Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


STREET FIGHTER - ROUND ONE: FIGHT!
Anime  Test von Mario Zollitsch (12.01.2010) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Sonstiges Publisher:Anime House
Termin:27. November 2009 Entwickler:Capcom

Fans warten schon länger darauf: Die Street Fighter-Story auf DVD. Mit Street Fighter - Round 1: Fight! geht dieser Wunsch in Erfüllung. Allerdings habe ich persönlich mir etwas anderes darunter vorgestellt, als ich nach Einwurf der DVD erhalten habe. Was ich davon halte und was euch beim Kauf erwartet, erfahrt ihr in unserer Review.


WTF? Eine Überraschung


Wie bereits angedeutet, habe ich nicht das erwartet, was ich beim Einlegen von Street Fighter- Round 1:Fight! bekommen habe. Die DVD beinhaltet keinen Film im eigentlichen Sinne, sondern eher eine Art Comic im DVD-Format. Die etlichen Zeichnungen aus den originalen Comics wurden aufgearbeitet und in einer Art großen Diashow auf der DVD angelegt. Die Sprechblasen wurden weggelassen, dafür erfolgte eine Synchronisation der Charaktere, das Einfügen von Soundeffekten und eine leichte digitale Bearbeitung. Das Ergebnis kann sich im Grunde sehen lassen, allerdings muss man sich auf diese Art Unterhaltung einstellen. Wer einen Anime im eigentlichen Sinne erwartet, wird hier enttäuscht. Doch diese Art von Medium hat auch ihre eigenen Vorzüge und Nachteile, welche ich im Folgenden erläutern werde.


Ryu und Co.

Die Story wird von mehreren Handlungssträngen gespickt, welche im späteren Verlauf zusammenführen. Den Anfang macht Ryu. Bei seiner Meditation führt er sich nochmals die Ratschläge seines Meisters vor Augen, doch er wird von einem ungewöhnlichen Geräusch abgelenkt. So schnell er kann, läuft er zum Dojo seines Meisters und findet diesen tot auf. Ryu nimmt sich nun vor, den Mörder von Meister Gouken zu finden und sich zu rächen. Hierfür sucht er seinen alten Freund Ken auf, der ihn bei seinem Vorhaben unterstützen will.

Nebenbei befindet sich Commander Guile in Street Fighter - Round 1:Fight!auf der Suche nach seinem verschwundenen Freund und verfolgt die Untergrundorganisation von M.Bison. Hierbei trifft er auch auf die Interpol Agentin Chun-Li, die ebenfalls hinter Bison her ist. Schon nach kurzer Zeit erfahren die beiden, dass M. Bison unbekannter Weise hinter dem besten Turnierkämpfer der Welt, Ryu, hinterher ist. Dadurch gerät der meisterlose Kämpfer ebenfalls in das Blickfeld der beiden exekutiven Kräfte.

Hinzu kommt noch die Schülerin Sakura, die sich auf die Suche nach einem Lehrmeister für sich macht. Sie hat ebenfalls Ryu im Auge, möchte ihn finden und als ihren Lehrmeister rekrutieren. Ein „Nein“ wird sie wohl nicht akzeptieren.

Nebenbei treten noch weitere bekannte Charaktere aus dem Spiel auf, allerdings nur in kleineren Nebenrollen. So zum Beispiel E. Honda, welcher ein Interview gibt, aber dann von Vega besiegt wird, der ebenfalls auf der Jagd nach Ryu ist. Auch Cammy ist mit von der Partie. Dies sind aber nur wenige der bekannten Kämpfer, die euch im Spiel begegnen.


Wer steckt hinter allem?

Die ursprüngliche Vorlage zu den Bildern hat ihre Wurzeln im bisher mehr als 30 bändigen Comic. Mitbeteiligt an der zeichnerischen Umsetzung waren beispielsweise lvin Lee, Arnold Tsang, Andrew Hou, Kare Andrews, Hyung Tae Kim und Rob Ross. In Szene gesetzt wurde das Ganze von Regisseur Joe Whiteaker und Produzent Eric Reichert. Die deutsche Bearbeitung erfolgte durch das Anime House, welches für viele deutsche Anime-Produktionen bekannt ist.

Ein wirkliches großes Aufgebot wurde bei den Synchronsprechern gemacht. Hier finden sich nicht nur die Sprecher aus dem Videospiel, sondern auch Synchronstimmen aus dem Dragonballanime (Heinz Ostermann als Meister Gouken; bekannt als „Muten Roshi“) oder aus der Serie Doctor House (Sascha Rotermund als Ryu, bekannt als „Dr. Chase“). Selbst aus anderen Animes wie Bleach, Full Metal Alchemist, Trigun und Witchblade wurden Synchronsprecher für die Comicumsetzung rekrutiert. Hier wird Fans also wirklich einiges geboten. Die grandiosen Synchronsprecher schaffen es, trotz der bewegungslosen Bilder, Leben in das neue Medium zu bringen.

Natürlich wird auch mit anderen Soundeffekten für die Umwelt und Kampfeffekte oder Ähnliches das Standbild belebt. Musikalische Untermalung darf natürlich auch nicht fehlen. Und auch hier wurde ganz anständig gearbeitet und eine stimmungsvolle Begleitung geschaffen.


Optisch grandios

Wie eingangs erwähnt, erwartet euch bei Street Fighter - Round 1:Fight! kein Film im eigentlich Sinne. Diese neue Art von Medium ist gewöhnungsbedürftig, aber hat definitiv ihre Vorzüge. Die Zeichnungen überragen qualitativ nahezu jede Animeproduktion. Dieser Umstand lässt sich sicherlich darauf zurückführen, dass die Bilder nicht direkt in Bewegung gesetzt werden, sondern durch Kameraschwenks, Zoom und Lichteffekten ein stehendes Bild bearbeitet wird. Durch Ton wird außerdem Leben in das Geschehen gebracht. Vorstellen müsst ihr euch dies folgendermaßen: Ein Comic, in DVD- Format. Eine Bilderabfolge wird vertont, komplett synchronisiert und leicht bearbeitet. Es ist der Übergang von Comic zu Film, nur dass die Zeichenqualität erhalten bleibt.





Anfangs war ich sehr skeptisch und eher abgeneigt, da ich eigentlich einen "richtigen" Film erwartet hatte. Allerdings hat mich die neue Art von Comic doch in ihren Bann gezogen. Die optische Qualität ist grandios und die Synchronsprecher sind in diesem Genre die Crème de la Crème. Leider konnte mich die Story nicht überzeugen. Aber allzu viel kann man bei einem Fighting-Spiel in dieser Hinsicht auch nicht erwarten. Für Fans sicherlich ein netter Zusatz zum Game, für Anime-Fans optisch ebenfalls interessant. Die Art von Umsetzung ist auch einen Blick wert - sicherlich wird auch bei uns dieses Comicmedium mit seinen vielen Vorteilen Zulauf gewinnen.
67%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
--

Über "Street Fighter - Round One: Fight!" im Forum diskutieren
Mehr zur "Street Fighter"-Reihe
Review - Street Fighter x Tekken (PC)
Review - Street Fighter X Tekken (Xbox 360)
Review - Super Street Fighter IV: Arcade Edition (PS3)
Review - Super Street Fighter IV 3D Edition (3DS)
Review - Super Street Fighter IV (PS3)
Review - Street Fighter 4 (PC)
Artikel - Street Fighter History (Multi)
Artikel - Street Fighter - Die Filme (Special)
Review - Street Fighter IV (Xbox 360)


#1 | The Comedian [12.01. | 18:49] 



7.336
Street Fighter - Round One: Fight!
schön geschrieben, für mich als sf fan sicherlich einen blick wert. aber warum die prozentwertung?! sollte das bei filmen/serien nich so bleiben wie früher?!

#2 | Galactus [13.01. | 19:51] 



931
Street Fighter - Round One: Fight!
Ich hab mir das gute Stück gekauft, aber irgendwie, ich bin zwar SF Fan und Comic fan auch. Aber das is weder Fisch noch Fleisch, da hätte ichlieber das Comic/Manga oder eben einen echten Anime.

#3 | das.m [13.01. | 21:28] 



1.087
Street Fighter - Round One: Fight!
@ galactus: naja, dass es weder "fisch noch fleisch" ist, hab ich denke ich ausführlich erwähnt... war ja für mich selbst erst ein schock ;-)

@comedian: wollten wir das? gut zu wissen xD ich hoffe, es verstört dich nicht zu sehr ;-)

#4 | Zorg [16.01. | 16:53] 
Ich mags
Ja animierte comics sind gewöhnungsbedürftig. aber SF fand ich echt stark. bin aber auchg street fighter fan. die synchronsprecher (kann man da von synchron reden?) liefern halt super arbeit ab und das hilft dem "film" mmn enorm. mit schlechten sprechern oder nur einem erzähler wäre das nicht so gelungen.

#5 | The Comedian [01.02. | 16:26] 



7.336
Street Fighter - Round One: Fight!
@mario: ja du hast die grundfesten meines weltbilds ins wanken gebracht *g*! ne mal ohne mist: ne prozentwertung ist in dem fall doch echt blödsinn. begründe mir mal bitte wie du auf 67% gekommen bist. habs mit phan mal drüber gehabt - glaube mich erinnern zu können das er meinte prozentwertungen werden nur bei games zum einsatz kommen.

#6 | PhanZero [02.02. | 10:56] 



13.900
Street Fighter - Round One: Fight!
Nee, nicht ganz. Ich sagte, dass ich keinen großen Sinn darin sehe, Hardware- oder Filme mit Prozenten zu bewerten. Diese werden bei den diversen Wertungs-Sammelportalen ja auch nicht verarbeitet, also wozu? Was macht eine Maus nun 1% besser als eine andere? Letztlich nur die Frage, ob sie einem persönlich besser in der Hand liegt. Und das man Filme nicht in Prozente fassen kann, steht völlig ausser Frage! Bei Spielen kann man die Feineinteilung mitunter noch ganz gut gebrauchen, wenn man das spielerische und technische ein wenig in den Vordergrund stellt... aber bei allem anderen ist es ein Ding der Unmöglichkeit.

Just my 2 cents...

#7 | das.m [03.02. | 12:58] 



1.087
Street Fighter - Round One: Fight!
ich gebe mich geschlagen =) damit keiner sagen kann, ich sein nicht lernfähig, wird "twiligt- biss zum superstar" ohne prozentwertung gemacht ;-)

und in gewisser weise habt ihr recht... der film hätte genauso gut 63 oder 69 % bekommen können....ich kann mich letztendlich nur durch unwissenheit herausreden: mir hat das zuvor keiner gesagt :P


 


























Pro:
professionelle, grandiose Zeichnungen
gute Synchronsprecher
insgesamt sehr schöne Aufmachung

Contra:
"nur" animierte Bilder
dadurch eine gewisse Bewegungslosigkeit


Offizielle Website:
 StreetFighter.com

Shop:
 Anime House-Shop

Weitere Links:
 Trailer



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW