Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


DUNGEONS 2
 Vorschau von Tobias Sickmann (10.11.2014) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Aufbauspiel Publisher:Kalypso Media
Termin:1. Quartal 2015 Entwickler:Realmforge Studios

Realmforge Studios haben mit Dungeons aus dem Jahr 2011 einen erfolgreichen, aber auch viel kritisierten Dungeoncrawler auf den Markt gebracht. Die Idee, als Dungeonlord die Helden zufrieden zu stellen, hat nicht jeden Spieler angesprochen – besonders diejenigen, die ein neues Dungeon Keeper 2 erwartet haben. Doch mit dem Nachfolger Dungeons 2 soll alles besser werden.


Humor im Untergrund

So außergewöhnlich das Konzept hinter dem ersten Teil war, so wollen wir alle doch in Wirklichkeit nur das Eine: Chaos und Böses über die Welt bringen. Unser Hauptziel in Dungeons 2 ist es, in zehn Kampagnenmissionen unser Dungeon auszubauen und zu verstärken, damit wir die Allianzgebiete an der Oberfläche erobern können. Die Präsentation des Titels kann mit viel Humor punkten, was auch dem Erzähler zu verdanken ist, der unsere Aktionen und wichtige Storyereignisse trocken kommentiert. Mit Kevan Brighting, dem Sprecher aus The Stanley Parable, wurde die passende Person für diesen Job besetzt. Anspielungen und Parodien auf bekannte Fantasy-Reihen sorgen für zusätzliche witzige Situationen. Und wer wollte nicht schon immer mal einen Einhorn-Miniboss mit rosafarbener Mähne bekämpfen?

Genretypisch starten wir in einem kleinen Dungeon, der zu Beginn noch Heimat von schwachen Einheiten ist. Dem Dungeonlord wird in Dungeons 2 eine weniger gewichtige Rolle zukommen. Storybedingt ist dieser an seinen Thron gefesselt und sitzt tagein, tagaus gelangweilt auf seinem Allerwertesten. Der Spieler agiert als schwebende Hand und dirigiert die Schergen zu ihren Tätigkeiten, indem wir sie buchstäblich aufheben. Mit Goblins und Orks haben wir die typischen Fieslinge als unsere Untergebende. Neben der Horde-Rasse wird es in der finalen Version noch eine andere spielbare Fraktion geben. Insgesamt bietet das Aufbauspiel 26 verschiedene Kreaturen und zahlreiche Heldentypen.


Willkommen an der Oberfläche

An erster Stelle steht der Abbau von Rohstoffen wie Gold und Mana. Aber auch Bier liegt auf der Tagesordnung weit oben, schließlich brauchen die Orks den passenden „Treibstoff“. Eine Brauerei, sowie eine Forschungsstation sollten daher früh gebaut werden. Die Bedürfnisse unserer Einheiten müssen befriedigt werden, ansonsten steht ein Arbeitsstreik bevor. Mana ist wichtig, um kräftige Zauber zur Verteidigung auszurufen. In den Dungeons lauern böse Überraschungen wie beispielsweise Spinnennester, deren Höhlen bei einem unachtsamen Dungeon-Ausbau freigelegt werden können. In diesen Momenten ist ein Feuerregen-Spell ziemlich nützlich.

Mit dem Vergrößern des Dungeons und den Upgrades der Einheiten können wir gestärkt die Helden zurückschlagen, die sich an unseren Goldvorräten vergreifen wollen. Alle Aufstufungen machen sich optisch bemerkbar. So stampfen voll aufgelevelte Goblins in coolen Mechsuits herum. Sind die Höhlensysteme erobert und gesichert, kann Dungeons 2 mit einer Besonderheit im Genre der Dungeon-Crawler aufwarten: die Oberwelt. Das Herumlungern in einem düsteren und stickigen Dungeon kann ja auf Dauer eintönig werden. Also ab an die frische Luft, wie es unsere Eltern früher vorgepredigt haben. An der Oberfläche wechselt Realmforge Studios' Titel vom Dungeon-Manager zum Genre der Echtzeit-Strategie. Dort kommt es darauf an Einheiten zu formieren und gegnerische Stellungen erobern. Jede Einheit hat eigene Stats, was für die nötige taktische Tiefe sorgt. Wenn immer mehr Gebiete von uns kontrolliert werden, ändert sich auch das Erscheinungsbild der Umwelt. Unberührte, bunte Natur mit süßen Waldtieren wandelt sich in düsteres und totes Land, durch das Lavaflüsse fließen. Die „Verbösifizierung“ der Umwelt wird grafisch auf nette Art und Weise präsentiert. Dank einem Mehrspielermodus für bis zu vier Spieler via LAN ist für zusätzlichen Spielspaß abseits der Kampagne gesorgt. Wer lieber solo zockt, kann sich an dem Endlos-Modus probieren.

Dungeons 2 wird für Mac, Linux, PC und Steam OS umgesetzt. Der Release liegt zwar erst im ersten Quartal 2015, doch Realmforge Studios planen ab Oktober eine Beta zum Dungeon Crawler/Echtzeitstrategie-Titel anzubieten.



Ganz ehrlich: Dungeon Crawler sind nicht mein Genre. Dass mir die kurze Vorführung von Dungeons 2 auf der gamescom gefallen hat, dürfte daher ein positives Zeichen sein. Dank der humorvollen Präsentation versprüht das Spiel einen besonderen Charme. Die Idee mit der Oberwelt, die sich wie ein Strategiespiel spielt, klingt auf jeden Fall vielversprechend. Hier muss sich nur zeigen, dass es nicht zu einem starken "Bruch" mit dem Rest des Titels kommt. Es ist klar ersichtlich, dass sich Realmforge Studios die Fan- und Kritikerstimmen zu Herzen genommen haben und mit Dungeons 2 alle Fehler des Vorgängers vermeiden wollen.
 
So testen wir >>



Noch keine Kommentare abgegeben.


 



















26 Kreaturen
Vier Spieler LAN
Sehr humorig
Strategiespiel an der Oberwelt


Offizielle Website:
 Offizielle Webseite



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW