Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


UNCHARTED 3: DRAKE'S DECEPTION
 Vorschau von Sven Reisbach (19.01.2011) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Action-Adventure Publisher:Sony
Termin:03. November 2011 Entwickler:Naughty Dog

Bei den Spike Video Game Awards 2010 ließen die Entwickler von Naughty Dog ihre Bombe platzen: Nathan Drake ist bereit für einen dritten Teil der PlayStation 3-exklusiven Abenteuerserie Uncharted. Obwohl diese Ankündigung Fans kaum überrascht, das neue Szenario tut es durchaus. Was euch in Uncharted 3: Drake's Deception erwartet, erfahrt ihr in unserer Vorschau. Parallel dazu stellen wir euch in unserem »kommentierten Preview Video die wichtigsten Neuerungen vor.


Auf den Spuren von Lawrence von Arabien


Wie auch schon der Vorgänger »Uncharted 2: Among Thieves wurde der dritte Teil im Rahmen der Verleihung der Spike Video Games Awards das erste Mal in Form eines kurzen Teasertrailers der Öffentlichkeit präsentiert. Dieser zeigte einen Tisch voller Bücher, Karten, alter Fotos, Notizen und einen Dolch. Um zu verstehen, was es damit auf sich hatte, musste man sich den Trailer in Ruhe zu Gemüte führen: Auf dem Tisch findet sich etwa das Buch "Seven Pillars of Wisdom" (dt: "Die sieben Säulen der Weisheit") von Thomas Edward Lawrence. Das ließ erste Schlüsse auf den Handlungsort zu: Lawrence war ein britischer Archäologe, Geheimagent und Schriftsteller, der durch seine Beteiligung am Aufstand der Araber gegen das Osmanische Reich den Spitznamen "Lawrence von Arabien" erhielt.

Einen Tag nach der Trailerpremiere folgten erste Screenshots, die die Vermutung bestätigten: Nach Dschungel und Himalaya verschlägt es Abenteurer Nathan Drake in Uncharted 3: Drake's Deception in die Rub al-Chali. Diese ist auf der arabischen Halbinsel beheimatet und gilt als größte Sandwüste der Erde. Natürlich ist er dort nicht zum Vergnügen, sondern wieder auf der Suche nach einem Mysterium. Nach El Dorado und Shangri-La begibt sich der smarte Abenteurer auf die Suche nach Iram. Diese verschollene Stadt wurde auch von T.E. Lawrence erwähnt und als "Atlantis des Sandes" bezeichnet. Hierzulande ist Iram wohl vor allem aus den Erzählungen aus "Tausend und eine Nacht" bekannt.


Nicht nur Wüste

Allerdings kündigten die Entwickler schon an, dass Uncharted 3: Drake's Deception nicht nur in der Wüste spielen wird, sondern auch andere Orte besucht werden. Das legt die Vermutung nahe, dass Lawrence Hinweise auf das Atlantis des Sandes hinterlassen hat, welchen Nathan Drake nun nachgeht. Dabei soll es ihn unter anderem nach England verschlagen, vielleicht an das Grab von Thomas Edward Lawrence? Es soll eine weltumspannende Schatzsuche werden, versprechen die Entwickler. Das Sand-Setting soll nicht mehr Raum einnehmen als der Schnee in Uncharted 2: Among Thieves. Die Entwickler halten sich damit alle Möglichkeiten offen, Abwechslung zu schaffen. Neuere Artworks etwa zeigen auch wieder grüne Dschungelgebiete und überwucherte Tempelanlagen.

Erstes Gameplay-Material gab es in der Jimmy Fallon-Show zu sehen. Hier wurde gezeigt, wie Nathan sich zusammen mit seinem väterlichen Freund Victor Sullivan durch ein brennendes Anwesen kämpft. Auch Elena Fisher könnte wieder mit an Bord sein: Synchronsprecherin Emily Rose teilte via Twitter vor einiger Zeit mit, dass sie an Uncharted mitarbeiten werde. Sony dementierte schnell mit der Begründung, es handle sich dabei nicht um den neuesten Teil, sondern einen DLC zu Uncharted 2: Among Thieves. Noch stärker im Fokus steht allerdings Protagonist Nathan Drake, nicht umsonst heisst das Spiel Drakes Täuschung. Wir wissen aus den Vorgängern ja bereits, dass Nathan alles andere als ein Saubermann ist, sondern auch krummen Geschäften nachgeht. Seine Welt besteht oft aus Täuschungen, er wird von anderen Leuten getäuscht, doch täuscht auch er andere. Uncharted 3: Drake's Deception soll uns nun mehr über Drakes Persönlichkeit erzählen. Er wird auf seiner Reise stark mit seiner Vergangenheit konfrontiert werden, alte Weggefährten sollen seinen Weg kreuzen, genauso wie auch Teile seiner Familie. Gerade letzteres dürfte interessant werden, da man vom Rest seines Clans bislang nichts erfahren hat.

Vom Gameplay her zeigt sich das Geschehen bisher vertraut. Freies Erkunden, allerdings weiterhin nicht in einer offenen Spielwelt, sondern in weitläufigen Schlauchlevels. Mit diesem Konzept fuhr die Serie bislang sehr gut und es gibt für Naughty Dog wohl kaum einen Grund, davon abzuweichen. Dieser Aufbau unterstützt die cineastische Erzählweise, die die Reihe so besonders macht. Die Steuerung wurde zwar entschlackt (Nate sammelt Munition und Waffen nun automatisch auf), jedoch auch nochmal um einiges erweitert. Er ist nun in der Lage, einen waffenlosen Nahkampf mit mehreren Feinden gleichzeitig zu bestehen. So kann Nate nun, sollte ein Gegner ihn von hinten ergreifen, weitere Gegner per Tritt ins virtuelle Jenseits befördern. Das macht Nathan nochmal um einiges agiler als in den Vorgängern. Zudem verfügt er nun über einige neue Stealthmoves, die es im auch ermöglichen, Feinde schnell und unbemerkt auszuschalten.


Mehr Spieler, mehr Spaß?

Auch der Mehrspielermodus, den die Reihe seit Uncharted 2: Among Thieves beinhaltet, wurde natürlich erweitert. Es wird die bekannten kompetitiven und kooperativen Spielmodi geben. Die Ankündigung, dass erstmals die cineastischen Elemente der Singleplayer-Kampagne in den Multiplayer Einzug halten werden, lässt auf kleinere Coop-Missionen, welche an die Storyline des Spieles angelehnt sind, hoffen. Vorbild könnten die SpecOps von »Call of Duty: Modern Warfare 2 sein.

Optisch dürften die Mannen bei Naughty Dog den technologischen Sprung, den die Reihe mit Uncharted 2: Among Thieves gemacht hat, kaum toppen können. Doch die Entwickler versprechen einige Verbesserungen bei der Darstellung von Feuer, Sand, Wasser und anderen dynamischen Effekten. Deren Darstellung stellt das Entwicklerteam vor allerlei Herausforderungen. So soll der feine Sand in der Wüste über die Dünen wehen, sich verwirbeln und vieles mehr, was das Geschehen glaubhaft machen soll. Auch die Charaktermodelle wurden nochmal um einige Details erweitert.

Besitzer von 3D-Fernsehern dürfen sich ebenfalls freuen: Uncharted 3: Drake's Deception soll stereoskopisches 3D bei voller Auflösung unterstützen. Das verspricht eine ganz neue Tiefe in den Abenteuern. Auf die Nutzung von PlayStation Move hat Naughty Dog übrigens verzichtet - zwar wurde mit der Hardware experimentiert, die Bewegungssteuerung erschien für das Spiel aber nicht passend.



Naughty Dog verspricht für den dritten Uncharted-Teil einiges. Und wisst ihr was? Ich glaube ihnen! Dass die Entwickler die PS3-Programmierung beherrschen wie kein zweites Studio, steht völlig ausser Frage. Und inhaltlich konnte man der Serie bislang auch nie etwas ankreiden. Ich erwarte also nicht weniger als das Spiel des Jahres 2011. Vor allem freue ich mich, mehr über Nate, seine Vergangenheit und auch seine Familie zu erfahren. Dafür stapfe ich gerne durch die Wüste. Doch bis zum Release wird noch einige Zeit vergehen - Anfang November dürfte das Abenteuer dann in den Händlerregalen stehen.
 
So testen wir >>


Über "Uncharted 3: Drake's Deception" im Forum diskutieren
Mehr zur "Uncharted"-Reihe
Review - Uncharted: Golden Abyss (PS Vita)
Review - Uncharted 3: Drake's Deception (PS3)
Preview - Uncharted 3: Drake's Deception (PS3)
Review - Uncharted 2: Among Thieves (PS3)
Preview - Uncharted 2: Among Thieves (PS3)
Review - Uncharted: Drakes Schicksal (PS3)


#1 | Kn0ckar0und Guy [19.01. | 14:58] 



1.618
Uncharted 3: Drake's Deception
Kann mich dem Lob an der Serie und der Vorfreude auf Uncharted 3 nur anschließen.
Trotz all der anderen Spitzentitel, die dieses Jahr noch anstehen, ist Uncharted 3 wohl mein am heißesten erwartetes Spiel. Naughty Dog wird sicher wieder einen Knüller abliefern.

#2 | u2 freak [25.03. | 17:45] 
OMG
stimmt das uncharted 3 am 11.dezember raus kommt?


 










mehr Wallpaper




















interessantes Wüsten-Setting
verschiedene Schauplätze
bekanntes Gameplay
erweitertes (Nah-)Kampfsystem


Offizielle Website:
 Uncharted 3

Fansites:
 Uncharted.ch

Weitere Links:
 Vorschau Video
 Gameplay Video
 Debüt Trailer



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW