutung...


 
















Pro:
anschließbar an PlayStation 3, Xbox 360 und PC
Lautstärke der Channels getrennt einstellbar
leichte Installation
super Verarbeitung

Contra:
nur ein optischer Digital-Eingang
Kopfhörer kann nur durch Kabeltrennung ausgeschaltet werden
viel Kabelgewirr
starrer Kopfhörer


Offizielle Website:
 @Tritton



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW