Meine Vorteile Anmelden Registrieren
zur Startseite zu unseren Downloads zu unserem Forum
zur PC-Section Trenner zur XBox360-Section Trenner zur PS3-Section Trenner zur PS2-Section Trenner zur Wii-Section Trenner zur 3DS-Section Trenner zur DS-Section Trenner zur PSP-Section Trenner zur iPhone-Section

News
Previews
Reviews
Specials
Hardware
Die besten...
Retrogaming

Wallpapers
Babe-Galerien

GameRadio.de bei Facebook GameRadio.de bei Twitter GameRadio.de bei Youtube RSS-Feed von GameRadio.de


Eure Vorteile
Punkte-Übersicht
Zum Forum
Arcade-Games
Unsere Mitglieder

Redaktion
Newsletter
So testen wir
GR Webcomic
Jobs
Impressum

 


NEED FOR SPEED MOST WANTED
 Vorschau von Thomas (28.10.2005) Artikel-Feed (RSS) abonnieren
Genre:Rennspiel Publisher:Electronic Arts
Termin:24. November 2005 Entwickler:EA Canada

Am 24. November ist es endlich wieder soweit: Alle Hobby-Raser und Tunig-Fetischisten dürfen dann erneut ihrem inneren Trieb frönen und eine Metropole unsicher machen. Spielziel wie bereits im populären Vorgänger: Zum berüchtigtsten/meistgesuchten Raser der Stadt aufsteigen. Damit aber keine Langeweile aufkommt, hat Entwickler Electronic Arts einige Neuerungen eingebaut, die die Serie neu aufleben lassen sollen. Um welche es sich dabei handelt und wie sie sich ins bewährte Gameplay integrieren, verrät unser Preview!

Wer NFS Most Wanted noch nicht in Bewegung gesehen hat, der findet »hier einen Mitschnitt unserer Anspielsession auf der Games Convention 05.



Alt + Neu verträgt sich gut!


Was gleich zu Beginn ins Auge sticht, ist – schlicht und einfach – die Tageszeit. Während ihr bei den beiden Underground-Ablegern noch zu tief schlafender Nachtzeit durch die Gebiete gerast seid, dürft ihr nun in Most Wanted frisches Sonnenlicht tanken. Spielerische Auswirkungen hat dies zwar nicht, Grafikspielereien wie Licht- und Schatteneffekte kommen dadurch aber sehr gut zur Geltung.

Auf diese Weise beleuchtet, wird erneut eine frei befahrbare Metropole (deren Verkehrsnetz nun ca. 100 (!) Kilometer umfasst) die nur so voll gestopft ist mit allen möglichen Events. Ob nun „normale“ Rennen, spezielle Drift-Kurse oder die aus Underground 2 bekannten Drag-Strecken; Abwechslung und spielerische Vielfalt wird wieder sehr groß geschrieben. Um aber nicht nur die bekannten Tugenden des Vorgängers aufzuwärmen, hat sich EA dazu entschlossen, ein von den Fans heiß begehrtes Feature wieder in den neuesten Teil der Serie zu integrieren: Ob nun bei Spazierfahrten oder in den Renn-Events; die aus Hot Pursuit 2 bekannten Verkehrshüter machen euch in Most Wanted das Leben schwer! Es kann euch jederzeit (oder besser; es kann euch bei ruppiger, sprich, der NfS-typischen Fahrweise) passieren, dass ihr mit einem Mal die Cops am Heck habt. Natürlich könntet ihr jetzt auch fein rechts ran fahren, eure Karriere als berühmt berüchtigter Underground-Racer endet dann aber schon, bevor sie überhaupt begonnen hat. Mit einer zünftigen Nitro-Einspritzung und geschickter Fahrweise müsst ihr auch diesen Störenfrieden entgehen oder sie durch Rammen gezielt aus der Bahn werfen; das gibt Extra-Punkte.

Volle Konzentration ist vonnöten, wenn ihr gleich mehrere dieser Blaulicht-Monster hinter euch habt; insbesondere während den Rennen gegen die KI-Kontrahenten; Jedweder Fahrfehler kann hier das potentielle Aus bedeuten! Dieses Feature beschwört aber keine Frust-Momente der „Nerv Kotz Wegschmeiß“-Art herauf; mitnichten! Vielmehr unterscheidet dieser zusätzliche Nervenkitzel NfS: Most Wanted von übrigen Rennspielen dieser Art.


Von Punkt zu Punkt

Auch wenn größtenteils die Spielmodi aus dem Vorgänger Underground 2 übernommen wurden, so wartet Most Wanted erfreulicherweise auch mit einer neuen Spielvariante auf: Im so genannten „Toolbooth“-Modus ist es eure Aufgabe, einzelne Checkpoints, mit Polizei und euren Kontrahenten im Nacken, abzufahren. Die Ähnlichkeit mit den herkömmlichen Rennen ist damit zwar nicht von der Hand zu weisen, allerdings spielen sich diese doch noch mal grundlegend anders. Immerhin müsst ihr nicht strickt einem einzigen Weg folgen sondern könnt (und sollt!) vielmehr versuchen, die idealen Abzweigungen und Abkürzungen zu benutzen. Wer bereits Midnight Club 3: DUB Edition gespielt hat, weiß in etwa, was ihn in solchen Events erwartet.

Was fehlt Most Wanted also noch, um sich gänzlich von anderen Mitbewerbern abzuheben? Rennen gegen die Polizei, viele verschiedene und abwechslungsreiche Modi, eine frei befahrbare Stadt… Wie wäre es mit frischen Zeitlupen-Funktion? Ihr habt richtig gelesen! Wenn ihr in Most Wanted eine ordentliche Vollbremsung hinlegt, nachdem ihr mit Höchstgeschwindigkeit durch die Straßen geheizt seid, schaltet das Spiel kurzerhand in eine Art Bullet-Time (hier „Speedbrake“ genannt) und lässt euch so beispielsweise einen harten Drift in vollkommener Pracht erleben; ein Traum für jeden Rennspiel-Fetischisten! Auch wenn es sich dabei nur um eine kleine Spielerei handeln mag, so habt ihr extreme Kontrolle über euren Wagen und könnt entspannt ausweichen.


Was einfach dazugehört

Doch trotz dieser kleinen Änderungen und Erweiterungen wäre Most Wanted kein echtes Need for Speed, wenn die Tuningoptionen zu kurz kommen würden. So dürft ihr selbstverständlich auch im neuesten Ableger der Serie eure Karre ordentlich tunen und optisch aufmotzen. Schließlich macht dass Eindruck, und für eine Karriere als berühmtberüchtigter Underground-Racer kann man sowieso nicht aufs Aufwerten der eigenen Karosserie verzichten.

Und apropos Wagen: Der Fuhrpark wurde nochmals ordentlich aufgemotzt und wartet nun mit vielen lizenzierten Autos auf – etwa von BMW, Porsche, Mazda, Lamborghini oder Chevrolet. Kleiner Wermutstropfen: Auch in Most Wanted müssen Fans auf ein Schadensmodell verzichten.


Ein Traum von einer Grafik

Wie auch auf unseren Screenshots nur unschwer zu erkennen, ist die grafische Qualität von Most Wanted wieder über jeden Zweifel erhaben und verwöhnt das Auge mit wunderschönem Bump-Mapping auf den Karosserien, einer frei befahrbaren und glaubwürdigen Umgebung mit vielen Details. Auch wenn das Spiel auf der Engine des Vorgängers basiert, so haben die Entwickler aus dieser noch mal alles herausgeholt und zaubern den Spielern eine wunderschöne Prachtkulisse auf die Bildschirme. Bezüglich der Songauswahl können noch keine genauen Angaben gemacht werden, aber man muss alles andere als daran zweifeln, dass EA wieder eine vortreffliche Auswahl zusammenstellen wird. In diesem Sinne heißt es nun nur noch warten, warten, warten… am 24. November darf dann wieder nach allen Regeln der Kunst gerast, getunt und gesiegt werden!





Was mich betrifft, so gehöre ich zu den Menschen, die mit Tuning- in Rennspielen überhaupt nichts anfangen können. Doch trotz- dem freue ich mich wie eine Mettwurst auf NfS: Most Wanted! Das rasante Gameplay, die viel- fältigen und abwechslungsreich gestalteten Events und die erstklassige Grafik haben mich einfach in ihren Bann gezogen. Auch das Erhören der Spielerwünsche in Bezug auf die Gesetzes- hüter ist ein sehr guter „Gameplay-Zug“ der Entwickler und macht die Serie so facetten- und abwechslungsreich wie nie. Ohne zu übertreiben darf man davon ausgehen, dass hier das beste Need for Speed aller Zeiten auf uns zukommt. Unbedingt vormerken!
 
So testen wir >>


Mehr zur "Need for Speed"-Reihe
Review - Need for Speed: Rivals (Xbox 360)
Review - Need for Speed: Most Wanted U (Wii U)
Review - Need for Speed: The Run (Multi)
Preview - Need for Speed: The Run (Multi)
Review - Shift 2 Unleashed (Multi)
Review - Need for Speed World (PC)
Review - Need for Speed: Hot Pursuit (Multi)
Review - Need for Speed Nitro (Wii)
Review - Need for Speed Shift (PS3)
Artikel - Need for Speed: Shift vs. Gran Turismo 5 (PS3)
Preview - Need for Speed: Shift (Multi)
Review - Need for Speed: Undercover (Xbox 360)
Review - Need for Speed: ProStreet (PSP)
Review - Need for Speed: Carbon (PC)
Review - Need For Speed: Underground 2 (PC)
Review - Need for Speed Underground (PC)
Preview - Need for Speed: Underground (PC)


#1 | Jimmy [19.11. | 10:49] 
Genial!
Also ichlade mir grade die Demo für PC runter und kann nur sagen: Der erste Eindruck ist einfach genial!
Ich weiß im Moment gar nicht wo ich mein Geld reininvestieren soll, neues Handy, das neue GTA oder doch lieber NfS???


 



















mehr Wallpaper






















Rennen bei Tag
lizenzierte Wagen
frei befahrbare Stadt
Speedbrake
Toolbooth-Modus
Verfolgungs-jagden mit der Polizei


Offizielle Website:
 @ea

Fansites:
 NFSCenter.de
 NFS-Planet.de

Weitere Links:
 Movie-Archiv
 Tuning-Video
 GR-GC05-Cam



Partner: Neofokus Fotografie

PC | PS3 | Xbox 360 | PSP | Nintendo 3DS | Nintendo DS | PS2 | Wii | iPhone / iPod | Anime Wallpapers | Anime/Manga | Partner | Link Us | Datenschutz

Content & Design © 2009 GameRadio-Team
Please feel free to send comments and suggestions to webmaster(at)gameradio.de
All rights reserved.

IVW Logo
GameRadio.de ist Partner von Fantastic Zero und unterliegt
als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW