Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


CATAN
 Test von Tobias Hamers (19.12.2009) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Strategie Publisher:USM
Termin:23. Oktober 2009 Entwickler:USM

Als Klaus Teuber 1995 sein Brettspiel Die Siedler von Catan vorstellte, hat er sich mit Sicherheit nicht erträumen lassen, dass er damit einen regelrechten Hype auslöste. Bis heute gingen unzählige Exemplare über die Ladentheken. Ableger und Erweiterungen der Serie verkaufen sich ebenfalls sehr gut. Es ist also naheliegend, das das Spiel des Jahres 1995 nun auch für das iPhone portiert wird. Ob die Umsetzung gelungen ist, könnt ihr in den folgenden Zeilen nachlesen.


Auf zu neuen Ufern

Eine neue Insel wurde entdeckt. Mutige Männer und Frauen sehen ihre Chance auf ein besseres Leben und machen sich auf den Weg in die neuen Gefilde. Diese Geschichte wird in einem kurzen Intro-Video genauer ausgeführt und bietet einen passenden Einstieg Catan für iPhone. Direkt im Anschluss wird das Hauptmenü eingeblendet. Genau wie die Untermenüs ist dieses sehr übersichtlich gestaltet und bietet zu jeder Zeit – auch im laufenden Spiel – einen Hilfeassistenten an, der alle Fragen bezüglich des Spiels beantwortet: vorbildlich. Das sind auch die Spieleinstellungen. Nahezu alle Spielbedingungen sind einstellbar. Angefangen von den Siegpunkten bis hin zur Rolle des Räubers.


Das Spielprinzip

Nachdem alle Einstellungen gesetzt sind, können wir uns auf dem neuen Eiland breit machen. Gemäß der Brettspielvorlage von Catan haben wir 10 Siegpunkte als Ziel eingestellt. Die bekommt ihr vor allem durch den Bau von Siedlungen und Städten. Erstere bringen euch einen Punkt, während für eine zur Stadt ausgebaute Siedlung zwei Siegpunkte gutgeschrieben werden. Durch Siegpunktkarten könnt ihr euer Konto ebenfalls erhöhen. Diese Entwicklungskarten können mit Hilfe der entsprechenden Rohstoffe gekauft werden. Die Siegpunktkarte an sich ist relativ selten. Wahrscheinlicher ist es, dass ihr eine Erfindungs- oder Ritterkarte zieht. Spielt ihr die Erfindungskarte aus, erhaltet ihr zwei Rohstoffe eurer Wahl. Mit der anderen seid ihr in der Lage, den Räuber auf ein beliebiges Feld zu setzen. Eine gute Möglichkeit, um euren Mitspielern eins auszuwischen. Denn ein vom Räuber besetztes Feld produziert keine Rohstoffe mehr. Darüber hinaus könnt ihr, sollte ein Mitspieler eine Stadt oder Siedlung in der Nähe besitzen, einen Rohstoff klauen. Eine gute Sache, denn Rohstoffe sind spielentscheidend. Strassen, Schiffe, Siedlungen Städte und Entwicklungskarten müssen allesamt mit Rohstoffen bezahlt werden.

Davon gibt es fünf verschiedene: Wolle, Erz, Lehm, Holz und Getreide. Gewonnen werden sie aus den entsprechenden Landschaften: So können Erze nur in Gebirgen abgebaut werden, während Holz in bewaldeten Gebieten geschlagen wird. Habt ihr mindestens eine Siedlung nahe des Terrains gebaut, erhaltet ihr eine Rohstoffkarte. Wie produktiv eine Landschaft ist, hängt von der Zahl ab, die auf dem Feld liegt. Vor jedem Zug darf der Spieler zwei sechsseitige Würfel benutzen. Alle Landschaften mit der gewürfelten Zahl produzieren eine Rohstoffkarte.


Mehr Spaß mit Freunden

Was macht die Begeisterung bei einem Brettspiel aus? Klar, dass man mit und gegen seine Freunde spielen darf. Das wissen auch die Entwickler und haben neben den üblichen Onlinemöglichkeiten auch einen Hot Seat Modus eingebaut. Dadurch ist es möglich, mit bis zu drei Leuten gleichzeitig auf einem iPhone oder iPod zu daddeln. Hat ein Spieler seine Runde beendet, wird das Gerät zum nächsten Spieler weitergereicht. Einzig die Umsetzung des Rohstoffhandels ist etwas umständlich gelöst.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:




Mit Catan ist USM eine gelungene Umsetzung des Brettspielklassikers gelungen. Dank übersichtlicher Menüführung und Hilfeassistent werden auch Neueinsteiger keine Probleme bekommen. Ein weiteres Schmankerl ist der Hot Seat Multiplayer Modus. Vier Spieler an einem Gerät - sowas wünsche ich mir nun öfter. Fans der Serie können bedenkenlos zugreifen. Alle anderen sollten einen Blick auf die Lite Version werfen. Es wird sich lohnen!
87%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--


Noch keine Kommentare abgegeben.


 













Pro:
gute Umsetzung der Brettspielvorlage
leichter Einstieg
gelungener Multiplayerteil

Contra:
relativ hoher Preis


Offizielle Website:
 Seite des Entwicklers



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW