Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


GAME BOY: 25 JAHRE SPECIAL
 Special von GR-Redaktion (21.04.2014) Artikel-Feed (RSS) abonnieren

Am 21. April des Jahres 1989, also genau 25 Jahre her, wurde die Videospielwelt mobil - dank des Nintendo Game Boy. Ein grauer Klotz mit monochromen Display, der zum Inbegriff für Handhelds wurde. Bei uns kam das Gerät erst am 28. September 1990 raus, doch wollen wir der Geburtsstunde des kleinen Kastens fröhnen. Zu dem Zweck haben wir mal unsere Erinnerungen an das Handheld zusammengetragen...


Sven

Der Game Boy wird 25 Jahre alt, zumindest wenn man nach seinem Japan-Release geht. Bei uns erschien der Handheld ein Jahr später und ich, damals gerade 10 Jahre alt, war einer der ersten Besitzer. Das Spielesortiment, das ich dazu bekam, war überschaubar – Tetris und Super Mario Land. Ich hatte jedoch das Glück, einerseits gut meinen Eltern neue Spiele aus dem Kreuz leiern zu können und andererseits den Segen einer Videothek. Dort hatte ich zwar eigentlich keinen Zutritt, man sah das aber etwas lockerer zu jener Zeit und war natürlich erfreut, dass meine Mutter immer wieder Spiele für mich ausgeliehen hatte (und, wenn ich krank war, auch mal ein NES). So konnte ich alle möglichen Spiele spielen, ohne sie besitzen zu müssen. Parallel dazu wuchs meine Spielesammlung: Das Konzept von Metroid II verstand ich zwar kaum, spielte es aber doch als 12-jähriger während einer verregneten Freizeit durch. Als Fan der Turtles mussten natürlich auch die Spiele dazu her. Mit The Legend of Zelda: Link's Awakening machte Nintendo meine damalige Lieblings-Reihe vom NES tragbar (und mit deutschsprachiger Übersetzung). Ich weiss gar nicht mehr, welches das letzte Spiel war, welches ich für den Game Boy hatte – denn 1992 zog ein Super Nintendo bei mir ein, mitsamt Super Mario World. Der Game Boy hatte dennoch für unterwegs immer eine Daseinsberechtigung und zu Hause wurde den Spielen eben mit dem Super Game Boy gefröhnt.

Die späteren Modelle des Game Boy gingen allesamt an mir vorbei. Ich habe die Entwicklung von Nintendo zwar immer weiter verfolgt, hatte jedoch mit dem SNES und auch dem PC für mich interessantere Spieleplattformen gefunden. Meine jetzige Freundin hatte jedoch eine umfassende Sammlung aller Modelle, die bei uns aktuell samt zusammengelegter Spielesammlung noch in der Schublade versauert, irgendwann aber ganz sicher einen Platz in einem Glasschrank finden wird.


Tobias

Meine Begegnung mit dem Ur-Game Boy war mein Ausgangspunkt auf dem Weg zum Videospieler und zugleich ein einschneidendes Erlebnis. Ich weiß noch, wie ich als kleines Kind zu Weihnachten den grünen klobigen Game Boy erhalten habe. Das war mein erster Kontakt mit dem interaktiven Medium. Zur Hardware lag - logisch - ein passendes Spiel bei, aber es handelte sich nicht um die Topseller Super Mario Land oder Tetris, sondern um Kirby's Dream Land 2. Das muss einen mächtigen Eindruck auf mich hinterlassen haben, denn selbst heute, viele Jahre nach meinem Dasein als Nintendo-Jünger, gehört die pinke Knutschkugel zu meinen liebsten Videospielhelden.

Der Game Boy hat lange Autofahrten erträglich gemacht. Wenn ich also an Urlaub denke, schwingt auch ein wenig Game Boy-Nostalgie mit. Das ikonischste Spiel für die tragbare Konsole war für mich Pokèmon - Rote Edition und Blaue Edition. Nie zuvor, und ehrlich gesagt auch selten danach, habe ich so viel Zeit in einzelne Spiele gesteckt. Selbst heute bewahre ich diese beiden Editionen (mit Gelb) gut geschützt auf. Ich wage mich nicht nachzuschauen, ob die Speicherstände des Moduls noch vorhanden sind.

Pünktlich zum Launch kam im Jahr 2001 der Game Boy Advance ins Haus - unfassbar, dass das auch schon wieder 13 Jahre her ist. Ich bin bis heute der festen Überzeugung, dass der GBA die beste Spiele-Bibliothek aller Nintendo-Handhelds hat. Nostalgiker konnten die größten SNES-Highlights als Remake nachspielen, Rollenspieler kamen eh auf ihre Kosten und rundenbasierte Taktikspiele gab es zuhauf. Auch wenn ich mit den genannten Genres nicht viel anfangen kann, die Klasse eines Advance Wars und Mario & Luigi Superstar Saga hatte sogar mich in den Bann gezogen. Es freut mich zu sehen, dass viele dieser Klassiker dank der Virtual Console nochmal aufblühen können.

Zum Abschluss gehe ich noch kurz auf meine Game Boy-Rariäten ein. Zu dem Ur-Game Boy konnte man damals eine Kamera-Zusatzerweiterung kaufen. Nach heutigen Maßstäben ein absolut lächerliches Extra, aber selbst damit konnten mein Bruder und ich viele spaßige Stunden verbringen. Der Kauf des Peripheriegeräts Game Boy Printer war für uns ebenso eine klare Angelegenheit. Die verblassten, ausgedruckten Papierstreifen liegen hier immer noch irgendwo rum.


Sebastian

Als junger Videospieler bin natürlich auch ich nicht um den Game Boy herumgekommen. Zu dieser Zeit spielte ich sonst mit dem C64. So gesehen war der Game Boy für mich ein kleiner Wiedereinstieg in die Welt der Konsolen. Zuvor hatte ich lediglich auf dem Atari VCS2600 meine ersten Erfahrungen mit Videospielen erlebt. Wie bei den meisten anderen wohl auch, kam der Game Boy im Paket mit Tetris. Zunächst erschien mir das beigelegte Puzzlespiel als gar nicht so reizvoll. Schließlich war es kein cooles Actionspiel mit toller Grafik und packenden Kämpfen. Dennoch ist Tetris wohl das Spiel, das bei mir am häufigsten im Modulschacht landete. Puzzlespiele sind maßgeschneiderte Titel für Handhelds. Das liegt nicht zuletzt am Bushaltestellen-Faktor. Als Pausenfüller sind Spiele wie Tetris bestens geeignet.

Im Zusammenhang mit Tetris muss natürlich auch das legendäre Link-Kabel zur Sprache kommen. An der Strippe verbunden ließ sich das Spiel auch zu zweit spielen und sorgte somit für Langzeitmotivation. Im Laufe der Jahre wurde der Game Boy allerdings nicht nur mit so guter Software überschwemmt wie Tetris. Eines der ersten Spiele, die ich damals besaß, war zum Beispiel auch Teenage Mutant Ninja Turtles. Es ließ sich leider nur alleine spielen, was einen Großteil des Reizes solcher Titel zunichte machte. Da der Game Boy auch nur über zwei Buttons verfügte, erwies sich der 2D-Prügler als spielmechanisch nicht sonderlich abwechselungsreich.

Andere Genres eigneten sich dafür wiederum besser für den kleinen Game Boy. Viele Rollenspiele etwa funktionierten auf dem Handheld ziemlich gut. In bester Erinnerung ist mir da Final Fantasy Legends geblieben. Mit spannender Geschichte und packenden Kämpfen auf Rundenbasis war es für mich der Einstieg in die Welt von Final Fantasy.

Mit einem Lächeln blicke ich auch auf allerhand Zubehör zurück, das es für den Game Boy damals gab. Die Hintergrundbeleuchtung war noch einigermaßen sinnvoll, da man auf dem Handheld nur bei guten Lichtverhältnissen spielen konnte. Auch die klobige Lupe, die man am Gerät anbringen konnte, war recht weit verbreitet. Allerdings war Nintendo auch experimentierfreudig und veröffentlichte Kuriositäten wie eine Kamera oder sogar einen Mini-Drucker für den Game Boy. In Japan ließ sich das Handheld sogar mit dem Handy verbinden. Der zugehörige Service "Mobile System" ging jedoch nur ein Jahr lang auf Sendung.


Jan

Ich weiss es noch genau als ob es gestern wäre. Im Alter von 6 Jahren war ich mit meinen Eltern auf Korsika im Urlaub. Unter dem Sitz unseres Mietwagens fand ich ihn: Den Game Boy. Inklusive Tetris. Meinen Eltern sei Dank durfte ich das gute Stück behalten. Dieser bedeutende Fund war auch sogleich der Startschuss meiner Videospielkarriere. Und ich bereue bis heute keine Stunde die ich mit dem kastigen Retrogerät verbracht habe. Neben dem Klassiker Tetris war ich vor allem von den Mario-Teilen angetan. Ein echtes Highlight war der erste Game-Boy-Auftritt von Link in The Legend of Zelda: Links Awakening. Mein Lieblingsspiel war jedoch Donkey Kong, in das ich zahlreiche Stunden investiert habe. Donkey Kong ist, wenn ich so darüber nachdenke bis heute noch das Spiel, dass ich am häufigsten durchgespielt habe.

Die zahlreichen Hits für den Game Boy versprühen auch heute noch ihren Charme und sind genauso gut spielbar wie früher. Wer also auf dem Flohmarkt mal wieder einen grauen Kasten entdeckt, der sollte immer noch zugreifen.


David

War es 1989 oder 1990? Ich hätte auf ersteres geschworen, aber laut Wikipedia war der Deutschland-Release des Game Boy 1990. Manchmal spielt einem die Erinnerung halt auch einen Streich. Allerdings nicht auf die Erfahrung an sich: Nicht nur war der Game Boy nach Fremd-Begegnungen mit dem Atari meine erste eigene Spieleplattform, er war auch ein fundamentaler Faktor in meinem Werden als Core-Gamer. Erste Begegnungen mit Tetris, Zelda, Donkey Kong, Mega Man, Kirby, den Ducktales und vielem anderen lassen mich hier immer nostalgisch werden. Vor allem die Midi-Klänge des Game Boy hatten es mir damals angetan, weshalb ich mich natürlich sehr über die heutige Musikrichtung "Chiptunes" freute, die genau in diese Kerbe schlägt. Glücklicherweise habe ich noch heute das Gerät mitsamt den Spielen. Nachfolgemodelle wie den transparenten Game Boy, den Game Boy Pocket oder auch den Game Boy Color und Game Boy Adance habe ich jedoch über die Jahre wieder verscherbelt, einziger weiterer Game Boy in meiner Sammlung neben dem Ur-Gerät ist der Advance SP. Und sie werden in meinem Videospielnostalgiker-Herz sowie meinem Spieleregal immer einen Ehrenplatz behalten. Lang lebe der Game Boy!





Noch keine Kommentare abgegeben.


 



















Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW