Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


DIE BESTEN FITNESS-SPIELE
 Special von Denise Bergert (15.04.2010) Artikel-Feed (RSS) abonnieren

Das erste Grün sprießt vor der Tür und in wenigen Monaten locken die Badeseen und Strände wieder zum Planschen und Schaulaufen. Höchste Zeit also, dem Winterspeck ade zu sagen und den Body in Bikini-Form zu bringen. Wie wäre es anstelle einer Crash-Diät mal mit ein paar Fitness-Stunden vor dem heimischen Fernseher? Was nach Stubenhocker-Attitüde klingt, hat mittlerweile einige Vorzüge zu bieten. Vor allem Nintendo Wii-Besitzer können auf eine breite Palette an Fitness-Titeln zurückgreifen. Wir haben für euch die Spreu vom Weizen getrennt und zeigen euch in unserem Special die besten Fitness-Spiele für Wii, DS und PlayStation 2.


EA Sports Active

Electronic Arts Genre-Debüt ist gleichzeitig einer der empfehlenswertesten Titel für Nintendo Wii-Besitzer. Während bei Wii Fit vor allem Einsteiger auf ihre Kosten kommen, dürfen hier auch Profis richtig klotzen. Anhand von drei Schwierigkeitsgraden stimmt ihr das Training auf eure Bedürfnisse ab. Mit Hilfe eines Beingurtes nimmt das Nunchuck eure Bewegungen wahr, während die WiiMote meist in der Hand gehalten wird. Im Rahmen einer dreiwöchigen Fitness-Challenge bringt ihr eure Problemzonen in Form und fordert mit Balance Board und Flexband alle Muskelgruppen. Das Training ist sehr abwechslungsreich und bietet vom einfachen Bizeps-Workout über Jogging-Einlagen bis hin zu Minispielen alles, was das Herz begehrt. Lediglich eine Auf- und Abwärm-Phase lässt EA Sports Active vermissen.

Fitness-Faktor:

»Ausführlichen Test zu EA Sports Active lesen


EA Sports Active: Mehr Workouts

Der zweite Ableger von Electronic Arts' Active-Reihe bügelt alle Kritikpunkte des Vorgängers aus und lässt euch mit einem Aufwärm-Training ins Workout starten, während eure Muskeln zum Abschluss mit Dehnübungen in die Cool-Down-Phase übergehen. Als Schauplatz dient eine tropische Insel, die vorab schon mal das passende Urlaubsfeeling aufkommen lässt. Am Spielprinzip mit Balance Board, Flexband sowie den beiden Wii-Controllern hat sich nichts geändert. Während des Workouts absolviert ihr unterschiedliche Übungen für bestimmte Muskelgruppen. Aufgelockert wird das Training durch einen Hindernisparcours sowie zahlreiche Minispiele, bei denen ihr unter anderem die Fäuste sprechen lasst oder eure Vor- und Rückhand unter Beweis stellt. EA Sports Active: Mehr Workouts ist das perfekte Fitness-Spiel für schnelle Ergebnisse.

Fitness-Faktor:

»Ausführlichen Test zu EA Sports Active: Mehr Workouts lesen


Wii Fit Plus

Wer die Investition in Nintendos Balance Board von rund 90 Euro nicht scheut, ist mit Wii Fit Plus an der richtigen Adresse. Neben der Peripherie bekommt ihr mit dem Spiel das ultimative Einsteiger-Fitness-Programm. Im Vergleich zum Vorgänger bietet Wii Fit Plus vor allem neue Minispiele, in denen ihr eure Körperbeherrschung unter Beweis stellen könnt. Für ernsthaftere Trainings-Ambitionen bietet das Programm zahlreiche Yoga-, Muskel- und Aerobic-Übungen. Diese lassen sich nach Belieben zusammenstellen und intensivieren. Über das Balance Board und den Fitness-Test kann das tägliche Workout überwacht werden, wobei eure Erfolge in einem Diagramm dargestellt werden. Außerdem neu: Bei jeder Übung lassen sich nun die verbrauchten Kalorien anzeigen. Wer noch keine Erfahrungen mit Fitness-Spielen gesammelt hat und das Training locker angehen will, ist mit Wii Fit Plus bestens beraten.

Fitness-Faktor:

»Ausführlichen Test zu Wii Fit Plus lesen


Let's Yoga

Aus zahlreichen, halbherzigen Fitness-Programmen für den Nintendo-Handheld sticht Konamis Let's Yoga hervor. Das Spiel für die Hosentasche ist sehr umfangreich und bietet neben einer leicht esoterisch angehauchten Einführung in die indische Entspannungskunst, zahllose Übungen. Hier könnt ihr wahlweise bestimmte Beschwerden wie Rückenschmerzen angehen oder euch einfach eine 30-minütige Auszeit gönnen. Das Training lässt sich in Bezug auf Intensität, Ziel und Zeit ganz individuell anpassen, wodurch ihr schon nach kurzer Zeit positive Ergebnisse erreicht. Jede Übung wird per Sprachausgabe (leider nur in Englisch) erklärt, wodurch ihr den DS nicht ständig in die Hand nehmen müsst. Zudem lassen sich die Figuren im Pausen-Menü mit detaillierten Erläuterungen in Ruhe betrachten. Let's Yoga sticht seine Konkurrenten ganz klar aus und darf sich zu recht als bestes Yoga-Spiel bezeichnen.

Fitness-Faktor:

»Ausführlichen Test zu Let's Yoga lesen


EyeToy Kinetic Combat

Wer noch im Besitz einer alten PlayStation 2 ist, sollte bei EyeToy Kinetic Combat mal einen Blick riskieren. Sony betritt mit dem Titel Neuland und liefert ein komplettes Kampfsport-Training für die heimischen vier Wände. Über die EyeToy-Kamera erkennt das Spiel eure Bewegungen und gibt euch Feedback. Das Training ist in unterschiedliche Phasen wie Aufwärmen, Tritte- und Schläge, sowie Tai Chi und Entspannung aufgeteilt, wodurch ihr optimale Ergebnisse erzielt. Einziger Wermutstropfen: Für EyeToy Kinetic Combat solltet ihr sehr viel Platz zur Verfügung haben, da ihr bei den ausladenden Bewegungen schnell mit den Möbeln kollidiert. Ebenfalls notwendig ist ein lichtdurchflutetes Zimmer, damit die Software eure Bewegungen korrekt registriert. Ein Training am Abend fällt also ohne genügend Lampen flach. Das Workout an sich ist jedoch sehr schweißtreibend und bringt Untrainierte schnell an ihre Grenzen. Fitness-Profis mit einem großen Wohnzimmer sollten sich EyeToy Kinetic Combat jedoch nicht entgehen lassen.

Fitness-Faktor:


Your Shape

Mit Your Shape tritt Ubisoft in die Fußstapfen von EyeToy Kinetic Combat und bügelt einige Fehler des PS2-Titels aus. Die mitgelieferte Wii-Kamera setzt eine schwächere Beleuchtung vorraus und für die Übungen braucht ihr nicht mehr so viel Platz. Beim Trainingsablauf kann Your Shape jedoch nicht mit dem Vorbild mithalten. Ihr braucht zwar kein zusätzliches Trainingsgerät, doch die Übungsauswahl ist recht mau, wodurch ihr meist nur einfache Aerobic-Schritte ausführt, die sich sehr oft wiederholen. Die enthaltenen Muskel-Übungen dürften vielen aus dem Sportunterricht noch bestens bekannt sein und bringen nur wenig Abwechslung ins Training. Das Balance Board wird nicht unterstützt, wodurch euer Fitness-Level einmal wöchentlich mit einem nervigen Test ermittelt wird. Wer ein Faible für Aerobic hat und sich die Wii-Kamera nicht entgehen lassen will (obwohl es dafür noch keine anderen Spiele gibt) kann zugreifen, alle anderen sind mit unseren Alternativen besser beraten.

Fitness-Faktor:

»Ausführlichen Test zu Your Shape lesen






Über "Die besten Fitness-Spiele" im Forum diskutieren
Mehr zur Fitness-Spiele
Review - UFC Personal Trainer (PS3)
Review - EA SPORTS Active 2 (PS3)
Review - Get Fit with Mel B (PS3)
Review - Your Shape: Fitness Evolved (Xbox 360)
Review - My Body Coach (Wii)
Review - Your Shape (Wii)
Review - EA Sports active: Mehr Workouts (Wii)
Review - Wii Fit Plus (Wii)
Preview - Wii Fit Plus (Wii)
Review - EA Sports active (Wii)
Review - Mein Fitness-Coach: Gut in Form (Wii)
Review - Let's Yoga (DS)


Noch keine Kommentare abgegeben.


 






























Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW