Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


SUPER STREET FIGHTER IV 3D EDITION
 Test von David Oliver Spanner (02.04.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Beat em Up Publisher:Capcom
Termin:25. März 2011 Entwickler:Capcom

Dass von den Street Fighter-Spielen seit jeher unzählige Variationen erscheinen, ist inzwischen Routine. Doch nach »Street Fighter IV und »Super Street Fighter IV kam nun wider Erwarten kein Spiel mit der Titelerweiterung Turbo, sondern 3D Edition. Wie sich der neueste Ableger auf Nintendos brandneuem 3D-Handheld "schlägt", lest ihr in unserem Test.


Ein dreidimensionaler 2D-Prügler

Street Fighter IV ging schon einen ungewöhnlichen Weg, indem es als reines 2D Beat 'Em Up mit 3D-Modellen der vormals gezeichneten Kämpfer daherkam. Die 3D Edition bringt das ganze noch einen Schritt weiter. Nicht nur heben sich die Kämpfer schön vom Hintergrund ab, sondern es gibt auch eine Einstellung, welche die Kamera schräg hinter den vom Spieler ausgewählten Charakter setzt, um ein besonderes, 3D-intensives Gameplay zu bieten. Natürlich haben diese Gimmicks keinen wirklichen Einfluss auf die Spielemechanik, sondern sind eher Eye-Candy, was ja aber nichts schlechtes sein muss.

Nur recht negativ fällt in diesem Zusammenhang auf, dass die bewegungsintensiven Hintergründe, für die Street Fighter allgemein und auch der vierte Teil bekannt ist, auf dem 3DS völlig erstarrt sind. Vermutlich ist das der ansonsten tadellosen, detailverliebten und absolut flüssigen Optik geschuldet, die dem großen Street Fighter IV in nichts nachsteht. Auch, wenn die Hintergründe in 3D erstrahlen, mutet es doch etwas seltsam an, wenn die jubelnden Zuschauer in einer Position eingefrohren sind und einige von ihnen sogar zu zweidimensionalen Pappaufstellern wurden. Wie aber auch der positive Aspekt der neuen 3D-Möglichkeiten hat dieses Gegenargument auf die eigentliche Spielmechanik keinen wirklichen Einfluss. Lobenswert ist jedenfalls, dass Download-Kostüme der großen Version auf dem 3DS-Modul von vorneherein verfügbar sind, genauso wie alle bekannten Kämpfer und Arenen.


Super Casual Fighter?

Neben der optischen Erweiterung ist die größte Neuerung in Super Street Fighter IV 3D Edition die Möglichkeit, ganze Tastenkombinationen bzw. Moves auf vier Panels auf dem Touchscreen oder auch jeden verfügbaren Button zu legen. Für Hardcore-Gamer ist das natürlich ein Frevel, doch hierdurch wird Street Fighter einer wesentlich breiteren Masse zugänglich gemacht, die nicht die Tastenkombinationen bis zur Perfektion auswendig lernen möchte. Und mal ehrlich, auch mancher langjährige Kenner der Serie freut sich darüber, sich zur Abwechslung mal nicht die Finger und Nervenenden an den teilweise beinahe unausführbaren Moves abzubrechen. Davon abgesehen kommt ein Neuling, der nur solche belegten Kombinationen einsetzt, sowieso nicht gegen einen Hardcore-Gamer an, dem Moves und Taktiken im Blut liegen. Von daher ist der neue Vorteil nicht zu überschätzen, auch wenn er zumindest gewisse Chancen einbringt.


Online Gekloppe

Da wir mangels Mitspieler nur den Online-Multiplayermodus testen konnten, können wir hier nur ein Fazit zu diesem und nicht dem lokalen Mehrspielermodus abgeben. Wir gehen aber davon aus, dass letzterer genauso butterweich abläuft, wie die Onlinekämpfe. Hier wurde also gute Arbeit geleistet. Was jedoch verstört ist, dass wir bei jeglichen Versuchen, Sessions anderer, nicht in unserer Freundesliste eingetragener Spieler beizutreten, scheiterten. Wir mussten also bei jedem Online-Kampf selbst eine Lobby erstellen, wobei sich immerhin schnell ein williger Mitspieler von irgendwo auf der Erde einklinkte. Leaderboards gibt es übrigens nicht, aber ihr erhaltet mit jedem Kampf Punkte, anhand derer Super Street Fighter IV 3D Edition entscheidet, wer am ehesten als euer Gegner geeignet ist. Solltet ihr jemanden mit einem 3DS kennen, der das Spiel nicht besitzt, könnt ihr mit diesem natürlich auch gegeneinander antreten, wobei euer Mitspieler dann ein Fan von Ryu sein sollte, da dieser im Download-Modus der einzige spielbare Charakter ist.

Eine weitere Neuerung von Super Street Fighter IV 3D Edition ist die Integration von StreetPass, welches euch auch Kämpfe gegen andere 3DS- und Street Fighter-Besitzer austragen lässt, wenn ihr den 3DS zugeklappt habt. Allerdings keine gewöhnlichen Kämpfe – ihr könnt an einer Art Glücksspielautomat mit euren Punkten des Arcade-Modus Figuren der Kämpfer kaufen, die ihr euch nicht nur anschauen, sondern auch als Team zusammen stellen könnt, um im StreetPass anzutreten. Wie in unserer »Hardware-Review zum 3DS bereits erwähnt, ist so etwas ein nettes Feature, doch da ihr in Deutschland nicht ständig Leuten mit einem 3DS und dem Spiel über den Weg laufen werdet, ein eher nebensächliches.

Ausgezeichnet mit den folgenden GameRadio-Awards:






Street Fighter war stets einer meiner Favoriten, was Prügelspiele angeht, und dieser Trend bricht auch mit der 3DS-Umsetzung nicht ab. Bis auf die erstarrten Hintergründe ist dem Game nicht viel vorzuwerfen. Es sollte sich trotzdem jeder fragen, ob sich das Spiel für einen Handheld lohnt. Auf einer Heimkonsole findet man schlicht öfter Freunde oder Familie als Mitspieler. Immerhin ist der Titel online spielbar und hier läuft es sehr flüssig. Die bombastische Präsentation und schicke 3D-Spielereien machen Super Street Fighter IV 3D Edition zudem zu einem optischen Leckerbissen. Wer ein Beat 'Em Up auf dem neuen Handheld sucht, greift auf jeden Fall zu.
87%
So testen wir >>

Du bist nicht eingeloggt. Dies ist Voraussetzung, um ein Spiel hier bewerten zu können. Du kannst dich oben auf der Seite bequem einloggen oder dich hier registrieren.
87%

Mehr zur "Street Fighter"-Reihe
Review - Street Fighter x Tekken (PC)
Review - Street Fighter X Tekken (Xbox 360)
Review - Super Street Fighter IV: Arcade Edition (PS3)
Review - Super Street Fighter IV (PS3)
Review - Street Fighter - Round One: Fight! (Anime)
Review - Street Fighter 4 (PC)
Artikel - Street Fighter History (Multi)
Artikel - Street Fighter - Die Filme (Special)
Review - Street Fighter IV (Xbox 360)


#1 | The Comedian [03.04. | 16:02] 



7.336
Super Street Fighter IV 3D Edition
für mich ein must-have titel zum release!


 










mehr Wallpaper
















Pro:
schicke neue 3D-Kameraperspektive
Button- und Touchscreenbelegung machen das Spiel sehr zugänglich
optisch und spielerisch gleichwertig mit Konsolenversion
sehr flüssiger Online-Modus

Contra:
erstarrte Hintergründe
Beitritt von Online-Sessions schwierig
Moves manuell teilweise immernoch beinahe unausführbar


Offizielle Website:
 Street Fighter IV

Weitere Links:
 Gameplay-Videos



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW